Makroobjektiv 5:1 Maßstab für Nikon?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 1 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Gibt es ein vergleichbares Objektiv von irgendeinem Anbieter, das dem Canon MP E Makro-Objektiv - 65 mm - F/2.8 - EF gleich kommt? Ich habe zwar ein Zeiss Makro-Planar T* 2/50, aber das gestattet keine vergleichbaren Vergrößerungsmaßstäbe wie das Canon. Genausowenig mein 150er Sigma. Das Angebot von Zörk ist zu teuer. Und mehr fällt mir nicht ein dazu. Mit Balgen habe ich schon probiert, ist mir zu fummelig und zu lichtschwach

Any hints? Danke.
AK Photo Art AK Photo Art   Beitrag 2 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
kkm3105 schrieb:

Zitat:Gibt es ein vergleichbares Objektiv von irgendeinem Anbieter,
das dem Canon MP E Makro-Objektiv - 65 mm - F/2.8 - EF gleich
kommt?


Meines Wissens leider nicht.
chfleischli chfleischli Beitrag 3 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hi,

Nein es gibt kein Vergleich zum Mp-E leider :-(

grössere ABM mache ich mit einem 28/2.8 in retro-Stellung direkt am Body (D300)

das 28er allein ca 2:1
mit zusätzlich 36mm Zwischenringe 3:1
mit 68mm Zwischenringe ca 5:1

ist zwar lichtschwach, musst halt manuell bei f2.8 einstellen und dann auf die gewünschte Blende kurz vor dem Foto nochmals einstellen. Aber imo ists leichter auf dem Feld handzuhaben als ein Balgen

z.b.
2:1

Auf der Lauer.... Auf der Lauer.... chfleischli 17.09.11 9


3:1

misumena vatia misumena vatia chfleischli 20.03.12 0




Nachricht bearbeitet (22:05)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 4 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
chfleischli schrieb:

Zitat:hi,

Nein es gibt kein Vergleich zum Mp-E leider :-(

grössere ABM mache ich mit einem 28/2.8 in retro-Stellung
direkt am Body (D300)


welches 28er? ais? af? und hast du evtl. einen 100% ausschnitt für uns?
chfleischli chfleischli Beitrag 5 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@ simon,

ist ein ur-alt minolta für 20 euro

Ausschnitt


misumena misumena chfleischli 20.03.12 0
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 6 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ich weiß nicht:
- wie gut das da ist
- ob es für nikon paßt-
- was es kostet

http://www.yasuhara.co.jp/nanoha/index-e.html

http://shop.texasmediasystems.com/Nanoh ... _4648.html


http://vimeo.com/36454803
http://vimeo.com/36937717 (empfehlenswert!)
http://vimeo.com/30433716
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 7 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
chfleischli schrieb:

Zitat:@ simon,

ist ein ur-alt minolta für 20 euro

Ausschnitt


misumena misumena chfleischli 20.03.12 0




ah oke, danke für die antwort.
Spinnenknipser Spinnenknipser   Beitrag 8 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mein Vorschlag MP-E 65 mm + eine gebrauchte 40 D

Gruß Günter
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 9 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
...das werde ich wohl auch machen :-)
Herbert Schacke Herbert Schacke Beitrag 10 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Normale Makrofestbrennweiten haben fast immer einen festen Abbildungsmaßstab von 1:1. Das ist beim Sigma 150mm genau so wie beim Nikon Micro 2,8/60mm. Gravierender Unterschied ist der mindestabstand zum Objekt. Das 150mm Sigma liegt bei mehr als 30cm bis es 1:1 erreicht.
Ehe du dir nun ein Supermakro mit 5:1 anschaffst überlege dir das du damit extrem Nahe an das Objekt mußt. Insekten odewr andere bewegliche Objekte dürften da zum Problem werden.
Ich würde dir empfehlen bei Enjoyyourcamera.com eine passende Nahlinse zum Sigma 150mm von B+W zu kaufen. Damit kannst du die Naheinstellgrenze extrem verkürzen und erreichst einen größeren Abbildungsmasstab. Das ganze kostet keine 40 Euro und zeigt dir was dich bei größere Abbildungsmasstäbe und extrem kurzen Objektabständen erwartet...
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Frank Dpunkt Frank Dpunkt Beitrag 11 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
... ... Frank Dpunkt 10.07.11 11

Kompaktkamera.
chfleischli chfleischli Beitrag 12 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@ Frank,

die FZ50 mit Raynox gehört zur Makro-Oberklasse! Kompaktkamera wird der Kombi nicht gerecht :-)
Hans Peter Kapfer Hans Peter Kapfer   Beitrag 13 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
na ja,hier mal ein Original mit dem MP E-65


[fc-foto:13683698]



[fc-foto:20350567]




Nachricht bearbeitet (9:42)
Frank Dpunkt Frank Dpunkt Beitrag 14 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
o.k.
kann die F31 auch

... ... Frank Dpunkt 04.04.12 2




Nachricht bearbeitet (12:13)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 15 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
dein wirklich sehr gutes Makrofoto bringt mich auf eine Idee: meine Tochter hat eine FZ50 - wenn man die mit einer Raynox- oder sonstiger passender Linse bestückte, müsste dieser kleine Sensor eigentlich recht ansehnliche Vergrößerungsmaßstäbe liefern. Und das für wenig Geld.
Oder irre ich da?
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben