Objektiv mit fester Blende

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Jl Co Jl Co   Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
welche Vorteile bieten Objektive mit fester Blende (z.B. Nikon 24-70 /2.8)?
Heiko 99 Heiko 99   Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jl Co schrieb:

Zitat:Hallo,
welche Vorteile bieten Objektive mit fester Blende (z.B. Nikon
24-70 /2.8)?



Das ist keine feste Blende, sondern eine feste Anfangsblende, die sich zu langer Brennweite hin nicht ändert. Das Objektiv bleibt damit auch bis zur Endstellung lichtstark mit 2.8.
Das ist der Vorteil gegenüber z.B. 2.8-5.6 ö.ä.
Da hast du einen Lichtstärkenverlust (und damit auch schlechtere Möglichkeiten der Bildgestalltung => freistellen).
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hat ein objektiv keine feste blende, dann erhöht sich die blendenzahl (falls du mit offenblende fotografierst), sobald du die brennweite mittels zoomringes verlängerst.
verkürzt du danach wieder die brennweite, bleibt an der cam jedoch weiterhin die vorhin erhöhte blende eingestellt.

das hat normalerweise keine nachteile.
jedoch, wenn du z.b. im studio mit konstanten lichtverhältnissen im modus "M" fotografierst, dann kann die sich selbsttätig verändernde blende nerven und zu fehlbelichtungen führen, wenn du die belichtung nicht bei jeder brennweitenverstellung anpaßt.

stellst du z.b. ein 2.8-3.5/xxx-yyy mm objektiv z.b. auf blende 3.5 oder 4, dann verändert sich die bleneneinstellung nicht bei brennweitenveränderung.

eine konstante offenblende hat also im wesentlichen dort vorteile, wo du häufig mit offenblende fotografierst und keine belichtungsautomatik nutzt.
der nachteil einer konstanten offenblende ist, daß solche objektive meist etwas schwerer/größer und teurer sind.

lg gusti



Nachricht bearbeitet (17:29)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Frank Dpunkt Frank Dpunkt Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jl Co schrieb:

Zitat:Hallo,
welche Vorteile bieten Objektive mit fester Blende (z.B. Nikon
24-70 /2.8)?



google mal nach fotografischer Blende
Michael L. aus K. Michael L. aus K.   Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Keinen.
Wichtig ist, dass du auch bei großen Brennweiten eine hoch geöffnete Blende hast. Z.B. 2,8. Also 70/2,8 Wenn dann der Rest besser wäre (z.B. 24/1,4), dann wärs natürlich besser.

Mit anderen Worten: Mir wäre ein 24-70/1,4-2,8 lieber als ein 24-70/2,8 mit "fester Blende", wie du es nennst.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:verkürzt du danach wieder die brennweite, bleibt an der cam jedoch weiterhin die vorhin erhöhte blende eingestellt.


???

Ich hab in meinem ganzen Leben noch keine digitale Kamera gehabt, die sich so verhalten hätte. Die Kamera merkt sich, welche Blende vorher eingestellt war und stellt diese auch wieder ein, wenn man die Brennweite wieder verkürzt.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
timo1979 schrieb:

Zitat:Zitat:verkürzt du danach wieder die brennweite, bleibt an der cam

jedoch weiterhin die vorhin erhöhte blende eingestellt.

???

Ich hab in meinem ganzen Leben noch keine digitale Kamera
gehabt, die sich so verhalten hätte. Die Kamera merkt sich,
welche Blende vorher eingestellt war und stellt diese auch
wieder ein, wenn man die Brennweite wieder verkürzt.


-------------

hast recht. habe es gerade ausprobiert und bin überrascht, daß es so ist, wie du sagst.
lg gusti
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jl Co schrieb:

Zitat:Hallo,
welche Vorteile bieten Objektive mit fester Blende (z.B. Nikon
24-70 /2.8)?


Die größtmögliche Blende ändert sich nicht beim Zoomen.

Leo
Robby Fischer Robby Fischer   Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Blende ist nicht fest, sie lässt sich weiter auf den gewünschten Wert einstellen. Die Blende selbst ändert sich auch nicht. Allerdings ändert sich bei einigen Zoom-Objektiven die Lichtstärke, wenn man die Brennweite verändert. Will der Hersteller eine durchgängig hohe Lichtstärke bewerkstelligen, so ist die Konstruktion deutlich teurer. Darum findet man diese Eigenschaft meist nur bei guten Objektiven.

Übrigens ändert sich auch bei den meisten Makro-Objektiven die Lichtstärke beim Fokussieren.
Tiefenrausch. Tiefenrausch. Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Beim Eigenbau von Objektiven kann es schon mal vorkommen daß man der Einfachheit halber statt einer variablen Blende eine feste Lochblende in der geometrischen Mitte eines Objektives einbaut.
Vorteil hat das eigentlich keinen bis auf den, daß man so die richtige Schärfentiefe einmalig fest einstellen kann.

Alles andere wurde ja schon gut erklärt.

Servus vom Werner
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben