Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 

Festival der Fotografie

Der AortA Kultur e.V. veranstaltet in Duisburg-Rheinhausen vom 18.10.-3.11.2008 das Festival der Fotografie, das eines der Vorlaufprojekte zur 1. Ruhrbiennale 2010 ist.

Zur Erffnung am Samstag und Sonntag (18.10./ 19.10.) sind die ausstellenden Knstler zum Gesprch anwesend. Es stellen u.a. anderem aus:
- Olaf Rauch, Bochum
- Petropavlovskaya Odessa
- Baal Sharma, Helsinki
- Laura Monteleone Milano
- Sushil Kumar, New Delhi
- Ling Xu, Mnchen
- Antje Felscher, Dsseldorf
- Anita Dube, New Delhi
- Marion Marquardt, Duisburg
- Herbert Schero, Duisburg
- Bernadette de Cunha, Goa
- Pamela Singh, New York
- Dai Guang Yu, Cheng Du
- Liu Cheng Ying, Kunming
- Rupert Brandon, London
- GRUPPO SINESTETICO, Torreglia
- Jakob Wagner, Dsseldorf

Das Rahmenprogramm wird von der Berliner Gruppe Machmalla mit dem Attract "Penelope" gestaltet. Weitere Informationen finden Sie Flyer, der zum Download zur Verfgung steht.
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
18.10.2008, 15:00 Uhr
Dauer: 17 Tage
Ort:
Kultur- und Freizeitzentrum Duisburg-Rheinhausen
Schwarzenbergerstr. 147
47226 Duisburg
Deutschland
Ansprechpartner:
Olaf Rauch
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Olaf Rauch, 8.10.2008 um 20:30 Uhr

Aus organisatorischen Gründen entfällt leider der Auftritt der Gruppe Machmalla. Die Ausstellung findet ganz normal statt - in letzter Sekunde konnten auch neue interessante Künstler gewonnen werden.

Viele Grüße
Olaf



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.