EOS 650D und 40/2,8 STM

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Martin Schwabe Martin Schwabe   Beitrag 1 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hab mal einen ähnlichen Thread zur 5D III gemacht, die ist jetzt out, steige um auf die 650D.

Die Infos kamen recht gut an.

Gibt es auch zur 650D Interesse an kleinen Berichten, Beispielen, Antworten auf Fragen.

(auch zusammen mit dem 40/2,8) oder eher nicht.

Wenn nicht, lohnt sich der dann doch dahinter steckende Aufwand nicht, wenn doch, dann kann ich ab Morgen abend anfangen (heute pack ich sie nimmer aus)
Kai Heidrich Kai Heidrich   Beitrag 2 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wieviel verdient man als Canon-Werbeträger? :-)
Joe der Mühlenbecker Joe der Mühlenbecker   Beitrag 3 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich wäre an näheren Infos bezügl. Canon EF 40mm f/2.8 STM interessiert.

http://www.canon.de/For_Home/Product_Fi ... f_2.8_STM/

Die Cam interessiert mich weniger.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Martin Schwabe Martin Schwabe   Beitrag 4 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Kai Heidrich schrieb:

Zitat:Wieviel verdient man als Canon-Werbeträger? :-)


Offensichtlich nur dümmliche Anmerkungen.

Nur zu Deiner Info:

Ich habe die Kamera gekauft, mit eigenem Geld, habe nicht mehr Kontakt zu Canon, als jeder andere, der in der Lage ist ein Telefon zu bedienen und ne Mail zu schreiben.


Und mir macht das schlicht Spaß.

Wenn Du damit nicht umgehen kannst, dann halt Dich einfach raus und bleib diesem Thread fern.
Werner Hammerschmid Werner Hammerschmid   Beitrag 5 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Martin Schwabe schrieb:

Zitat:Kai Heidrich schrieb:

Zitat:Wieviel verdient man als Canon-Werbeträger? :-)


Offensichtlich nur dümmliche Anmerkungen.

Nur zu Deiner Info:

Ich habe die Kamera gekauft, mit eigenem Geld, habe nicht mehr
Kontakt zu Canon, als jeder andere, der in der Lage ist ein
Telefon zu bedienen und ne Mail zu schreiben.


Und mir macht das schlicht Spaß.

Wenn Du damit nicht umgehen kannst, dann halt Dich einfach raus
und bleib diesem Thread fern.





hallo,
hau rein martin,
ich finde dein engagement gut,
vg
werner
Werner Hammerschmid Werner Hammerschmid   Beitrag 6 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hallo,
hbe gerade gegoogelt,

mit ca. 240 euro ist das objektiv ja nicht allzuteuer,
werde ich mir mal näher anschauen,

vg
werner
Karl Günter Wünsch Karl Günter Wünsch Beitrag 7 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Der Hockey Puck auf jeden Fall hat schon mal was: http://www.lensrentals.com/blog/2012/06 ... ey-do-that
Thorsten Strasas Thorsten Strasas Beitrag 8 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Joe der Mühlenbecker schrieb:

Zitat:Ich wäre an näheren Infos bezügl. Canon EF 40mm f/2.8 STM
interessiert.

http://www.canon.de/For_Home/Product_Fi ... f_2.8_STM/



Ich bin nicht der Millimeterpapiertestknipser, aber aus der Praxis vielleicht einige Worte dazu, da ich es seit zwei Wochen hab und an der 5d benutze.

Es ist klein, leicht und leise. Es ersetzt bei mir (trotz der geringeren Lichtstärke) das 35/2. Der laute AF geht mir einfach etwas auf die Nerven, das 40er ist quasi lautlos.

Das 40er ist ausreichend bis sehr scharf, auch bis zu den Rändern. Es hat keine für mich praxisrelevante Vignettierung.

Der AF ist präzise, er könnte, subjektiv empfunden, etwas schneller sein. Aber zum Minuspunkt reicht es auch nicht. Eben so "normal" schnell.

Die Streulichtblende ist bestellt, aber ich hab sie noch nicht, kann also nichts dazu sagen.


Online hab ich bisher nur zwei Bilder:

http://www.flickr.com/photos/thorstenst ... hotostream

http://www.flickr.com/photos/thorstenst ... hotostream

Das Farbbild ist mit Offenblende gemacht.

Nachtrag: Die Beiträge von Karl Günter und mir haben sich überschnitten. Die Testergebnisse kannte ich nicht, scheinen aber ja meine Eindrücke zu bestätigen.



Nachricht bearbeitet (23:00)
Karl Günter Wünsch Karl Günter Wünsch Beitrag 9 von 63
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Noch mal eine kleine Anmerkung zur Kamera - für mich und meine Pranken ist sie etwas klein (wie die ganzen Dreistelligen, ich habe keinen Platz für meinen kleinen Finger, der greift unangenehm unter der Kamera ins Leere) aber der Touchdisplay hat was, die Kamera ist damit sehr einfach bedienbar. Man hat auf der einen Seite die klassische, praktisch unveränderte Bedienebene der Tasten und man hat zusätzlich, ohne sich Nachteile damit einzuhandeln, das Touchdisplay (deshalb dürfte auch der Annäherungssensor an den Sucher wieder zurückgekehrt sein, nachdem die 600D diesen ja nicht hatte). Auf der anderen Seite kann man praktisch alle Einstellungen auch über das Touchdisplay machen, wie man es von einem Smartphone mittlerweile gewöhnt ist.
Die Bildbetrachtung nach der Aufnahme ist besonders elegant damit gelöst, weil das Display auch Multitouchgesten versteht wie sie bei den Smartphones inzwischen Usus sind (vergrössern einfach zwei Finger aufsetzen und auseinanderziehen, verkleinern einfach Finger aufeinander zu bewegen, nächstes Bild einfach über den Bildschirm nach links streichen, voriges Bild nach rechts streichen)...
Was mir persönlich immer noch nicht liegt ist das Klappdisplay als solches, vielleicht für Video ganz interessant, aber für die Fotografie eher unnötig - ja ja ich weiss, Makro und so, nur bei Makro nutze ich immer die Rückseite der Kamera als Referenzebene um möglichst genau die Hauptebene meines Motives zu treffen - das klappt nur, wenn das Display nicht weggeklappt ist, also liege ich sowohl mit als auch ohne Klappdisplay hinter meinem Stativ im Dreck...



Nachricht bearbeitet (10:04)
Wolfgang Sh. Wolfgang Sh.   Beitrag 10 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Martin Schwabe schrieb:

Zitat:Hab mal einen ähnlichen Thread zur 5D III gemacht, die ist
jetzt out, steige um auf die 650D.

Die Infos kamen recht gut an.

Gibt es auch zur 650D Interesse an kleinen Berichten,
Beispielen, Antworten auf Fragen.

(auch zusammen mit dem 40/2,8) oder eher nicht.

Wenn nicht, lohnt sich der dann doch dahinter steckende Aufwand
nicht, wenn doch, dann kann ich ab Morgen abend anfangen (heute
pack ich sie nimmer aus)


Mach mal;-) Besonders würde mich interessieren, ob ein Umstieg von der 550D lohnt.

P.S. die Videofunktion interessiert mich eher nicht. Habe auch mit der 550D nur einmal direkt nach dem Auspacken mit der Videofunktion gespielt.



Nachricht bearbeitet (0:17)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Martin Schwabe Martin Schwabe   Beitrag 11 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wolfgang Sh. schrieb:


Zitat:Mach mal;-) Besonders würde mich interessieren, ob ein Umstieg
von der 550D lohnt.



Das sind konkrete Pläne:

Bergleiche mit 550D, 600D und 60D, da alle 18 MP haben.

Das sich der Umstieg von 500D lohnt kann ich jetzt schon blind befürworten.
Ralf Beier Ralf Beier Beitrag 12 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich wäre ebenfalls interessiert. Ebenfalls im Vergleich zur 550D.

# hat sich der AF verbessert?

# vielleicht ein paar Testfotos, vor allem bei den höheren ISO Zahlen

# vielleicht einen ähnlichen Test von HDR wie bei der 5D damals

# vielleicht auch noch mal aus deiner Sicht ein paar Worte zum Display

# wenn du sagst, zur 500D lohnt es sich, was sind aus deiner Sicht die Vorteile, was zeichnet die 650D im besonderen aus?

Gruß R.



Nachricht bearbeitet (1:19)
HS-Photo HS-Photo   Beitrag 13 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn man von der 5D III auf eine 650 wechselt, lässt das Raum für Spekulationen, aber wer will sich schon an Spekulationen beteiligen. Wenns der eigenen Profilierung dient, ist das schon OK. Wie sagt der Kölner: Jeder Jeck ist anders ;o)
artoptik artoptik Beitrag 14 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
...schon wäre wieder ein moderierter Thread!
Martin Schwabe Martin Schwabe   Beitrag 15 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jup. spätestens seit dem Beitrag von HS-Photo wird das einer
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben