Nachfolger für meine D7100 gesucht

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
tschnurr tschnurr Beitrag 1 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
Meine D7100 leistet seit 4 Jahren mit 30000 Auslösungen brav und solide ihre Dienste. Zum Einsatz kommen als 4 verschiedene Objekte und ich nutze die Kamera mangels guter Videofunktionen (Video Fokus macht nur manuell Sinn mangels guter Autofokusfunktion) zu 95% für Fotografie. Hier primär im privaten Bereich (Familie und SemiPro bei Hochzeiten). Nachbearbeitung erfolgt mittels LR und Affinity Photo und Fotos werden max im Bereich 30-20cm gedruckt und keine Foto Tapeten.

Gerne würde ich mir eine neue Kamera kaufen mit dem Ziel:
- Schnellere Auslösungen
- Einsatz auch mal im 4K Bereich sofern der Autofokus sitzt
- noch knackigere Bilder/Schärfe auch wenn ich mit der D7100 schon sehr gute Ergebnisse erziele

Als erstes kam ich natürlich auf die D7500 bei welcher mir das klappbare Display gefällt und allgemein eine aktuellere Elektronik. Was mich jedoch verwundert, dass die Auflösung von 24mp auf 21 gesenkt wurde.

Daher die Frage welche Kameras kämen für euch ggf noch zur Auswahl. Ein kompletter Wechsel zB auf Sony wäre für mich mittels Adapter noch vorstellbar allerdings nur wenn man hier zB mit der 5 Achsenstabilisierung merkliche Vorteilen hätte.

Was würdet Ihr machen ?
Gruß
Tobias

Ach ja Vollformat hatte ich damals mit meiner verglichen aber bei LR groß keinen Unterschied feststellen können.
Blitch Blitch   Beitrag 2 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei Nikon bleibt bei APSC nur die d500, welche aber grundsätzlich den gleichen Sensor wie die D7500 nutzt, dementsprechend auch eine ähnliche Auflösung hat. Vollformat macht in einigen Spektren Sinn bzw. hat Vorteile gegenüber DX z. B. in der Landschaftsfotografie.
Didi u. Jochen Didi u. Jochen   Beitrag 3 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Da ich leider nicht weiß welche Objektive du hast----
Die D500 ist ein Kracher!!!
VG Jochen
Kostet aber auch------
tschnurr tschnurr Beitrag 4 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi. Diese Objekte habe ich mir mit der Zeit zugelegt
-Sigma-10-20 F4-5,6 EC DC HSM
-Nikon 35mm 1,8
-Nikon 50mm 1,4 G
-Nikor 85mm 1,8G
- Tamron SP 70-300mm F4-5,6

Letzten 3 kommen als am meisten zum Einsatz ab und an halt das WW.

Meisten nutze ich die Kamera im A Modus und AF-C und dann Fokussierung mit den 33 Messfeldern. Was manchmal etwas umständlich ist wenn man schnell springen muss. Bin in der Hinsicht nicht so bewandt. WObie ich mich gerade wundere wieso in der Beschreibung auf Nikon.de etwas von "Auswahl aus 51 oder 11 Fokusmessfeldern" bei der D7100 steht.

Preislich liegen die D7500 und D500 recht ähnlich. Für Video Aufzeichnungen gibt es ja leider keine follow Funktion bzw Motiv Erkennung wie man diese ja zB bei der Spark kennt aber immerhin Fokussierung per Touchscreen. Wie sind denn die Erfahrungen hierzu ?
Uwe aus Bremen Uwe aus Bremen   Beitrag 5 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Moin, die Frage ist was Du vorhast ?

-schnellere Auslösung, Du meinst vermutlich schnellere Serienbildfunktion = mehr Bilder/Sekunde. Weil wörtlich, schnellere Auslösung, man schaltet die D 7100 an und drückt ab, da ist nix mit Verzögerung.

Wenn Dir das wirklich wichtig ist, dann plane schonmal viel Geld für entsprechende Objektive ein. Ich habe mir bei Flickr mal deine Bilder angesehen und z.B. Bei den Fußballbildern nutzt du das 70-300 4-5,6 ... da ist der AF langsamer als die D 7100, sprich die geniale Serienbildfunktion der D 500 bringt dir nix, wenn das Objektiv nicht mitkommt.

Das die D 7500 wie auch die D 500 weniger MP haben als die D 7100 kanst du getrost ignorieren. Mehr MP sind nicht gleichbedeutend mit einem besseren Bild. Sowohl die D 7500 wie die D 500 haben eine extrem gute Bildqualität. Man hat wohl eingesehen, dass noch mehr MP keinen Vorteil bringen.

Noch knackigere Schärfe als mit der D 7100 bringt Dir besseres Glas ;-) OK, du scheinst das Nikkor 85 mm F 1,8 zu haben. Das sollte, einmal abgeblendet, an der D 7100 fantastisch scharf sein, ist es jedenfalls an meiner. An der D 500 scheint es noch einen Tick klarer zu sein, eben neuerer Sensor. Dein 70-300 z.B. wird an keiner Kamera diese Schärfe liefern.

Was ich machen würde .... wenn es um reinen Speed geht, die D 500 nehmen, dazu dann aber auch Objektive kaufen die auch so fix sind. Ansonsten würde ich die D 7100 behalten und in Glas investieren. In meinen Augen sind die Vorteile der D 7500, zusammen mit dem Nachteil nur noch eine Speicherkartenslot zu haben, gegenüber der D 7100 nicht groß genug, um die D 7500 zu kaufen.
Uwe aus Bremen Uwe aus Bremen   Beitrag 6 von 23
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: tschnurr 27.08.17, 09:53Zum zitierten Beitrag
Meisten nutze ich die Kamera im A Modus und AF-C und dann Fokussierung mit den 33 Messfeldern. Was manchmal etwas umständlich ist wenn man schnell springen muss. Bin in der Hinsicht nicht so bewandt. WObie ich mich gerade wundere wieso in der Beschreibung auf Nikon.de etwas von "Auswahl aus 51 oder 11 Fokusmessfeldern" bei der D7100 steht


Kannst Du im Kameramenü einstellen, also ob 11, 33 oder eben 51 Fokusmessfelder. Das bedeutet aber nicht, das die anderen im AF-C nicht genutzt werden, sondern nur, das du mehr oder weniger Auswahl an Messfeldern hast, um den Fokuspunkt zu setzen. Die Kamera nutzt zur Nachführung immer alle AF Punkte.
tschnurr tschnurr Beitrag 7 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
danke für eure Hinweise.
Ja ich meinte schnellere Serienbild Auslösung. Ist mir aufgefallen, als ich mein Sohn beim Sprung vom Beckenrand ins Wasser aufnehmen wollte da kam ich mit dem Tamron so auf 3Bilder. Dachte Du müsste noch mehr gehen aber habe den Aspekt Glas nicht berücksichtigt.
Neues Glas? Hm für das 70-300 hatte ich damals das 70-200 F2.8 von Nikon von einem Freund ausgeliehen. Klar besser aber auch schwerer, grösser und mit 2.000Euro auch wesentlich teurer. Von daher viel das damals durch.

Wäre halt mal interessant zu sehen, was der neue Expeed aus der 5er Reihe im Vergleich leistet sowie ein moderneres AF System. Aber kann natürlich sein, dass man dies nur mit der Lupe sehen würde.
Interessant wäre auch die Erfahrung mit Video und Touchbedienung ob hier die Fokusierung gelingt was bei mir manuell eher nicht so ausgeprägt ist und ich daher als eher zum iPhone greife.
Speicherkartenslot wäre mir egal da der zweite in der D7100 eh immer leer ist.

Tobias
Blitch Blitch   Beitrag 8 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
In der Regel ist es so, dass gute Objektive bleiben und die Bodys immer mal wieder ausgetauscht werden, die d7100 ist halt von der Serienbildgeschwindigkeit nicht vergleichbar mit der D7500 und der d500. Die BQ selbst, wird sich mit dem Tamron nicht wesentlich unterscheiden. Wenn 300mm nicht notwendig sind, evtl. mal nach dem 70-200mm f4 vr schauen, kenne es selber nicht, aber die Berichte beschreiben einen schnellen AF. Und der finanzielle Sprung ist deutlich kleiner als zum 70-200 f2.8. Am besten vorher ausprobieren, zumindest im Laden oder bei Gebrauchtkauf beim Verkäufer.
HS-Photo HS-Photo Beitrag 9 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Behalte die Sachen, die Du hast und schau Dir statt einer neuen DSLR mal die Lumix LX 15 an. Die macht mit ihrem Leica Objektiv 4 K-Video und schafft für Sportaufnahmen bis 30 B/Sekunde im 4K-Photomodus. Sind die 14-14 mm Brennweite mit f1.4-2.8 für ca. 600 € nicht genug, nimmst halt noch eine FZ 1000 oder 2000 für 600/1000 € dazu. Da F und Weiterstadt ja keine Lichtjahre von einander entfernt sind, kann man sich ja auch mal treffen, oder Du kommst zum nächsten FC Stammtisch mal nach Weiterstadt (am 5.9.)
H. M. A. Jackson H. M. A. Jackson Beitrag 10 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Den neuen Toouch-Fokus der D7500 habe ich noch nicht probiert, aber afaik ändert der nichts am gundlegenden Problem was Nikon bei Video-AF noch hat bezüglich Speed ddn Treffsicherheit.
Wie wärs mit einem Panasonic HC-VX989 Camcorder für Videos in 4k?
Kommst Du günstiger mit weg und für Video ist die im Handling einfach in jeder Hinsicht (AF, Stabi, weiches Zoomen etc) besser als eine Nikon-DSLR. Nur der Sensor ist halt kleiner (weniger Unschärfe/Freistellung). Mit großem Sensor ähnlich D7100 gäbe es einen von Sony, die liegt aber dann preislich auch im 4-stelligen Bereich.

Im Tele-Bereich würde wie schon gesagt ein Objektivwechsel mehr bringen. Muss ja nicht das teure Nikon sein, auch andere 70-200er sind gut. Selbst das günstige Tamron für unter 600€ neu ist optisch sehr gut. Noch besser wäre das Tokina 70-200/4 für ca. 800€ neu. Das ist auch wesentlich angenehmer zu tragen als die 2,8er.
tschnurr tschnurr Beitrag 11 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für deinen Kommentar aber wäre ja schon ne Ding wenn der Video Autofokus sich nicht verbessert hätte.

eine VideoKamera. Hatte ich mal vor 5-6 Jahren aber dann relativ schnell gegen iPhone getauscht. Noch ein Gerät nein Danke zumal die Kamera wenn ich mir das anschaue ja in 4K auch nur 25fps macht und in der Klasse hätte ich gedacht wären mal 60fps drin für Sportaufnahmen.
70-200 klar sicherlich besser aber dann fehlen ja auch 100mm ;)

Okay muss mal schauen ob ich jemand finde der eine D500 im Raum Frankfurt/Main hat und dann könnte man ja mal vergleichen.
H. M. A. Jackson H. M. A. Jackson Beitrag 12 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: tschnurr 03.09.17, 13:58Zum zitierten BeitragDanke für deinen Kommentar aber wäre ja schon ne Ding wenn der Video Autofokus sich nicht verbessert hätte.


der Video-Af ist wohl besser mit den AF-P-Objektiven, davon gibt's aber erst wenige (und nur lichtschwache).
ewaldmario ewaldmario   Beitrag 13 von 23
1 x bedankt
Beitrag verlinken
ich würde eher das tamron als die 7100er verabschieden ...
tschnurr tschnurr Beitrag 14 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: ewaldmario 13.09.17, 20:33Zum zitierten Beitragich würde eher das tamron als die 7100er verabschieden ...

und dann bzw durch was... Nikon mit 2K scheidet aus
Uwe aus Bremen Uwe aus Bremen   Beitrag 15 von 23
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: tschnurr 13.09.17, 20:44Zum zitierten BeitragZitat: ewaldmario 13.09.17, 20:33Zum zitierten Beitragich würde eher das tamron als die 7100er verabschieden ...

und dann bzw durch was... Nikon mit 2K scheidet aus


Du musst halt entscheiden was du willst. Genügen Dir 200mm, das neue Tamron 70-200 2,8 ist klasse und liegt bei 1.500,- Euro

So sehr ich die D 7100 zum fotografieren mag, so sehr hasse ich das Teil beim filmen ... die D 7500 oder die D 500 sind da deutlich besser .... aber perfekt nun wirklich auch nicht.

HS hat Dir oben einen Vorschlag gemacht, für Fotos behalte was du hast und seh langfristig zu Objektive wie das 70-300 durch vernünftiges Glas zu ersetzen. Zum Filmen taugt durchaus was Dir HS-Photo oben vorgeschlagen hat.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben