Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

pp5 stellt aus Thema: "Haltestellen"

Pixelprojekt5 das sind 5 Fotografinnen und Fotografen: Alfred Junker, Christa Achenbach, Martin Lpkes, Mechthild Bppler und Volker Jansen.

Wir haben individuelle fotografische Handschriften, die wir in gemeinsamen Projekten prsentieren. Es ist spannend, bereinstimmendes wie das Trennende zu entdecken und daraus ein produktives, kreatives Gesamtes zu machen. So inspirieren wir uns gegenseitig, profitieren voneinander und entwickeln uns als individuelle Fotografen wie als Gruppe weiter.
Dabei bedienen wir unterschiedliche fotografische Genres. Die klassische Streetaufnahme findet ihren Platz genauso wie die Detail- und Landschaftsfotografie und vieles mehr.

Haltestellen die Ausstellung markiert fr uns Stationen auf unseren fotografischen Ausflgen. In der differenzierenden Aufnahme von Eindrcken geben wir mit der Fotografie unserer persnlichen Wahrnehmung einen individuellen Ausdruck. Wir strukturieren auf diese Weise eine fotografische Reise durch den von einer Bilderflut geprgten Alltag. Dabei entsteht der Weg beim Gehen. Zuweilen begegnen wir an Haltestellen Mitreisenden, um mit ihnen gemeinsam unseren Horizont zu erweitern.

Ein grerer Knotenpunkt - wie diese Ausstellung lsst Landkarten entstehen und mag der immer neu erforderlichen Standortbestimmung dienen. Mit dem Ausstellungsthema gehen wir spielerisch und assoziativ um, mal augenzwinkernd, mal tiefgrndig, oft abstrakt, meistens farbig und zwischendurch auch monochrom.
www.pixelprojekt5.de

Wir zeigen 95 Fotografien zum Thema "Haltestellen" und freuen uns auf Euren Ausstellungsbesuch!
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
26.03.2009, 18:00 Uhr
Dauer: 43 Tage
Ort:
Galerie im Neuen Rathaus
Ernst-Leitz-Strae 30
35578 Wetzlar
Deutschland
Ansprechpartner:
Alfred Junker
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Alfred Junker, 23.03.2009 um 12:26 Uhr

pp5 Ausstellung*** von Alfred Junker
pp5 Ausstellung***
Von Alfred Junker
22.3.09, 19:26
6 Anmerkungen



abstrac t., 24.03.2009 um 21:12 Uhr

Ich will großes Tennis sehen, komme also auch - falls mein Zug nicht Verspätung haben wird. Mer weiß ja nie, welchen Streich einem die DB spielt.

M.



Guggst Du, 24.03.2009 um 22:54 Uhr

Jetzt will abstrac t auch noch Tennis guggen, großes dazu noch.
Bin froh, dass wir heute die 95 Foddos hängen konnten.
Dank der sehr guten Vorplanung war das jedoch verhältnismäßig schnell erledigt.

Nur abstrac t mit seinem Tennis! Tennis gibt's nicht zu guggen -
es gibt wunderbare Fotografie zu sehen!

Bis Donnerstag,
Guggst Du!



abstrac t., 24.03.2009 um 23:02 Uhr

Na dann schaun mer ma!


Alfred Junker, 16.04.2009 um 19:51 Uhr

Heute bekam ich bezüglich unserer Ausstellung folgende Mail:

An die Fotofreunde vom Fotoclub Weilburg-Limburg,
an die Fotofreunde von der Fotogruppe BLENDE'95 Naunheim,

liebe Fotofreunde,

die Fotoausstellung "HALTESTELLEN" von der Gruppe Pixelprojekt5
habe ich mir gerade angeschaut und ich bin begeistert.
Ich kann sie Euch nur empfehlen.

Wesentliches Element ist hier die Wahrnehmung.
Relativ einfache Sujets an denen der Nicht-Fotograf
vorbeigeht, werden !!!wahrgenommen!!! und gekonnt in
Szene gesetzt. Fotografieren heißt nicht den Auslöser
drücken, sondern sehen.

Die ca. 60 Bilder gehen an die Wurzel der Fotografie
(ich hätt' beinah' meinen Computer weggeschmissen, denn
den braucht man bei einer derart klasse Fotografie fast
nicht mehr).

Gruß
Ralf


Herzlichen Dank Ralf!
Beste Grüße,
Alfred



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.