Dein Thema hat einen fotografischen Bezug, passt aber nicht in die anderen Foren? Dann sprechen wir hier ganz allgemein darüber.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
flowmo

Makrofotografie mit höchster Schärfentiefe

hat.
26.08.15, 20:50
hat.
500 Klicks
jellyVentura

Übergabe der Bilder an Kunden

Durch die unbegrenzte Menge an Platz für Fotos mit bis zu 15 Megapixel Auflösung, ist für mich Google interessant für die Weitergabe von Fotos geworden. Es gibt dort auch so eine schöne Funktion, mit der man alle Fotos des Albums auf einmal herunterladen kann.

Interessanterweise ist auch der für mich verfügbare Platz für die restlichen Daten (Z.B. Fotos mit mehr als 15MP) nach dem letzten Hinaufladen von 13MP-Fotos von 7 GB auf über 12 GB gestiegen.

Man muss nur darauf achten, dass man in den generellen Einstellungen angekreuzt hat, dass die Fotos nicht per Suchmaschine gefunden werden sollen und auch, dass das automatische "Verbessern" nicht aktiviert ist. Dann finde ich das Service besser als das von Dropbox.
949 Klicks
Nico KE

Cropfaktor bei APS-C

Zitat: PauI-Franziskus I. 21.08.15, 08:35Zitat: wst1960 19.08.15, 20:34Das heißt um den gleichen Bildausschnitt an der Kleinbildkamera zu erhalten wie ein 100 mm an APS-C muss man an der Kleinbild ein 160 mm nehmen. Also hat APS-C ein Vorteil im Telebereich.
Nö. Ich kann einfach einen 1.6x Ausschnitt vom Kleinbildfoto nehmen und habe das gleiche Bild auch mit 100 mm. Sollte die Auflösung nicht reichen, nehme ich eine Cam mit höherer Auflösung. Oder einen 1.7x Konverter. Oder ich nehme halt 160 mm, auch dass ist kein "Nachteil".

Ist anders herum beim WW natürlich ähnlich.

Problematisch wird es erst, wenn sich bestimmte Bildwinkel/Auflösungen gar nicht mehr realisieren lassen. Also 800 mm mit 2x Konverter an APS-C mit 24 MP wäre schon schwer mit KB nachzuempfinden. Wer das haben will, hat mit APS-C einen Vorteil.


Bei 160 mm ist es billiger ein Objektiv mit ensprechender Brennweite zu nehmen (hat wahrscheinlich jeder in seiner Sammlung), als ne Kamera mit höherer Auflösung ;-). Und bei den 800 mm plus 2x Konverter ist ein Teleskop wahrscheinlich billiger ;-).
Gruß Wolfgang
666 Klicks
aleistercrowley

Makroaufnahmen kleines Sichtfeld - Problem

Zitat: aleistercrowley 18.08.15, 15:06... Wir haben einen Makrokit mit Verlängerungstubes. Ich benutze ein APO-RODAGON-N 80mm f 1:4,0 mit 2 Verlängerungen um ein Sichtfeld von ca. 8x8mm zu realisieren. Leider ist der Aufbau mit den Verlängerungtubes und der HS-Kamera insgesamt zu lang.

Meine Frage: Könnte man einen Makroteleconverter nutzen um eine Verlängerungstube zu sparen? ...

Jein.

Als Maktrotelekonverter werden üblicherweise 2x Telekonverter bezeichnet, die noch einen zusätzlichen Auszug ermöglichen (den zusätzlichen Auszug brauchst Du aber gerade nicht). Der 2x Konverter bringt auch wieder 3-5cm "Baulänge" ins Spiel und wird vermutlich genausoviel "nützen", wie er gleichzeitig Platz "kostet". Dazu käme wohl eine Adapter-Arie, da Dein Objektiv wohl M39 Gewinde haben (und die Ringe?) und die Konverter in aller Regel "normale" Kameranaschlüsse haben.

Mit einem Objektiv kürzerer Brennweite (z.B. Apo-Rodagon N 2,8/50mm oder mit einem Objektiv noch kürzerer Brennweite) kämest Du mit weniger Zwischenringen auf ein 8x8mm Bildfeld.

Das Formelwerk hinter der schwarzen Magie? https://de.wikipedia.org/wiki/Linsengleichung

Plan B: Ein Umkehrspiegel, dann kannst Du um die Ecke arbeiten, manchmal hilft das (aber wir haben ja kein Foto von Deinem Aufbau / Studio ;-)
197 Klicks
cdoe

Locations Bingen / Rheingau / Mittelrhein

Also an der Rochuskapelle und Burg Klopp kann man geniale Fotos machen.

Burg Klopp im Innenhof hat man, je nachdem wo man ist, herrliche Aussichten rüber nach Rüdesheim oder Richtung "Binger Loch". Kann man auch ein Paar gut davor stellen ;-)) Auch außerhalb der Burg, wenn man in Richtung Stadt runter geht, hat man gute Blickwinkel.

Rochuskapelle selbst, finde ich für ein Paarshooting nicht so dolle, aber dahiner ist ein kleines Wäldchen mit Kreuzweg. Geht man da lang, hat man in beide Richtungen ( Rhein und Weinberge) immer wieder Klasse Ausblicke.

Einen tollen Blick hat man in Bingerbrück von der Elisenhöhe. Auch hier muss man ein wenig laufen und der Ausblick ändert sich immer wieder.

Z.B.:
http://www.bingen.de/familie-bildung/ki ... ngerbrueck

Oder im Binger Wald:
http://www.wald-rhein-nahe.de/wrn04a.htm
52 Klicks
Nach
oben