Fotos von Ölgemälden Frankfurt am Main

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
UPBD UPBD Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo, wir wollen von mehreren Ölgemälden Fotos machen lassen, um hochwertige Kunstdrucke herzustellen. Die Fotos werden für den Kunstdruck nicht vergrößert. Die Auflösung muss so gut sein, dass man auch im A1-Format mit mind. 300 dpi drucken kann. Die Bildgrößen sind recht unterschiedlich, von 50cm * 40cm bis 140cm * 110cm.
Die Bilder befinden sich in einer Galerie in Frankfurt am Main, wo sie auch fotografiert werden sollen.
Der gewünschte Leistungsumfang schließt auch die Bildbearbeitung mit ein (Stichwort Kissen-Effekt). Für uns hat die Qualität oberste Priorität, daher ist Erfahrung in der "Gemäldefotografie" gewünscht. Da wir permanent neue Bilder erhalten und diese Fotografieren lassen wollen, wäre eine räumliche Nähe zu Frankfurt am Main von Vorteil.
Wir freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
www.white-devil-photographics.de
bei interesse senden wir beispielfotos von gemälden zu.
Willy Brüchle Willy Brüchle   Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Format A1 = 84,1cm an der längsten Kante = 33,11" . Macht mit 300dpi 9933 Pixel Auflösung. Die 5Dmk2 hat nur 5616 Pixel an der langen Kante. Auch das Nikon- Prachtstück D800 hat nur 7360 Pixel. Das sind schon schöne Ansprüche. Bleibt eigentlich nur Mittel- oder Grossformat (analog). Erfahrung mit Polfiltern vor der Lichtquelle (und dem Objektiv) sollte man auch noch haben... Könnte ich zwar machen, artet aber in Arbeit aus. MfG, w.b.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Willy Brüchle Willy Brüchle   Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hat denn Keiner eine Phase One mit 8984 mal 6732 Pixel für 40000€, die käme bei den Anforderungen doch fast hin. MfG, w.b.
Werner Hammerschmid Werner Hammerschmid   Beitrag 5 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Willy Brüchle schrieb:

Zitat:Hat denn Keiner eine Phase One mit 8984 mal 6732 Pixel für
40000€, die käme bei den Anforderungen doch fast hin. MfG, w.b.




bei den anforderungen trennt sich die spreu vom weizen,
vg
werner
Maik Dobiey Maik Dobiey Beitrag 6 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wendet euch besser an Galerien und Künstler in eurer Umgebung und lasst euch jemanden empfehlen. Ein entsprechende Kamera kann man zwar mieten, das entsprechende Know-How nicht. Wenn man es nicht richtig macht, sitzt man gerade bei Ölgemälden ewig am Cumputer und stempelt Reflexionen raus. Farbkorrektur (z.B. x-rite), doppelte Polfilter usw. braucht etwas Erfahrung. Einen Kissen-Effekt kann man mit geeignetem Equipment leicht vermeiden und ist das geringste Problem.
herr.w. herr.w.   Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ich hab das grosse scanback von phaseOne an der sinar, und schon sehr viele gemäldereproduktionen für viele ausstellungskataloge und plakate gemacht...bei bedarf kann ich auch in frankfurt fotografieren, allerdings nur wenn es fair entlohnt wird
Annelie Bayer Annelie Bayer Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

habe eben den Job bei meiner Lebensgefährtin gesehen und meine FC-Zugangsdaten nicht greifbar (ist ja immer schön einfach, wenn der Rechner zu Hause automatisch einloggt ...).

Also, ich arbeite mit einer Hasselblad 4HD50 (50 MP), und bin versiert im digitalen Korrigieren von Objektiv-Fehlern wie Kissen-Effekt, wobei die Hasselblad-Objektive ja schon durchaus hochwertig sind.
In meinem Koffer ist auch der Tilt-Shift-Adapter, eine mobile Lichtanlage für gleichmäßiges Ausleuchten ist ebenfalls vorhanden. Ebenso KnowHow beim Einleuchten von reflektierenden Materialien ...

Farbkalibrierung etc. gehören selbstverständlich zum Handwerk.

Beim Shooting würde ich direkt in den Rechner fotografieren, damit die Qualitätssicherung (Reflexionen etc.) stimmt.

Mein Standort ist Darmstadt und ca. 2-3 Tage die Woche fahre ich eh die 30km zu Shootings nach Frankfurt - also räumlich alles bestens. Ansonsten wäre ein Atelier vorhanden, aber wenn ich es richtig verstanden habe, wird in der Galerie fotografiert.

Wenn Interesse mit fairer Entlohnung besteht (bin kein Spaßfotograf, ich lebe professionell von Fotografie und habe trotzdem Spaß), bitte einfach kurz mailen.
Montag bin ich wieder im Office und wir können Details für ein aussagekräftiges Angebot auch telefonisch abstimmen.

Beste Grüße,
Frank Seifert
(gerade bei Annelie Bayer im Account)
frank@frankseifert.com
www.frank-seifert.com



Nachricht bearbeitet (17:32)
herr.w. herr.w.   Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
pro frank seifert !
UPBD UPBD Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nachricht bearbeitet (16:50)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Mehlhaff Mehlhaff   Beitrag 11 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe für mehrere künstler repro gemacht,kann auch euch behiflich sein
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben