Bel.-Korrektur bei Serienaufn. im M-Modus

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Karl-Heinz Sauer Karl-Heinz Sauer Beitrag 1 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bemängele bei meinen beiden 5DIII und 7D, dass ich im Modus M (Serienaufn.) keine Bel.-Korrektur aktivieren
kann. Ist meine Vorstellung überhaupt realisierbar und ggf. wie? Für Tips besten Dank im voraus!
Grüße Karl-Heinz
TLK TLK   Beitrag 2 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jetzt schreibe ich schon wieder anmaßenderweise im Teil "Fortgeschritten", aber sei's drum...

Ich weiß nicht, wie es bei der 7D und der 5DIII ist, aber ich habe mal bei meiner Kamera nachgeschaut - auch wenn das nur eine 700D ist: dort ist die Belichtungskorrektur nur in den Modi P, Tv und Av möglich.
SP3.2 SP3.2 Beitrag 3 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Karl-Heinz Sauer 10.06.18, 09:09Zum zitierten BeitragIst meine Vorstellung überhaupt realisierbarja, z.b. die 5D4 kann es

du kannst dir eventuell mit den programmen Av und Tv + mindest verschlußzeit bei auto iso behelfen.

um welche aufnahmesituation geht es dir ?

gl
stefan
K.G.Wünsch K.G.Wünsch Beitrag 4 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Erst die nächste Kamerageneration hat Belichtungskorrektur für die manuelle Belichtung...
FBothe FBothe   Beitrag 5 von 14
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Karl-Heinz Sauer 10.06.18, 09:09Zum zitierten BeitragBemängele bei meinen beiden 5DIII und 7D, dass ich im Modus M (Serienaufn.) keine Bel.-Korrektur aktivieren
kann. Ist meine Vorstellung überhaupt realisierbar und ggf. wie? Für Tips besten Dank im voraus!
Grüße Karl-Heinz


Bei der manuellen Belichtung stellst du doch die Werte manuell ein. Damit bist du doch derjenige, der die Belichtung festlegt, ob korrekt entsprechend der Messung oder über- oder unterbelichtet. Was soll da noch eine Belichtungskorrektur?

P.S.: Hast du die Frage vor einiger Zeit nicht schon einmal gestellt? Kommt mir irgendwie bekannt vor.
SP3.2 SP3.2 Beitrag 6 von 14
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 10.06.18, 14:11Zum zitierten BeitragBei der manuellen Belichtung stellst du doch die Werte manuell ein. Damit bist du doch derjenige, der die Belichtung festlegt, ob korrekt entsprechend der Messung oder über- oder unterbelichtet. Was soll da noch eine Belichtungskorrektur? das gilt nicht für M + auto-iso - da ist die belichtungskorrektur schon manchmal hilfreich.

gl
stefan
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 7 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 10.06.18, 14:11Zum zitierten BeitragWas soll da noch eine Belichtungskorrektur?

gemeint ist sicherlich ein sgn "bracketing". heißt, man stellt von vorn herein frei festgelegte korekturwerte einer reihe ein, z.b. -1, -2/3, -1/3, 0, +1/3, +2/3, +1 und kann z.b. mit dem daumenrad diese reihe auf dem belichtungsbalken verschieben. so zumindest verstehe ich die frage.

soweit ich weiß, geht das mit diesen modellen nicht und ich sehe auch keinen sinn darin. wenn ich AV einstelle, die iso fest habe und eine bestimmte blende vorgebe, geht das auch so mit den reihen gut, solange es die maximalöffnung des objektivs hergibt.
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 8 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Karl-Heinz Sauer 10.06.18, 09:09Zum zitierten BeitragBemängele bei meinen beiden 5DIII und 7D, dass ich im Modus M (Serienaufn.) keine Bel.-Korrektur aktivieren
kann.
Meinst Du wirklich "Serienaufnahme" oder nicht vielleicht Belichtungsreihe?


Bel.-korrektur im Modus M ist für M +Auto-ISO sinnvoll. Man könnte diesen Modus auch TAv nennen. Pentax hat so einen Modus auf dem Wahlrad. Bei der K-5 ist der Modus M auch wirklich manuell die ISO kann man nicht auf AUTO setzen. Und trotzdem kann man eine Bel.-korrektur einstellen.

Bei der k-50 ist, das komischerweise anders. Da gibt es den Modus TAv und auch in M kann man ISO auf Auto setzen.
Bei der K-1 ist es wie bei der K-5.
K.G.Wünsch K.G.Wünsch Beitrag 9 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nein, er meint Belichtungskorrektur für Auto-ISO. Ist in einigen Situationen enorm hilfreich, zum Beispiel bei Motorsport-Mitziehern. Da hat man nicht immer konstante Lichtverhältnisse, will aber die Verschlusszeit und Blende fixieren, denn weder mit Blendenvorgabe oder Zeitvorgabe kommt man da zu dem Ergebnis, dass man die Blende nicht in die Diffraktion abgleiten lässt während die Zeit lang genug für den Mitzieheffekt ist. Und da kommt dann die Belichtungskorrektur ins Spiel, denn ein vorwiegend weisses Auto wie der Williams muss anders belichtet werden wie eines in Red Bull Racing Blau/Schwarz...
FBothe FBothe   Beitrag 10 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: K.G.Wünsch 10.06.18, 23:22Zum zitierten BeitragNein, er meint Belichtungskorrektur für Auto-ISO. Ist in einigen Situationen enorm hilfreich, zum Beispiel bei Motorsport-Mitziehern. Da hat man nicht immer konstante Lichtverhältnisse, will aber die Verschlusszeit und Blende fixieren, denn weder mit Blendenvorgabe oder Zeitvorgabe kommt man da zu dem Ergebnis, dass man die Blende nicht in die Diffraktion abgleiten lässt während die Zeit lang genug für den Mitzieheffekt ist.

Das klingt logisch. M + Auto-ISO habe ich auch schon mal verwendet, aber dabei nicht an eine Belichtungskorrektur gedacht; na ja, bei meinen Motiven ...
Karl-Heinz Sauer Karl-Heinz Sauer Beitrag 11 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für die vielen Stellungnahmen! Ja es handelt sich um Serienaufnahmen und nicht um Belichtungsreihen!
Wenn ich fliegende Vögel mit ISO Autom. aufnehme, benötige ich insbes. gegen hellen Hintergrund (---wolken)
eine +Korrektur. Hätte das gleich sagen sollen, dann wären diverse Beiträge gegenstandslos gewoden. Sorry!
Trotzdem allen vielen Dank!
Grüße Okasa
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 12 von 14
1 x bedankt
Beitrag verlinken
M und Belichtungs-Korrketur widersprechen sich ja auch irgendwie.

Nun kann man - je nach Gehäuse - M mit Auto-ISO kombinieren. Dann würde auch eine Korrektur sinnvoll sein. Nur - was soll das? Nimm doch ein anderes Programm, wenn Du schon eine Automatik willst. Je nach Aufgabenstellung sind AV oder TV praktisch genauso gut.
K.G.Wünsch K.G.Wünsch Beitrag 13 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Hermann Klecker 15.06.18, 23:37Zum zitierten BeitragM und Belichtungs-Korrketur widersprechen sich ja auch irgendwie.

Nun kann man - je nach Gehäuse - M mit Auto-ISO kombinieren. Dann würde auch eine Korrektur sinnvoll sein. Nur - was soll das? Nimm doch ein anderes Programm, wenn Du schon eine Automatik willst. Je nach Aufgabenstellung sind AV oder TV praktisch genauso gut.


Nein, sind sie bei weitem nicht! Wie geschildert lassen sich mit den anderen Programmen einige Probleme nicht lösen! Vielleich einfach mal an der Zeit für Dich was dazu zu lernen!
FBothe FBothe   Beitrag 14 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe gerade mal bei meiner (K.G. Wünsch, du musst jetzt tapfer sein, weil ich mit einer Spiegellosen komme ... ;-)) Lumix GX8 nachgeschaut. Bei dieser Kamera kann ich ja über ein separates Einstellrad eine Belichtungskorrektur bis zu +/-3 fest einstellen. Wenn ich jedoch das Programm M wähle, wird die Position des Rades für die Belichtungskorrektur ignoriert, egal, was dort gerade eingestellt ist.
Vermisst habe ich das jedoch nicht. Der beschriebene Sonderfall (Blende und Zeit möchte ich fest voreinstellen und trotzdem auf wechselnde Lichtverhältnisse automatisch reagieren) ergibt dafür aber schon einen Sinn.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben