EOS 60d -->mit ipad fernsteuern für HDR

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Matthias JakobJena Matthias JakobJena   Beitrag 1 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

weiß jemand von einer Lösung, wie ich meine 60d mit dem iPad über die USB-Buchse fernsteueren kann (für DRI-Aufnahmen) ?
Hinweis: Alles was über den Klinkenstecker als Fernbedienung an die 60d gesteckt wird, funtioniert nur im Bulb-Modus und der hat die kürzesete Zeit 1/125 s. Ich möchte exakt die gewünschte Belichtungszeit einstellen können.

Es gibt das hier:

für manche Smartphones auf Android:

http://appexam.com/20120117/dslr-contro ... 2-go/8219/

Promote Control:

http://www.promotesystems.com/products/ ... ntrol.html

Alles eben ohne iPAd und teuer bzw ich müßte mir extra was kaufen (Handy)

Selbstbaulösung, aber ofensichtlich versandt....


http://www.mariosch.de/blog/2012/01/14/ ... itung.html

DAnke für alle Beiträge
Martin Schwabe Martin Schwabe   Beitrag 2 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es gibt einfachere Lösungen:

http://www.amazon.de/Programmierbarer-L ... B0036PLTOM

Ein programmierbarer Fernauslöser

Ich meine sogar, dass es Batteriegriffe gibt, die ähnliche Zusatzfunktionen haben
Karl Günter Wünsch Karl Günter Wünsch Beitrag 3 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Martin Schwabe schrieb:
Zitat:Ein programmierbarer Fernauslöser

Die hat der Fragesteller aber bereits ausgeschlossen, da diese nicht die Blende oder Verschlusszeit im gewünschten Bereich verstellen können.
Mit einem unter Android 3 oder 4 laufenden Pad oder Smartphone geht die komplette Fernsteuerung über einen preiswerten USB OTG Adapter. Beim IPad geht da nichts, da das Teil so verdongelt ist, dass es keine entsprechende Verbindungsmöglichkeit gibt...
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
UBecker UBecker   Beitrag 4 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
ich habe das mit einer Nikon gemacht. Allerdings über einen Umweg.
Die Cam hängt an einem PC. Mit dem IPAD über W-lan und Team-Viever die PC Fernsteuern.
gruß Udo
bigfalle bigfalle Beitrag 5 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hmm,

mit erschliesst sich noch nicht der Grund für eine solche Anwendung?
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 6 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es gibt da ja nur zwei Möglichkeiten.

Du vergötterst Apple und betest sie an. Dann kaufst Du ein iPad und lebst mit den Einschränkungen, die Apple künstlich erschafft.

Oder Du kaufst kein iPad sondern etwas ähnlich leistungsfähiges, preiswerteres ohne diese Einschränkungen.
UBecker UBecker   Beitrag 7 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hermann Klecker schrieb:

Zitat:Es gibt da ja nur zwei Möglichkeiten.

Du vergötterst Apple und betest sie an. Dann kaufst Du ein iPad
und lebst mit den Einschränkungen, die Apple künstlich
erschafft.

Oder Du kaufst kein iPad sondern etwas ähnlich
leistungsfähiges, preiswerteres ohne diese Einschränkungen.


Es gibt noch eine dritte Möglichkeit.
wenn du ein Teil als "Wohnzimmer Internet Anschluß" und Bildbetrachter die auf einem Netzwerkserver liegen haben willst und leider alle anderen mit deinen Fingern nicht funktionieren.

Ich habe so gut wie alle PADs ausprobiert und nur das IPad kann ich bedienen. Die anderen reagieren nicht auf meine Finger. Lieber wäre mir auch ein anderes gewesen.
gruß Udo
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben