Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 

Ausstellung SANDRA BARTOCHA | VON BUMEN

Zur Erffnung der Ausstellung laden wir herzlich ein.

Sonntag, 26. April - 16.00 Uhr

Begrung: Christina Meinhardt
Einfhrung: Dr. Arno Neumann
Musik: Falk Bonitz | Klavier

SONDERVERANSTALTUNG: 03.05.2015
Tag des Offenen Ateliers
Multivisionshow & Knstlergesprch
RHYTHMUS DER NATUR

jeweils 14 Uhr, 15 Uhr & 16 Uhr
____________________________

Am Sonntag, 26. April, 16 Uhr ldt die EINEARTGALERIE zur Vernissage ein. Unter dem Titel Von Bumen zeigt sie Naturfotografie von Sandra Bartocha. Die Fotografin, geboren 1980, aufgewachsen in einem kleinen Dorf Mecklenburgs, will nicht dokumentieren. Ihre Bilder sind vielmehr persnliche Interpretationen gesehener Momente. Sie fngt Stimmungen ein, entdeckt, deutet, bersetzt ihre Empfindungen, spielt, abstrahiert, findet das Groartige im Winzigsten.

Bume spielen dabei eine besondere Rolle. Sie ben auf Sandra Bartocha, die seit der Kindheit von ihnen umgeben war, eine kaum beschreibbare Faszination aus: Ich mag es, im Wald die wechselnden Jahreszeiten zu erleben vom kleinen Buchenkeimling, den austreibenden jungen Blttern, der Farbenpracht im Herbst bis zur kahlen, eher abweisenden Art im Winter. Ich habe gelernt, jeder Stimmung etwas Auergewhnliches abzugewinnen. An Birken liebt sie die Eleganz, das Zarte, Filigrane, das Wei der Rinde. An Buchen das Farbenspektrum des Stammes vom warmen Grau bis zu flirrenden Trkistnen, den schlanken Wuchs, die mchtigen Kronen, die im Sommer den Dom des Waldes bilden. Sie ist unterwegs, wenn das Licht und die Atmosphre unwiederbringliche Stimmungen erzeugen. An den Grenzen zu Tag und Nacht, wenn Dmmerung die Stmme in tiefes Blau hllt nach dem Regen, wenn Millionen Tropfen an den Zweigen hngen wenn tiefer Nebel oder Schneeflocken die Sicht behindern Ich liebe das Zusammenspiel der Elemente, sagt sie, in der Einsamkeit, den erdigen Geruch von Moos in der Nase oder die erste Frhlingssonne im Gesicht, geniee ich meine fotografischen Ausflge zu den Bumen.

Die Ausstellung in der EINEARTGALERIE zeigt eine Auswahl der dabei entstandenen Bilder grafisch beeindruckende Waldlandschaften, Solitre auf weiten Feldern, ein buntes Mosaik aus Laub des vergangenen Jahres, das sonnendurchflutete Bltterdach, Gest-Strukturen, die sich zum perfekt geordneten Chaos fgen

Zur Einfhrung spricht Dr. Arno Neumann. Fr musikalischen Genuss sorgt Falk Bonitz am Klavier und prsentiert gleichzeitig sein neues Album Mrzsonne auf dem Cover ein Bartocha-Baum.

____________________________

www.bartocha-photography.com
____________________________

EINEARTGALERIE
Fotografie Rangsdorf e.V.
Seebadallee 50
15834 Rangsdorf
ffnungszeiten: Mi Fr + So 14 18 Uhr

www.eineartgalerie.de
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
26.04.2015, 16:00 Uhr
Dauer: 57 Tage
Ort:
EINEARTGALERIE | Fotografie Rangsdorf e.V.
Seebadallee 50
15834 Rangsdorf
Deutschland
Ansprechpartner:
Sandra Bartocha