9x12 negativrahmen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
turnyoureyes turnyoureyes Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

weiss jemand ob der typische negativrand bei 9x12 negativen, je nach kamera oder kassette unterschiedlich ist?
bzw. am beispiel:

http://de.123rf.com/photo_6721263_leere ... round.html

zu welchem format/kamera o.ä. könnte dieser rahmen gehören?

danke schonmal und viele grüße,

tye
KK Photo KK Photo Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenns ein Internationales Rückteil ist, kommen genormte Kassetten rein. Die müssten dann alle gleich aussehen.
turnyoureyes turnyoureyes Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
http://de.123rf.com/photo_6721263_leere ... round.html

zu welchem format/rückteil könnte also dieser rand passen?
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
KK Photo KK Photo Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bis auf die breite Kerbe links und die Einbelichtungen rechts kommts dem Rahmen einer Standartkassette für Internationale Rückteile schon recht nahe.
Vasco Schröder Vasco Schröder   Beitrag 5 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
aber kerben in der mitte? das hab ich ja noch nie gesehn!

alle filme, die ich kenne haben rechts oben die kennung!
Jochen Busch Jochen Busch Beitrag 6 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Kerbmarkierungen des Negativrandes haben nichts mit der Kamera zu tuen. Sie sind für jeden Film unterschiedlich, damit man im Dunkeln ertasten kann, welchen Film man in den Fingern hat. Beim gleichen Film sind sie auch für alle Formate gleich.

Außerdem: das sind doch keine wirklichen Rahmen in dem Link sondern Cliparts als Layout-Vorlagen. Welchen Bezug sollte das denn zu einer Kamera oder einem Rückteil haben? Oder sehe ich das falsch?
Vasco Schröder Vasco Schröder   Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
eben.. und ich zumindest habe noch nie einen 9x12er film in der hand gehabt, der kerben in der mitte hat.

was ich sagen will.. ich denke, dass ist einfach ein digitaler fake, den jemand geschustert hat, um einen analogen look zu erzeugen!
Heinz Pflug Heinz Pflug   Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe auch noch keinen Planfilm gehabt der Randnummern vom Rollfilm hatte. Die Planfilmkassetten unterscheiden sich bei den Herstellern, je nach Bauart, zum Beispiel habe ich noch alte Holzkassetten von Sinar, da sehen die Ränder anders aus wie bei den Kassetten aus Kunststoff.

Gruß Heinz
KK Photo KK Photo Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vasco Schröder schrieb:

Zitat:eben.. und ich zumindest habe noch nie einen 9x12er film in der
hand gehabt, der kerben in der mitte hat.


Die Kerben dienen ja auch zur Erkennung der Schichtseite im Dunklen - da ist die Anordnung in der Mitte nicht zielführend.
Heinz Pflug Heinz Pflug   Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Filme mit der Kerbe in der Mitte sind Filme ohne Lichthofschutzschicht die durch die Rückseite belichtet werden können.
April, April

Die orthochromatischen oder blauempfindlichen Filme die durch die Rückseite belichtet werden können
gab es früher wirklich, allerdings ohne Kerbe in der Mitte.

Gruß Heinz
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Robby Fischer Robby Fischer   Beitrag 11 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So sieht ein GF-Bild aus:

Juhuuu Juhuuu Robby Fischer 16.04.08 14
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben