Hasselblad-Objektive an D-SLR adaptieren

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Hans Peter Kapfer Hans Peter Kapfer Beitrag 16 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Stefan..........grundsätzlich müßen die teurer sein,schon von der Größe für MF und der komplizierteren Bearbeitung.Womöglich ist da noch ein Gebrauchsschutz von Hasselblad drauf ???
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 17 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Michael Semmler schrieb:

Zitat:Hallo Bella,

dann mach mal. Ich hab das dumpfe Gefühl, Du wirst danach die
anderen Objektive einmotten und nur noch mit den MF-Objektiven
rumlaufen.


nein wird sie nicht. die zeiss obejktive der hassi sind zwar super, allerdings auf grund der größeren filmfläche haben und brauchen sie ein geringeres auflösungsvermögen als kb oder dslr objektive. daher wird kein qualitätsgewinn zu verzeichnen sein, eher ein verlust an auflösung
Jürgen Forbach Jürgen Forbach   Beitrag 18 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo bella,

Hasselbladobjektive hab ich in den 70er Jahren mal an einer Nikon F 3 adaptiert. Ob mehr oder weniger Qualität will ich mal dahingestellt sein lassen (wobei ich Eike L. in seinem letzten Beitrag nicht folgen kann) Das Handling ist äußerst bescheiden !!
jf
bella bella   Beitrag 19 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für den ebay-Link....... da konnte ich jetzt nicht nein sagen.

Ich denk mal das Teil ist in ein paar Tagen da, dann werde ich es testen und schauen wie die Quali und der "Flair" der Bilder wirkt...
Ich bin jedenfalls, besonders aufgrund der doch sehr unterschiedlichen Meinungen, sehr gespannt.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 20 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hans Peter K. schrieb:

Zitat:Stefan..........grundsätzlich müßen die teurer sein,schon von
der Größe für MF und der komplizierteren Bearbeitung.Womöglich
ist da noch ein Gebrauchsschutz von Hasselblad drauf ???


Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was Du mir sagen möchtest.
Der Adapter mit der o.a. Artikelnummer kostet knapp 50EUR und jetzt?



Nachricht bearbeitet (10:06h)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Hans Peter Kapfer Hans Peter Kapfer Beitrag 21 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
na ja,wenn du nicht verstehst................Chinaanschlüsse sind Mist,wie vom Hufschmied !!!
Wenn du Pech hast,machen sie dir dein Objektiv bzw.Kamerabajonett kaputt,aber jeder wie er will !!!
Dudarude Dudarude Beitrag 22 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Na dann hoffen wir für bella doch das beste... ;-))) schliesslich ist jetzt ne andere cam das "Opfer".

Übrigens Bella: das wäre doch eine einsatzgebiet für die D80. Testobjekt ob was schiefgeht für den kopplungsring.

Was denkste?
Andreas Lem Andreas Lem   Beitrag 23 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eike L. schrieb:

Zitat:...

nein wird sie nicht. die zeiss obejktive der hassi sind zwar
super, allerdings auf grund der größeren filmfläche haben und
brauchen sie ein geringeres auflösungsvermögen als kb oder dslr
objektive. daher wird kein qualitätsgewinn zu verzeichnen sein,
eher ein verlust an auflösung


Das will/kann ich zumindest auch aus der Praxis bestätigen. An der 20D hat mich das Zeiss 80mm Objektiv mit Novoflex-Adapter nicht überzeugt, obwohl es an der Hassi auf Rollfilm wirklich hervorragende Bilder ermöglicht. An der 5D hab ich´s allerdings noch nicht ausprobiert.



Nachricht bearbeitet (16:26h)
Karl-Heinz Blasinger Karl-Heinz Blasinger Beitrag 24 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
bella,
ich habe das distagon c 4/50 T* und das c 3,5/100 T* sowie das cf 4/150 an der canon 400d benutzt und gegen das 4/70-200 is verglichen. na...? die zeiss-linsen sind top, können locker mit dem is mithalten. ich hatte ne menge schöne fotos beim oldtimertreff geschossen und vorwiegend die hassi mit dem c 3,5/100 und die eos mit dem c 4/50 benutzt. die fotos mit der eos und dem 50er distagon habe ich auf din A2 vergrößert, ein traumresultat. also an deiner nikon sollte es nicht anders sein. der einzige nachteil, den ich bei dieser kombi hatte waren teilweise unscharfe fotos, die ich bei landschaftsaufnahmen im unendlichbereich hatte. die waren etwas unscharf, weil ich keine schärfekontrolle an der 400d hatte.
wünsche dir ebenso viele schöne fotos mit deinen zeiss-linsen.
hg
kh
Carsten Ellwart Carsten Ellwart Beitrag 25 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
also wenn ich die MTF-Kurven z.B. des Hassi F2.8 80mm und des Canon F1.8 85mm nebeneinander lege, dann sehe ich eine Modulationsübertragung von:

Bildmitte
Offenblende
Bei 10 lp/mm
Canon (F1.8): ~0,76
Hassi (F2.8): ~0,79

30 lp/mm:
Canon (F1.8): ~0,52
Hassi (F2.8): ~0,51

in 20mm Abstand von der Bildmitte (sagittal):
Offenblende
Bei 10 lp/mm
Canon (F1.8): ~0,5
Hassi (F2.8): ~0,76

30 lp/mm:
Canon (F1.8): ~0,25
Hassi (F2.8): ~0,4

Abgeblendet
Bei 10 lp/mm
Canon (F8): ~0,95
Hassi (F5.6): ~0,9

30 lp/mm:
Canon (F8): ~0,72
Hassi (F5.6): ~0,5

In der Bildmitte geben sich die Objektive demnach also nur wenig, in den Randbereichen (auf Kleinbildformat) gewinnt bei Offenblende das Hassi-Objektiv, Abgeblendet gewinnt das Canon-Objektiv - wobei die Tabellen leider keine gleichen Blendenwerte zum Vergleich lieferten.

http://tinyurl.com/yr5tf6
http://tinyurl.com/ytre39
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 26 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hans Peter K. schrieb:

Zitat:na ja,wenn du nicht verstehst................Chinaanschlüsse
sind Mist,wie vom Hufschmied !!!


Ja bestimmt. Alles Mist, was auch China kommt und in Polen leben nur Autoklauer und Verbrecher oder was?

Sonst gehts noch ganz gut?
Michael Miklin Michael Miklin   Beitrag 27 von 27
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe getestet auf 1DsMkII. Sehe überhaupt keine Verbesserung. Durch den Adapter werden die Ecken abgedunkelt.
Habe hier geschrieben unter "Alle kochen nur mit Wasser",
glaube ich.
Mike
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben