powerbank für Kamerabetrieb!

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
bernhard81 bernhard81 Beitrag 1 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo!
Ich mache gerne Zeitraffer mit meiner canon 6d incl. Batteriegriff. Bei sehr langen Zeitraffer halten aber auch beide akkus nicht mehr durch. jetzt wollte ich mal fragen ob man während der Aufnahmen eine powerbank anhängen kann und welche dass man da benötigen würde..? gehen normale powerbanks für handys auch dafür? lg
lenmos lenmos   Beitrag 2 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nicht ohne etwas Bastelei, vielleicht hilft das hier weiter:

https://www.dpreview.com/articles/31011 ... ttery-pack
bernhard81 bernhard81 Beitrag 3 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: lenmos 15.09.17, 11:25Zum zitierten BeitragNicht ohne etwas Bastelei, vielleicht hilft das hier weiter:

https://www.dpreview.com/articles/31011 ... ttery-pack
D
Danke! kann diesen Link leider nicht öffnen....werd mich aber mal umsehen was man so tun muss....
Pastafari Pastafari Beitrag 4 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hier der Link direkt zu YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=4OXD3ENA_UA
Despair Despair Beitrag 5 von 16
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich nutze so etwas zum filmen.

1. Einen Batterieadapter der eine externe Stromquelle nutzt.
https://www.amazon.de/Fotga-ACK-E6-Netz ... ter+extern

2. Eine Powerbank die einen Output von ca. 7-8V ermöglicht. Also nicht nur USB sondern auch einen DC Out besitzt um zB Laptops anzuschließen.
https://www.amazon.de/Poweradd-Externer ... YRATQBTSFG

Bei anderen Kameras, die sich direkt über den mikro USB Anschluss laden lassen, braucht man das nicht. da kann man in der Regel direkt die Powerbank anschließen.

LG
Roland Klecker Roland Klecker   Beitrag 6 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Despair 17.09.17, 21:12Zum zitierten BeitragIch nutze so etwas zum filmen.

1. Einen Batterieadapter der eine externe Stromquelle nutzt.
https://www.amazon.de/Fotga-ACK-E6-Netz ... ter+extern


Hast Du das? Einem Verkäufer von Kanon Energien-Kabel misstraue ich üblicherweise etwas ;-)
Lichtraumstudios Lichtraumstudios   Beitrag 7 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe einen DC Coupler umgebaut, mit 2 6V Batterien.....

funktioniert tadellos!
Despair Despair Beitrag 8 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Roland Klecker 27.09.17, 13:14Zum zitierten BeitragZitat: Despair 17.09.17, 21:12Zum zitierten BeitragIch nutze so etwas zum filmen.

1. Einen Batterieadapter der eine externe Stromquelle nutzt.
https://www.amazon.de/Fotga-ACK-E6-Netz ... ter+extern


Hast Du das? Einem Verkäufer von Kanon Energien-Kabel misstraue ich üblicherweise etwas ;-)


Ich hab imo den hier:
https://www.amazon.de/QUMOX-Adapter-DC- ... BPZJETDZV8

Ist aber eigentlich egal. Das ist nur ein Netzteil mit Kabeln. Das sollte jeder hinbekommen :)
LG
Allan Karzel Allan Karzel   Beitrag 9 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Roland Klecker 27.09.17, 13:14Zum zitierten BeitragZitat: Despair 17.09.17, 21:12Zum zitierten BeitragIch nutze so etwas zum filmen.

1. Einen Batterieadapter der eine externe Stromquelle nutzt.
https://www.amazon.de/Fotga-ACK-E6-Netz ... ter+extern


Hast Du das? Einem Verkäufer von Kanon Energien-Kabel misstraue ich üblicherweise etwas ;-)


Moin,
Misstrauen ist nicht grundsätzlich falsch. Das hier ist aber brauchbar.
ich habe den Vorgänger - AC-E6 schon länger, noch aus den 7D Zeiten. Geht aber auch bei allen EOS mit LP-E6.
Ist bereits 6 Jahre alt, funktioniert aber weiterhin, sowohl bei Mk II als auch bei den 5D Modellen.
Man muss nur die Meldung "Verbindung mit dem Akku nicht möglich", die nach dem Reinsetzen des Adapters erscheint, manuell mit - OK bestätigen. Kamera zeigt zwar leeren Akku, aber es funktioniert alles gut und problemlos - auch stundenlang.
Gruß

http://www.allkar.de/foto/technik/20171003_135407.jpg
Akku als Vergleich dazu gelegt.
DSLMirrorless DSLMirrorless Beitrag 10 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mich interessiert das Thema auch. So wie ich aber eure Postings verstehe, geht es nicht ohne Bastelei, oder etwa doch? Was ich meine ist die Powerbank und nicht, wie auf amazon abgebildet, die Netzteile mit dem Dummy.
mikegraphy mikegraphy Beitrag 11 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sehr interessant - alleine für die Arbeit im Studio oder bei Makro arbeiten finde ich den Gedanken meine EOS 5D Mark3 an einem festen Stromkreis zu binden wirklich gut und macht für mich Sinn.

Eine Frage habe ich aber dennoch...

Wenn ich mir so die Kabel anschaue, frage ich mich wie das gehen soll. Der Akku muss in die Kamera samt Kabel aber damit meine Kamera arbeitet, muss der Deckel vom Akku Fach geschlossen sein und so wie das Kabel aussieht, stelle ich mir das sehr schwierig vor...

Kann mir jemand dazu etwas sagen?

lg mike
Alice vom See Alice vom See   Beitrag 12 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich dachte, dass jede moderne DSLR auch einen Stromanschluss hat. Einfach passendes Netzgerät kaufen und gut ist. Damit spart man sich die Basteleien.
Despair Despair Beitrag 13 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi
Zu den beiden Fragen.

- Im Studio, bei fest installierter Kamera ist das praktisch. Der Deckel schließt auch vollständig, da das Kabel in einer kleinen Aussparung zum Griff Platz findet. Schaut mal genau. Wird schnell übersehen.

- Basteln muss man nichts. Der Adapter aus der Kamera wird dafür nicht ans Netzteil angeschlossen, sondern direkt an die Powerbank. Diese hat dafür einen DC out Anschluss. Ich nutze das an einem Shoulderrig zum Filmen und das zusätzliche Gewicht des Akkus/Powerbank ist eher praktisch zum Tarrieren.

LG
Despair Despair Beitrag 14 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Alice vom See 08.10.17, 18:51Zum zitierten BeitragIch dachte, dass jede moderne DSLR auch einen Stromanschluss hat. Einfach passendes Netzgerät kaufen und gut ist. Damit spart man sich die Basteleien.
Ja, wenn ein Stromeingang vorhanden ist wäre man dumm den nicht zu nutzen. Es gibt aber viele Kameras die einen solchen nicht haben. Keine Ahnung wo deine Info herkommt oder auf welche Marken du dich beziehst.

LG
Alice vom See Alice vom See   Beitrag 15 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich beziehe mich auf Pentax Kameras. Alle Pentax Kameras, die ich hatte, die hatten auch einen Stromeingang. Ich dachte Canonen und Nikonen seien immer besser... Gerade eine 6D sollte da schon zu den höherwertigeren Modellen gehören, die das haben sollten. Oder ist das nicht der Fall? Tja, dann gehe ich wohl von zu hohen Erwartungen bezüglich anderer Hersteller aus... Sorry...
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben