Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

"intim" Fotoausstellung im Schloss Hungen.

Intimitt hat viele Gesichter Nhe, Blickkontakt, Krperkontakt

Eingefangene Augen-Blicke als Spiegel der Seele spielen eine tragende Rolle in dieser Ausstellung. Fotos, die in beeindruckender Weise Intimitt vermitteln. Ein dreidimensionales Sehereignis, denn es vermittelt die Intimitt zwischen Menschen, lsst die Nhe zwischen Fotograf und Model fhlbar werden und erzeugt auch beim Betrachter das Gefhl Teil der Szenerie zu sein.

Antrieb und Ziel von Thomas Brucher ist es, die "Wahrheit des Schnen" aufzuzeigen, wobei es durchaus nicht immer die allgemeine Vorstellung von gngigen Schnheitsidealen treffen muss.

Sein differenziertes Empfinden von Schnheit und Sinnlichkeit, spiegelt sich in wahrhaft ungewhnlichen Sicht-Weisen wieder. berwiegend schwarz-wei fotografiert zeigt er besondere Momente in klassischen Portraits, sthetischen Aktfotografien, aber auch provozierende bildliche Auseinandersetzungen von Fetisch bis Trash. Die Authentizitt der Menschen steht im Vordergrund, die sich aber auch im Spiel einer Rolle, in gelebter Phantasie darstellen kann.

Geboren 1963 in Frankfurt/Main, fotografiert der Autodidakt Thomas Brucher aus Leidenschaft, lebt und arbeitet in Neu-Isenburg.

Mit dieser Ausstellung, die nicht nur im Pferdestall, sondern an den Wochenenden auch im groen Gewlbekeller des Schlosses stattfindet, setzt der Freundeskreis Schloss Hungen seine 2005 mit Dieter Obrecht - einem in England ansssigen Maler- seine Initiative artist in residence fort.
Denn Knstler waren und sind immer wieder zu Gast im Schlo Hungen. Im Innenhof treten Schauspieltruppen auf, im Blauen Saal wird musiziert, Maler und Bildhauer stellen ihre Werke im Pferdestall aus. Aber die Gastspiele der Knstler sind kurz ihre Arbeiten sind bereits fertig und die Auftritte gut geprobt.
Zum zweiten Male wird also nun ein Knstler fr zwei Wochen im Schloss wohnen und arbeiten, als artist in residence. Thomas Brucher tauscht sein Atelier in Neu-Isenburg mit der Remise im Schlo. Er wird dort arbeiten und Entstandenes auch wieder ausstellen.
Das Publikum ist somit nicht nur zur Erffnung der Ausstellung, am Samstag, dem 1. September um 20 Uhr, sondern auch an den folgenden zwei Wochen willkommen, Mutige herzlich eingeladen ihre ganz eigene Authenzitt von Thomas Brucher mit der Kamera einfangen zu lassen

Veranstalter: Freundeskreis Schloss Hungen und Kulturamt der Stadt Hungen
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
01.09.2007, 20:00 Uhr
Dauer: 15 Tage
Ort:
Schloss Hungen
Schloss
35410 Hungen
Deutschland
Ansprechpartner: