Hilfe bei Anschaffung einer D-SLR

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Pascal.Schwab Pascal.Schwab Beitrag 1 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Abend liebes Forum,
ich habe ich schon des öfteren gefragt ob ich mir eine D-SLR kaufen soll.
Ich kaufte daraufhin eine ältere Fuijifilm von meinen Onkel, zum üben ab.
Zum eigentlichen Thema:
Ich will in der Preisspanne von ~400 € bleiben.
Makrofotografie wäre eins meiner Anforderung, sie sollte auch gut in der Hand liegen und nicht schon nach einer Stunde leergehen.
Zusammengefasst suche ich einen gute Kamera für Markobilder im Bereich bis 400 €, aber auch für mittlere / weitere Entfernung gedacht.
Bitte um Antworten
Werner Hammerschmid Werner Hammerschmid   Beitrag 2 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Pascal.Schwab schrieb:

Zitat:Guten Abend liebes Forum,
ich habe ich schon des öfteren gefragt ob ich mir eine D-SLR
kaufen soll.
Ich kaufte daraufhin eine ältere Fuijifilm von meinen Onkel,
zum üben ab.
Zum eigentlichen Thema:
Ich will in der Preisspanne von ~400 € bleiben.
Makrofotografie wäre eins meiner Anforderung, sie sollte auch
gut in der Hand liegen und nicht schon nach einer Stunde
leergehen.
Zusammengefasst suche ich einen gute Kamera für Markobilder im
Bereich bis 400 €, aber auch für mittlere / weitere Entfernung
gedacht.
Bitte um Antworten




hallo,
da sind 400 euro budget nicht gerade rosig,
ich empfehle dir daher entweder sparen oder sich ärgern.

nah und weit geht aber auch im kompaktbereich,
hier mit einer nikon P7ooo gebraucht für 250 euro gemacht,

mal nah,

PlümmchenKnippser PlümmchenKnippser… Werner Hammerschm… 11.03.12 6



S O N N E S O N N E Werner Hammerschm… 19.04.12 9



einerlei-dreierlei einerlei-dreierlei Werner Hammerschm… 11.05.12 5


mal weit,

wenn LKW`s im Abendlicht durch Hopfengärten fahren wenn LKW`s im Abe… Werner Hammerschm… 24.04.12 2



Hopfengarten in Wolnzach Hopfengarten in Woln… Werner Hammerschm… 17.02.12 7



vg
werner
Ricki74 Ricki74   Beitrag 3 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn es sich um eine fabrikneue DSLR handeln soll, ist das Budget von 400 € schon reichlich knapp. Für diesen Preis bekäme man zwar Einsteigermodelle wie z.B. die Canon EOS 1100 D. Allerdings sind die mitgelieferten Kitobjektive i.d.R. nicht ideal für Makroaufnahmen. Denn bei einer DSLR ist weniger die Kamera, als viel mehr das Objektiv für die Makroleistung ausschlaggebend. Für ein Makroobjektiv wären dann bei Canon z.B. weitere 400,- € (Neupreis) einzukalkulieren.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Herbert Schacke Herbert Schacke Beitrag 4 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
http://www.ebay.de/itm/Sony-alpha-A230- ... 3f18132170

Der derzeit günstigste Einstieg in eine DSLR dazu noch das Sony 2,8/30mm Macro SAM DT als Makrolösung.

Es gibt besseres aber nicht zu dem Preis und wenn du in ein paar Monaten(Jahren) etwas Geld hast kannst du immer noch einen der neuen Sony SLT Bodys kaufen...
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 5 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn die gekaufte Fujifilm eine DSLR ist fehlt eigentlich nur noch ein Makroobjektiv.
Die Fujis basieren auf "großen" Nikon-Kameras, also passen auch sehr alte Makroobjektive von und für Nikon.

;-) Michael
Pascal.Schwab Pascal.Schwab Beitrag 6 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
und wie wäre es mit dieser: http://www.amazon.de/Sony-DSLR-A230L-SL ... =8-1-fkmr0 ?
Pascal.Schwab Pascal.Schwab Beitrag 7 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@Werner, sind doch ganz ordentliche Bilder ?
Werner Hammerschmid Werner Hammerschmid   Beitrag 8 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Pascal.Schwab schrieb:

Zitat:@Werner, sind doch ganz ordentliche Bilder ?



sag ich doch,
vg
werner
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 9 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Normalerweise würde ich von einer Sony A230 mit Doppel-Zoom-Kit eher abraten, aber 223,- EUR, das geht dann schon wieder...
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben