Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 
STRANDED von Stefan Gesell
Zusagen:
 
Interesse:   0

Surreale, Experimentelle Akt-Fotograie...

Referent:

Zur Welt kam Stefan Gesell 1959 im frnkischen Marktschorgast, nicht weit von Kulmbach. Frh lebte er seine Kreativitt dort aus, wo es Mut erforderte oder verboten war. Etwa mit Zeichnungen an Zimmerwnden oder auf den Motorhauben von Autos.
Auf Papier aber sprengten seine Bildvorstellungen stets genormte Formate. Bei Skizzen klebte er mehrere DIN-A3-Flchen zusammen, um Raum fr seine Kreationen zu gewinnen. Konventionen sind ihm egal. Wo die Einen den Purismus suchen, die Retusche verpnen, auf die Natur oder Schwarz-Wei-Fotografie als Stilmittel schwren, setzt Stefan Gesell bewusst auf das Knstliche.
Den Farbverstrker, den sphrischen Lichtschein, die elektronische Halluzination, den Tiefenrausch.
Als logische Konsequenz mit seinem individuellen Stil hat ER 2006 und 2007 die Goldmedaille bei der Kodak/Hasselblad Open International Photo Challenge in der Sparte 'Akt' und 2007 die Silbermedaille in der Sparte Portrait gewonnen !
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
30.05.2009, 16:30 Uhr
Ort:
Rheinbergerkomplex
Frhnstr.2
66953 Pirmasens
Deutschland
Ansprechpartner:
Harald Kroeher
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Harald Kroeher, 4.04.2009 um 6:41 Uhr

Stefan Gesell stellt dieses Projekt in Pirmasens bei den Fototagen vor, nähere Infos über den Workshop giebts unter :

http://www.pirmasenser-fototage.de/fototage/work/index.html



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.