Voting

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Paolo Ceccarelli Paolo Ceccarelli   Beitrag 1 von 16
4 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

mich interessiert warum beim Voting immer unschöne Kommentare geschrieben werden wenn jemand sein Foto selbst vorschlägt. Die FC bietet diese Möglichkeit, also warum wird ein Foto fast immer negativ bewertet wenn man selbst vorschlägt? Danke..
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 16
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich denke das hat etwas damit zutun das nicht alles was geht auch für Jeden gut ist. Ich kann einen Selbstvorschlag nicht ernst nehmen. Für einige User ist es scheinbar die einzige Möglichkeit um am Voting teilzunehmen.
Hotzenwäldler Hotzenwäldler   Beitrag 3 von 16
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Es gibt einige wenige, die sich öffentlich an Selbstvorschlägen stören und diese auch bekunden.

Ich persönlich meine, Selbstvorschläge sind völlig legitim und in der Mehrheit ist es den Votern egal.
Wie oft habe ich intern Mails erhalten, ob ich nicht einmal von irgendeinem ein Bild ins Voting bringe. Da wäre ein Selbstvorschlag doch ehrlicher.

PS.: Habe diesen Wünschen niemals entsprochen.
Paolo Ceccarelli Paolo Ceccarelli   Beitrag 4 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dank euch für die Antworte. Wie schon geschrieben, man macht doch nichts falsches oder verbotene, weil eben die FC diese Möglichkeit bietet, um so wenig verstehe manche Kommentare nicht die User mehr oder weniger nieder machen weil das eigene Bild vorschlagen.
elvisfirewolf elvisfirewolf Beitrag 5 von 16
8 x bedankt
Beitrag verlinken
bei jedem wettbewerb reicht man eigene fotos ein, bzw. schlägt sie vor, weil man der meinung ist, sie hätten das potential, gut genug zu sein, um damit einen der besten plätze zu erreichen.
kein mensch käme auf die idee, das in irgendeiner art und weise verwerflich zu finden.
warum es zeitgenossen gibt, die das wahrscheinlich auch für sich kritiklos in anspruch nehmen würden, aber bei selbstvorschlägen im voting (wo es letztlich auch um eine art "auszeichnung" für das eingereichte foto geht) dafür kein verständnis aufbringen, entzog (und entzieht) sich schon immer komplett meinem verständnis.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 6 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: elvisfirewolf 17.09.17, 13:23Zum zitierten Beitragbei jedem wettbewerb reicht man eigene fotos ein, .............entzog (und entzieht) sich schon immer komplett meinem verständnis.

so sind die Menschen halt verschieden
elvisfirewolf elvisfirewolf Beitrag 7 von 16
3 x bedankt
Beitrag verlinken
vielleicht habe ich ja nur etwas nicht begriffen.
man möge mir doch bitte mal nachvollziehbar erklären, wo der unterschied zwischen selbsteinreichung bei wettbewerben zum zwecke des gewinnens und selbsteinreichung beim voting zum zwecke des gewinnens liegt.
und warum man das eine ernst nehmen kann, das andere aber nicht.
bin wirklich sehr gespannt darauf, das mal zu hören, bzw. zu lesen.
Paolo Ceccarelli Paolo Ceccarelli   Beitrag 8 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
es wäre besser dass die FC die Variante "Selbstvorschlag" weg nimmt, denn manche User durch ihre Kommentare stellen den Fotograf als "eingebildet" dar, und das muss wirklich nicht sein, denn der Fotograf ist von sein Foto überzeugt, sonst, würde es nicht vorschlagen. Oft habe ich Contra Kommentare gelesen nur weil ein Selbstvorschlag war.
blind.spot blind.spot Beitrag 9 von 16
8 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: ClausensClaus 16.09.17, 16:48Zum zitierten BeitragIch denke das hat etwas damit zutun das nicht alles was geht auch für Jeden gut ist. Ich kann einen Selbstvorschlag nicht ernst nehmen. Für einige User ist es scheinbar die einzige Möglichkeit um am Voting teilzunehmen.

Wenn man in seiner Beurteilung eine solche Schere im Kopf hat, ist man im Voting verkehrt. Es ist nämlich völlig unwichtig wie, wann, wo oder von wem ein Foto einer größeren Öffentlichkeit präsentiert wird. Es geht um eine diskussionswürdige kreative Leistung; um nichts anderes. Die Ablehnung einer Fotografie aufgrund persönlicher Befindlichkeiten gegenüber einer Person bzw. Position, kann ich im Gegenzug ebenfalls nicht ernst nehmen. Zudem gibt es Selbstvorschläge, die als solche gar nicht erkannt werden können oder Gegenvorschläge aus der Buddyseilschaft.

Vielleicht besteht der romantische Gedanke, dass man als "Künstler" entdeckt werden muss und jede Eigeninitiative ehrenrührig ist. Naja ... van Gogh hatte aufgrund mangelnden Umsatzes irgendwann einen einseitigen Hörschaden. Wer so lange warten will kann das gerne machen; sollte aktivere Personen (bzw. die damit verbundene Leistung) aber deswegen nicht verurteilen.

