Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

Erffnet eine Form der Abstraktion in der Erotikfotografie mehr Raum fr Fantasie, so dass Begierde entsteht?

Begierde hat keine Geschichte zumindest wird sie stets als etwas rein Vordergrndiges, Unmittelbares erfahren. Sie wird von Archetypen erregt und ist in dieser Hinsicht abstrakt.

Dieses Zitat der amerikanischen Journalistin Susan Sontag aus ihrem Essay Platos Hhle war die Inspiration zu einer Auseinandersetzung mit Abstraktion in der Akt- und Erotikfotografie in der Abgrenzung zur Pornografie. Ein erotisches Foto soll eine Geschichte erzhlen und spielt gleichermaen mit der Nacktheit und dem Bekleidetsein, ohne das Ende der Geschichte zu enthllen. Erffnet nun eine Form der Abstraktion in der Erotikfotografie mehr Raum fr Fantasie, so dass Begierde entsteht?

Er ldt Sie herzlich ein, sich selbst ein Bild davon zu machen. Die Besucher der Ausstellung erwarten 20 Arbeiten in 110X80 cm und zwei Arbeiten in 1,65x80 cm, die die Fantasie anregen und dazu einladen, sich mit den aufgeworfenen Thesen und Fragen auseinanderzusetzen.

Die Rumlichkeiten der Vernissage bestehen aus einem groen Ausstellungsraum, einem Lounge- und einem Barbereich. So knnen Sie die ausgestellten Arbeiten betrachten und sich danach in einem der beiden anderen Bereiche ber die Ausstellung austauschen.
Wir wrden uns freuen, wenn die berlegungen und Fragestellungen von Alexander Platz Sie auf die Verdrehte Realitt neugierig gemacht haben.

Nhere Erluterungen hierzu finden Sie auf seiner Website www.zeitloserblick.de Fr Rckfragen per Mail steht Ihnen Alexander Platz gern zur Verfgung.

ffentliche VKM: Bus 123 ab Hauptbahnhof in Richtung Saatwinkler Damm / Mckeritzwiesen An der Haltestelle Kruppstr. aussteigen.
Fr PKW Benutzer: Es ist ausreichend Parkraum in der angrenzenden Kruppstrae und der Lehrter Strae vorhanden.

Eintritt frei!
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
23.05.2009, 18:00 Uhr
Ort:
Theaterdock e. V. in der KULTURFABRIK MOABIT e.
Lehrter Str. 35
10557 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner:
Corwin von Kuhwede
Alexander.Platz