Weitwinkelobjektiv

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 1 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo liebe fc-user!

Ich würde von euch gerne wissen welches Witwinkelobjektiv ihr mir empfehlen könntet. Da ich eine Nikon D5100 habe sollte es auch einen Nikon Anschluss haben. Außerdem sollte es nicht mehr als 300-400 Euro kosten, da ich noch ein bisschen sparen
muss. ;D

Danke schonmal im voraus!

LG Louis



Nachricht bearbeitet (9:27)
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 2 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Tamron 17-50 2.8 mit VC oder ohne.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 3 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Keins
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
HS-Photo HS-Photo   Beitrag 4 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Nikon 10,5 habe ich zu DX-Zeiten gerne benutzt, ebenso das Nikkor 12-24 4.0.
Th. Jäger Th. Jäger Beitrag 5 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
"Das Nikon 10,5 habe ich zu DX-Zeiten gerne benutzt, ebenso das Nikkor 12-24 4.0."
Dem kann ich mich nur anschließen, ich habe Beide und kann nur gutes berichten. Beide sind ab 400,- aufwärts gebraucht zu bekommen.
Heiko 99 Heiko 99   Beitrag 6 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Was denn nun?
Weitwinkel, Superweitwinkel oder Fisheye?
Welcher weitwinkige Brennweitenbereich schwebt dir denn vor?
Horst-Peter Traub Horst-Peter Traub   Beitrag 7 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Louis,

das Sigma 10-20mm F4-5.6 liegt knapp oberhalb deines Budgets (410€ Amazon). Gegebenenfalls kann man auch eines gebraucht kaufen, aber ich würde es vorher ausprobieren, weil die Streuung bei der Qualität recht hoch ist und die Teile zur Dezentrierung neigen.
Ich hab das Sigma für Canon und es ist mein Lieblingsobjektiv für Landschaft und Architektur. Es gibt auch eine neuer lichtstärkere Version mit F3.5, aber das ist teurer und die Urteile die man so hört sind recht gemischt. Ich komme mit F4-5.6 sehr gut klar. Ansonsten ist der Bildwinkel bei 10mm wirklich beeindruckend - kein Vergleich zu Objektiven mit 12mm Anfangsbrennweite.
Ein Fisheye hat einen sehr begrenzten Einsatzbereich, daher würde ich das Geld eher für etwas Universelleres ausgeben.
Hat dein Stiefvater denn kein Weitwinkel zum ausprobieren oder ausleihen? Mit 12 eine DSLR Ausrüstung zu komplettieren ist für den durchschnittlichen Schüler doch wohl eine größere Herausforderung.

Gruß, Horst-Peter
Giulio F. Giulio F. Beitrag 8 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Heiko 99 schrieb:

Zitat:
Was denn nun?
Weitwinkel, Superweitwinkel oder Fisheye?
Welcher weitwinkige Brennweitenbereich schwebt dir denn vor?



Er schreibt "Weitwinkel" meint aber ein "ZUUM"

;)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 9 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
AN ALLE!

Danke fur eure Vorschläge. Besonders der von Horst-Peter Traub hat mir sehr weiter geholfen. Ja ich weiß, mit 12 Jahren eine Fotoausrüstung zu "komplettieren" ist sehr schwer, aber da mein Stiefvater und ich die gleichen Arten der Fotografie "mögen" würden wir zusammen legen.

LG Louis
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben