Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

„Mich finden, im Bild, im Foto, im Wort – in mir“ Vera Tüns und die Fotografen Jojo Brefort Dieter Hoffmann Eddi Meier Rolf Simmerer

Kalligraphie und Photographie

Was passiert, wenn Künstler Künstler interpretieren?
Wenn eine Kunstrichtung in eine andere transportiert wird?
Wenn vier Fotografen als Inspiration die Werke einer Kalligraphin entdecken?
Wenn fünf Künstler eine Aussage, ein Gedicht, ein Zitat oder ein Wort für „ihr“ Werk umsetzen?
Über ein Jahr haben die Kalligraphin Vera Tüns und die Fotografen
Jojo Brefort, Dieter Hoffmann, Eddi Meier und Rolf Simmerer
getrennt voneinander zusammengearbeitet.
Ein Widerspruch, der keiner ist.
Und am Ende haben die Künstler „ihre“ Werke vier Kritikern aus den unterschiedlichsten Bereichen vorgestellt und gebeten, die Ergebnisse zu kommentieren.
Der Theaterregisseur, Schauspieler und Rundfunk-/Fernsehsprecher Karlheinz Tafel,
die Kunsthistorikerin Ute Kaldune,
der Professor für klinische und pädagogische Psychologie an der Universität zu Köln Prof. Dr. Jörg Fengler
sowie der Moderator und Entertainer Thomas Hackenberg
waren gerne bereit, sich dieser Aufgabe zu stellen.
Letztendlich entstand eine Sammelausstellung, in der die einzelnen Werke sich ergänzen und widersprechen, sich interpretieren und heftig miteinander streiten, in denen die Vieldeutigkeit von Sprache sich kunstvoll offenbart und in der für den interessierten Besucher aus einem Bild gleich fünf Bilder werden. Jedes unverwechselbar, jedes aus sich heraus individuell und zusammen mit den anderen eine Einheit.
Zu sehen vom 24. Oktober bis zum 12. Dezember
im Kulturhaus ALTE SCHREINEREI
in der Burgstraße 19 in Hillesheim. Geöffnet samstags, sonntags und feiertags von 15.00 – 18.00 Uhr sowie nach Absprache.
„Mich finden – im Bild, im Foto, im Wort – in mir“.
Weitere Informationen erhält man bei WortBildWiesbaum
unter 0162 – 925 29 29 und natürlich auf der Vernissage der Ausstellung am 24. Oktober ab 19.00 Uhr im Kulturhaus ALTE SCHREINEREI in Hillesheim.
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
24.10.2009, 19:00 Uhr
Dauer: 50 Tage
Ort:
Kulturhaus ALTE SCHREINEREI
Burgstr. 19
54576 Hillesheim
Deutschland
Ansprechpartner:
Rolf Simmerer
Eddi Meier
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Walter Drießen, 13.10.2009 um 16:36 Uhr

eine tolle Präsentation,
wäre gerne gekommen,
habe selber eine kleine Austellung.
Das Thema ist hoch interissant.
VG.aus Köln
Walter



Hans Balfer, 15.10.2009 um 16:52 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum interessanten Thema.

Ich hätte eine weitere Frage: Gäbe es bei / über eure Gruppe ein Interesse an einer Ausstellung von Schwarz-weiß-Fotografien über den - ja nicht mehr existierenden - Viehmarkt von Hillesheim?
Aufnahmen stammen aus den Jahren 1975 - 1980.
Oder soll ich mich besser mal direkt an die Stadtverwaltung wenden?

Grüße
Hans Balfer



Eddi Meier, 16.10.2009 um 23:13 Uhr

Hallo Hans,
wir sind ja eigentlich keine Gruppe, sondern sozusagen "rekrutiert worden" für dieses Projekt.
Für die Bilder vom Viehmarkt gibt es in Hillesheim aber ganz bestimmt Interesse - könnt ich mir jedenfalls gut vorstellen. Ich würde mich mal an die Stadtverwaltung wenden.
Schöen Grüße
Eddi Meier



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.