Zitat: Paolo Ceccarelli 17.09.17, 18:30Zum zitierten Beitrages wäre besser dass die FC die Variante "Selbstvorschlag" weg nimmt, denn manche User durch ihre Kommentare stellen den Fotograf als "eingebildet" dar, und das muss wirklich nicht sein, denn der Fotograf ist von sein Foto überzeugt, sonst, würde es nicht vorschlagen. Oft habe ich Contra Kommentare gelesen nur weil ein Selbstvorschlag war.

Abschaffung, weil einzelne Kollegen sich nicht auf die Fotografie konzentrieren können, ist keine Lösung. Ich finde Spammails ablehnungswürdiger, in denen um eine positive Votingbekundung gebettelt wird. Kann man auch nicht verbieten, sondern sich einfach nur seinen Teil denken. Menschen.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 10 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: blind.spot 18.09.17, 23:25Zum zitierten BeitragWenn man in seiner Beurteilung eine solche Schere im Kopf hatDanke, beachte bitte das es meine Meinung ist und die solltest Du genauso akzeptieren wie ich Deine Worte zur Kenntnis nehme. Wenn es dann hier so sein soll das man für eine persönliche Sichtweise von Dir und Friends angerüpelt wird bitte ich um Ansage von amtlicher Stelle und ich bin sofort weg.
blind.spot blind.spot Beitrag 11 von 16
7 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: ClausensClaus 19.09.17, 16:03Zum zitierten BeitragZitat: blind.spot 18.09.17, 23:25Zum zitierten BeitragWenn man in seiner Beurteilung eine solche Schere im Kopf hatDanke, beachte bitte das es meine Meinung ist und die solltest Du genauso akzeptieren wie ich Deine Worte zur Kenntnis nehme. Wenn es dann hier so sein soll das man für eine persönliche Sichtweise von Dir und Friends angerüpelt wird bitte ich um Ansage von amtlicher Stelle und ich bin sofort weg.

1. ´Schere im Kopf´ ist keine Rüpelei sondern die bildliche Beschreibung deiner Votingeinstellung.
2. Ich respektiere deine Meinung aber ich akzeptiere sie nicht. Ich akzeptiere nur, dass du eine Meinung hast.
3. "Friends" habe ich hier keine und was andere dazu schreiben ist mir Hupe.
4. Du bist ein freier Mensch. Du kannst auch ohne amtliche Ansage fernbleiben.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 12 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
@ Blind.spot Dein Name scheint Programm zu sein und Freunde scheinst Du auch zu haben. Mach Dein Ding, ich sortiere Dich in meine persönliche Tonne für Nettes.
motorhand motorhand   Beitrag 13 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Paolo Ceccarelli 16.09.17, 16:05Zum zitierten Beitragwarum beim Voting immer unschöne Kommentare geschrieben werden wenn jemand sein Foto selbst vorschlägt.Das fällt meiner Meinung nach eher unter Rüpelei.

Warum kann man andere nicht einfach ignorieren und muß auch noch auf die einschlagen ?
Wenn ein Foto Mist ist, bekommt es eh keine Punkte, egal wer es vorgeschlagen hat.
Oder es bekommt Minus-Punkte und ist irgendwann weg vom Fenster.

Wenn man hier im Forum nicht "anrüpeln" darf, warum ist es dann im Voting erlaubt ?
elvisfirewolf elvisfirewolf Beitrag 14 von 16
2 x bedankt
Beitrag verlinken
nochmal meine frage:
warum kann man selbstvorschläge im voting nicht ernst nehmen? ich möchte das echt mal verstehen.
wenn man das öffentlich kundtut, muss es doch wohl auch möglich sein, zu begründen, warum das so ist...?!?
ich jedenfalls kann sämtliche meinungen, die ich vertrete, auch begründen.
blind.spot blind.spot Beitrag 15 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: elvisfirewolf 19.09.17, 20:03Zum zitierten Beitragnochmal meine frage:
warum kann man selbstvorschläge im voting nicht ernst nehmen? ich möchte das echt mal verstehen.
wenn man das öffentlich kundtut, muss es doch wohl auch möglich sein, zu begründen, warum das so ist...?!?
ich jedenfalls kann sämtliche meinungen, die ich vertrete, auch begründen.


Ein kürzlich in die Galerie gewählter Selbstvorschlag:


...windschnittig... Das Foto wurde in die Galerie gewählt ...windschnittig... Alexander Dacos 06.08.17 108


Erstaunlicherweise/Glücklicherweise hat sich unter diesem Bild bislang niemand negativ zur Vorschlagsart geäußert. Vielleicht tauchen manche Aussagen nur dann auf, wenn man sich selber in einer überlegenen Position fühlt und auf andere herabschauen kann. Wenn die Votingqualität zur eigenem Portfolio nach hinten abfällt und man sich unbeachtet fühlt. Ich kann es dir nicht erklären aber es handelt sich um eine unmaßgebliche Minderheit. Die muss man einfach wegatmen.

Argumentativ wirst du hier nichts erreichen. Es geht über die emotionale Schiene.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben