Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 
Hier wurde ein Foto gelöscht von fotocommunity Intern
Zusagen:

 
Interesse:

"Silber, Glas und Zeit": Der Ambrotypie-Workshop bei gebude.1 - Unikate fr die Ewigkeit +++ NUR NOCH EIN PLATZ FREI +++

Silber, Glas und Zeit: Ambrotypie-Workshop bei gebude.1

Erstellen Sie Ihre eigenen Ambrotypien auf Glas: Unikate fr die Ewigkeit!



Sonntag, 13. Juni 2015

// Treffpunkt
10.00h
gebude.1 fotografie
Langerfelder Strae 129
Gebude 1, 3. Stock
42389 Wuppertal-Langerfeld


// Dauer
Ca. 7 Stunden, evtl. auch lnger.


// Teilnehmerzahl
Mind. 3, maximal 4
Workshopleiter: 2




// Teilnehmersituation:
Platz 1: BELEGT
Platz 2: BELEGT
Platz 3: BELEGT
Platz 4: frei

Hinweis:
Dieser Workshop wird noch einmal angeboten am 03.05.2015!




// Teilnahmegebhr
229,- EUR pro Teilnehmer inkl. 19% MwSt.



// Thema/Ablauf

Das Thema dieses Workshops ist die historische Wet-Plate-Collodion-Fotografie (Nassplattenverfahren) nach Archer und Le Gray.

Begonnen wird mit einem opulenten gemeinsamen Frhstck bei frischen Brtchen, Kaffee, Tee und allem, was dazu gehrt.

Der dann folgende theoretische Grundlagenteil ist folgendermaen aufgebaut:

- Historische Einordnung des Verfahrens
- Unterschiedliche Wet-Plate-Verfahren in der Theorie (Ambrotypie, Tintype, Ferrotype, etc.)
- Die Chemie / Rezepte
- Sicherheitsbelehrung zum Umgang mit den verwendeten Materialien und Chemikalien *)
- Arbeitsschutz (Gefahren der Chemie, Handhabung)
- Die Kamera: Voraussetzungen, Eigenschaften
- Licht, Lichtquellen, Farben und Belichtungszeiten beim Wet-Plate-Collodion-Verfahren
- Entwickeln, Stoppen, Fixieren beim Wet-Plate-Collodion-Verfahren
- Ambrotypie: Die Glasscheibe (Vorbereitung)

*)
Wer an der Sicherheitsbelehrung nicht teilnimmt, kann den praktischen Teil der Veranstaltung NICHT durchfhren! Auch eine Assistenzttigkeit (siehe Praxisteil weiter unten) ist nicht mglich. Es besteht dann nur die Mglichkeit, beim praktischen Teil zuzusehen.



Praxisteil:

- Demonstration: Erstellung einer Ambrotypie - praktische Vorfhrung durch den/die Workshopleiter
- Erster praktischer Durchlauf, Hilfestellung durch den/die Workshopleiter
- Zweiter praktischer Durchlauf, weitestgehend eigenes Arbeiten der Teilnehmer(innen)

Im praktischen Teil wird nacheinander gearbeitet. Jeweils ein(e) Teilnehmer(in) wird aktiv ihre/seine Ambrotypie erstellen.

Diejenigen, die gerade nicht an der Reihe sind, knnen durch Zusehen die Ablufe verinnerlichen, aus auftretenden Fehler sofort lernen oder Fragen vorbereiten. Auch eine Assistenz fr die gerade arbeitenden Teilnehmer(innen) ist jederzeit mglich, sofern die Sicherheitsbelehrung erfolgt ist.

Jede(r) Teilnehmer(in) wird den anderen Modell sitzen. Dadurch wird sichergestellt, dass auch die andere Seite der Kamera, die einem Modell sehr viel abverlangt, "gefhlt und erfahren" wird.



Abschlussgesprch:

- Varnishen (Theorie und praktisches Beispiel durch den/die Tutor(en))
- Besprechung der aufgetretenen Probleme


Die Veranstaltung ist in jedem Fall auch fr thematische Einsteiger geeignet.



// Anmeldungsmodalitten und wichtige Hinweise
Zusagen erfolgen ausschlielich per Email an kontakt@gebaeude1.de unter Angabe der postalischen Adresse UND der Handynummer.

Die Mail wird zeitnah mit einer Rechnung als Anhang besttigt.
Die Vergabe der Pltze richtet sich nach der Reihenfolge der Geldeingnge. Es ist nicht mglich, Pltze zu reservieren.

Die Teilnahmegebhr muss bis sptestens Sonntag, 30.05.2015 eingegangen sein. Ist die Mindestteilnehmerzahl von -DREI- bis zum
30.05.2015 nicht erreicht, fllt der Workshop aus. Die bereits angemeldeten Teilnehmer werden per Email kontaktiert und bekommen
die Teilnahmegebhr schnellstmglich zurckberwiesen oder gutgeschrieben, wenn sie dies wnschen.

Muss der Termin kurzfristig ausfallen, z.B. wegen Krankheit oder hherer Gewalt, werden die bereits angemeldeten Teilnehmer telefonisch kontaktiert (Handynummer...). Auch in diesem Falle wird die Gebhr selbstverstndlich erstattet.
Eventuell entstandene Reisekosten (frh gebuchte DB-Tickets, Flugtickets, Busfahrkarten etc.) knnen NICHT bernommen werden!

Teilnehmer(innen), welche die Gebhr entrichtet haben und nicht zum Workshop erscheinen, haben KEINEN Anspruch auf Rckerstattung
oder Gutschrift der Teilnahmegebhr. Teilnehmer(innen), die nach Teilnahmeschluss (30.05.2015) absagen, bekommen 50% der
Teilnahmegebhr erstattet.

Die Teilnahmegebhr beinhaltet gengend bereits geschnittene Glasscheiben, pro Person eine Schutzbrille, ausreichend Latexhand-
schuhe sowie eine Flasche Firnis (Varnisher), um die Bilder zu Hause versiegeln zu knnen. Darber hinaus wird genug Chemie angesetzt.




// Verpflegung
- Gemeinsames Frhstck
- Kalte und heisse Getrnke sowie Knabbereien stehen bereit.
- Das Mittagessen geschieht in Eigenregie im nahen Imbiss oder per Pizzalieferung.



// Unbedingt mitzubringen sind:

Kleidung, die schmutzig werden darf, darunter auch Schuhe.
Es besteht die Mglichkeit, sich bei uns umzuziehen.



// Haftung
Fr Schden und Unflle beim Workshop sowie whrend der An- und Abreise kann nicht gehaftet werden.



// Kontakt und Informationen:

kontakt@gebaeude1.de
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
13.06.2015, 10:00 Uhr
Ort:
gebude.1 fotografie
Langerfelder Strae 129
42389 Wuppertal
Deutschland
Ansprechpartner: