Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 

22. und 23. August 2015 von 10.00 bis 17.00: ” DAS STARKE PORTRAIT” – für alle Fotografen

alle Informationen zum Workshop auf meiner Website:
http://www.antjekroeger.de


begrenzt auf 4 Teilnehmer (2 Modelle)
SCHWERPUNKTE: Spontaneität oder Inszenierung? Was darf/kann/muss auf einem Porträt zu sehen sein? Wie komme ich zu einem starken Foto? Einzelfotos oder Fotoserien? Wen kann ich fotografieren? Woher kommen die Menschen, die ich ablichte? Welche Menschen würde ich gerne ablichten? Was hat das starke Foto mit mir dem Fotografen zu tun? Welche Geschichten möchte ich erzählen? Wozu dient meine Fotografie? Möchte ich gefallen, anecken, provozieren oder mich anpassen? Habe ich schon eine eigene Bildsprache? Wie komme ich zu dieser Bildsprache? Was sind meine fotografischen Baustellen? Kommunikation, Reflexion, Fotografisches Gespräch – Entdecke Dein fotografisches Gegenüber mit allen Sinnen, verbale und nonverbale Kommunikation, Storyboards und Geschichten entwickeln, in Gruppen und alleine arbeiten, Was sagen Hände und Füße über den Porträtierten aus? Wie schaffe ich mehr als eine dekorative Ebene auf ein Foto zu bringen? Orientiere ich mich an anderen? Warum? Will ich das machen, was alle anderen auch machen? Warum schaffe ich es nicht, aus der Masse herauszutreten? Was ist stark an einem Porträt? Bin ich ein ” starker” Fotograf/Fotografin?
Es ist leicht, genau hinzuschauen?
Es ist leichter, auf altem Pfade zu wandern und nicht vom Wege abzukommen; dennoch ein genauer Blick nach rechts, links, oben oder unten lohnt sich. Die geheimen Welten, die es unter dem Dickicht zu entdecken gilt.
Leg’ Deine Kamera zur Seite und entdecke den Raum nur mit Deinen Augen. Setz’ Dich, leg’ Dich, steig’ in die Höhe.
Wo befinde ich mich? Wo genau „steht“ mein fotografisches Gegenüber in diesem Moment?
Menschen sind eigen, manchmal eigentümlich, niemals gleich. Manche müssen „gekitzelt“ werden, andere profilieren sich und setzen ihre störrische Maske niemals ab, wieder andere brauchen Schmeicheleien und Streicheleinheiten.
Wochenendworkshop 330 Euro
(noch 2 Plätze)
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
22.08.2015, 10:00 Uhr
Dauer: 2 Tage
Ort:
Antje Kröger
Riebeckstraße 13
04317 Leipzig
Deutschland
Ansprechpartner:
ANTJE KROEGER PHOTOGRAPHIE