Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 

Altes in Oberhausen – Die Ausstellung “Alt O.“ Öffnungszeiten: Mo-Fr 10- 21 : Sa.10-13 Uhr

“If your pictures aren’t good enough,
you’re not close enough” Robert Capa

„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran.“ Dies sagte einst der berühmte Fotograf Robert Capa. Nah genug nicht im Sinne vom Abstand zum Motiv, sondern im Sinne von sich beschäftigen mit dem Thema.

Für einen kurzen Moment die Zeit anhalten. Die ewige Bewegung des Lebens in einem kleinen
Ausschnitt festhalten. Dinge so zeigen, wie sie sind und waren und wie sie vielleicht nie mehr sein werden.
Das ist die Bestimmung des Fotografen.

Mit dem Projekt „Alt O.“ haben sich der Fotograf und VHS-Dozent Ralf Hallay und eine Fotografengemeinschaft der Motivsuche rund ums Alter in Oberhausen gewidmet und sich auf die Suche nach Nichtalltäglichem gemacht. Kleine Geschichten erzählen die mehr als
30 großformatigen Bilder, von Menschen, Gebäuden und Landmarken.
Zu sehen sind diese Werke in einer Ausstellung der
Volkshochschule Oberhausen ab 29. Oktober.

Ralf Hallay,

gemeinsam mit Christiane Peters,
Andreas Fimmel, Maria Sievers,
Dr. Ralf Richter, Monique Weinmann,
Thomas Templin, Kerstin Hoffmann,
Andreas Lichtenthäler, Irena Szymanska
und Holger van Rickelen.

Vernissage
Montag
29.10.2007
18 Uhr
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
29.10.2007, 18:00 Uhr
Dauer: 30 Tage
Ort:
Bert Brecht Haus
Langemarkstraße 19
46042 Oberhausen
Deutschland
Ansprechpartner:
Ralf Hallay
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Wolfgang Deselaers, 22.10.2007 um 13:14 Uhr

Hallo Ralf,
1. bis wann abends ist den die Vernissage geplant?
2. die Ausstellung läuft 30 Tage. Wie sind denn die Öffnungszeiten?
Viele Grüße
Wolfgang



Ralf Hallay, 22.10.2007 um 18:15 Uhr

Hi Wolfgang, würde dmich freuen dich auf der Vernissage persönlich begrüßen zu können.
Geplant ist die Vernissage von 18:00 - 20:30 Uhr.
Montags bis Freitags öffnet das Bert Brecht Haus von morgens ca.10 - 21 Uhr, Samstags bis 13 Uhr.

Gruß Ralf



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.