Sony Alpha 65

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
U - Only U - Only   Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich liebäugele mit dem Kauf der Sony Alpha 65, da ich seit Jahren mit einer Minolta und entsprechendem Objektiv-Fuhrpark ausgestattet bin.

Mich irritiert nun, daß es im Internet die Versionen
65 V; 65 VY und 65 VK gibt.

Kann mir jemand sagen, wo hier der Unterschied ist?



Nachricht bearbeitet (9:07)
Karl Stadelmann Karl Stadelmann   Beitrag 2 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo U- Only

Ich dachte zuerst Du seist ein "Witzbold", musste dann aber feststellen, dass der Unterschied es auf Der HP von Sony-Deutschland tatsächlich nicht beschrieben wird. Bei der HP von Sony-Schweiz sieht man den Unterschied.

SLT-A65V
Nur Gehäuse
CHF 1'398.00 *

SLT-A65VK
DT 18 – 55 mm F3,5 – 5,6 SAM Objektiv
CHF 1'548.00 *

SLT-A65VY
DT 18 – 55 mm F3,5 – 5,6 SAM Objektiv
DT 55-200 mm F4-5,6 Objektiv
CHF 1'748.00 *

Gruss Karl
MAX54 MAX54   Beitrag 3 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dabei handelt es sich um die verschiedenen Kit-Kombinationen, also mit entsprechenden Objektiven.

Kann jedoch zu dieser SLT nicht uneingeschränkt raten.
Die Kamera hat 24MP und hat ein recht frühes Rauschverhalten.
Du solltest zur neuen A57 (SLT) wechseln.
Hierzu gibt es nichts zu bemängeln.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Herbert Schacke Herbert Schacke Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die A65 macht eigentlich nur dann Sinn wenn du von Hause aus in RAW arbeitest. Dann übergehst du die etwas unglückliche
Rauschunterdrückung der A65 und kommst wesendlich besser weg.
Die A57 hat im JPEG-Modus das bessere Rauschverhalten aber leider auch den schwächeren Akku.
Hast du kein Interesse daran die Fotos im RAW-Modus selbst zu entwickeln würde ich auch eher zur A57 raten. Sie hat als Nebeneffekt wegen ihres nicht ganz so hochauflösenden Sensors auch kleinere Dateien und ist damit beim Bearbeiten am PC schneller.
Im Gegensatz zur A65 fehlt der A57 allerdings das GPS-Modul und der Sucher ist nicht ganz so brilliant wei bei der A65/77.

http://www.dkamera.de/digitalkamera-ver ... y-alpha-37
U - Only U - Only   Beitrag 5 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hey, viele Dank. Ich war gerade in der MiPa im Blödmarkt, weil man sich die Cams dort in Ruhe ansehen kann, ohne von einem Verkäufer bequatscht zu werden.
In der Tat habe ich zwischen der A57 und der A65 kaum einen Unterschied gesehen (Handling, Faetures etc.) außer der Größe des Chip. Und das wäre auch meine nächtste Frage ans Forum gewesen :-)

Da ich auch in einem Test gelesen habe, daß die 24 MP nur dann wirklich Sinn machen, wenn man auch die besten Objektive hat, so wäre für mich die etwa 100,00 Euro günstigere a57 wirklich eine Alternative...

Und GPS brauche ich persönlich jetzt nicht unbedingt. In der Regel weiss ich, wo ich meine Bilder mache :-)
Christoph B. Wolf Christoph B. Wolf Beitrag 6 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
vor kurzem stand ich vor der gleichen Frage - und habe es gemacht wie U-only.
Und dann fiel die Entscheidung recht leicht: die A 57

- weniger Rauschen
- einen fast so guten Sucher (wenigstens nicht so klein wie viele opt. Sucher)
- übrigens Herbert! ... den gleich starken Akku
- und wenn es mal schnell gehen muss, ein paar nette neue Aufnahmevarianten

..... und zusammen mit meinen alten aber guten Minolta-Objektiven ein super Team



Nachricht bearbeitet (11:00)
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 7 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn übherhaupt die A65, dann auf keinen Fall mit dem 18-55 mm Objektiv, sondern mit dem 16-50 mm oder dem Carl Zeiss 16-80 mm.

Ich plädiere aber auch für die A57, der 16 Megapixel-Sensor ist sehr gut (ich habe ihn in der A55).
U - Only U - Only   Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke an alle Schreiber. Das war mir eine große Hilfe.
Werde mir also die Alpha 57 noch einmal sehr genau ansehen (und auch wohl kaufen...)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben