Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 
Modelführung und Produktionsplanung Workshop am 16.-17. Mai 2015 in Köln von MyFotoWorkshop
Zusagen:
 
Interesse:   0

Modelfhrungs- und Produktionsplanungs-Workshop am 16.-17. Mai 2015 in Kln

Basisinformation - Ablauf des eintgigen exklusiven Workshops:
Unser Workshop setzt verschiedene Akzente, mit folgenden Schwerpunkten:

- ein abgeschlossenes Lernsystem mit Praxistauglichkeit fr die zuknftige Arbeit der teilnehmenden Fotografen
- Theorie fr die richtige Kommunikation mit den Models, Visagisten, Set-Helfern, Behrden etc
- Praxisarbeit entsprechend einem ersten Auftrag fr ein Magazin Cover Shooting
Erluterung der Besonderheiten zwischen Digitalfotografie (RGB) und Offsetdruck (CMYK)
- Planung und Realisierung (Fotos) dieses Magazin-Shooting-Auftrages
- Praxisarbeit entsprechend eines zweiten Auftrages fr eine Werbefotografie
Erlernen der notwendigen Skills und Methoden zur erfolgreichen Kunden- und Modelfhrung
- gefhrte Kommunikation in der Gruppe
- Feedback der eingesetzten Models
- Feedback der eingesetzten Dienstleister z.B. Stylisten etc.
- Abschlussfragen und Abschlusstest
- Diplomvergabe und Prmierung des Siegerfotos

Zielsetzung des Workshops:
... wer Menschen fotografieren will, darf keine Scheu haben sie vor der Kamera zu positionieren. Da dies nicht nur ein Spruch, sondern vielmehr Ergebnis erlernbaren Wissens ist, basiert hierauf das Konzept des Workshops Modelfhrung - Produktionsplanung. Dass eine Fotostrecke nicht einfach durch die wahllose Aneinanderreihung von Bildern entsteht, ist sicher jedem Fotografen und ambitionierten Newcomer klar. Welche Schritte notwendig sind, um sowohl eine Fashion Fotostrecke, ein Hochzeitsshooting oder eine Eventdokumentation kreativ zu planen, vermittelt der Fotograf Jean Paul Philipp in einem 2-tgigem Intensiv Workshop.

Seine Erfahrung - die Aufgabenstellung auch aus anderen Sichtwinkeln zu betrachten - begrndet hier die grundstzliche Herangehensweise an die jeweilige Aufgabenstellung. Neben den tatschlich nicht auer Acht zu lassenden Rechtlichen Komponenten, ist die in diesem Seminar vermittelte Arbeitsweise tatschlich zunchst von analytischen Grundfragen geprgt. Die Frage Wer will Was von Wem und woraus interessiert hier nicht nur den Juristen, sondern jeden der erfolgreich eine Teamproduktion bewltigen will.

Oftmals konzentriert sich der Fotograf viel zu sehr darauf, was er meint knnen zu mssen, welche Anforderungen an Technik, oder Location zu stellen sind. Dieses derart eng geschnrte Korsett verpflichtet dann alle anderen Mitspieler, vom Visagisten ber das Model, dort hinein zu passen. Chancen und Potentiale der jeweiligen Beteiligten bleiben meist ungenutzt.

Gerade bei Low-Budget oder gar TFP Shootings lassen sich durch optimale Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen , durch eine entsprechend disziplinierte Planung und Kommunikation wunderbare Resultate erzielen.

Jean Paul Philipp ist seit ber 10 Jahren erfolgreich beim entdecken von Neuem auf Castingaktionen oder an normalen Stellen in der ffentlichkeit. Egal ob Models, Locations oder Stilideen. Bei Models sind diese New Faces zumal wirkliche Rohdiamanten die es behutsam zu bearbeiten gilt (doch der Fotograf ist nie wichtiger als das Model und anderes herum) Gerade unverbrauchte Gesichter sind empfnglich fr Ratschlge und erste Erfolge, aber eben auch unerfahren in den Aufgaben, Disziplinen die es gilt zu bewltigen.

Die Kernaufgabe fr den entdeckenden Fotografen ist darum eine vernnftige Kommunikation aufzubauen, damit die Idee des Shootings, oder das Potential des Models auch nachher als Bild gezeigt werden kann. Da es keine genormte Sprache fr Fotografen, aber auch keine fr Models gibt, erhlt jeder Teilnehmer ein kleines Glossar (das Model ABC) und andere Unterlagen mit an die Hand. Ebenso erlutert der Dozent die Dos and Donts im Umgang mit Menschen.

Anhand von konkreten Aufgabenstellungen wird ein klassischer Fashion Agentur Auftrag simuliert und dann auch direkt live von den Teilnehmern umgesetzt. Neben exquisiten Designerstcken und entsprechenden Models, einem professionellen Studio Set mit Broncolor Blitzanlage und blichem Equipment, erwarten die Teilnehmer auch Situationen, wie sie im realen Business tglich vorkommen. Jeder Teilnehmer des Workshops lernt die erarbeiteten Bilder entsprechend zu verkaufen, bekommt notwendige Argumentationshilfen fr die eigenen Arbeiten und ein faires konstruktives Feedback fr die spteren eigenen Arbeiten allein. bungsaufgaben und Ratschlge fr eine weitere Karriereplanung runden den Seminarumfang ab und garantieren einen wertigen dauerhaften Wissensvorsprung.

Sie werden whrend des gesamten Wokshops von uns untersttzt. Wir begleiten Sie den ganzen Tag mit wichtigen Ratschlgen, Tipps und Tricks und coachen Sie in den Bereichen, in denen Sie Untersttzung bentigen.

Workshop-Ablauf

Tag 1
10:00 Uhr - Begrung, Kennenlernen der Teilnehmer, deren Fhigkeiten, Potentiale und Ziele
10:00 Uhr - 30 Erluterungen der Ablaufstruktur und Zieldefinition
11:00 Uhr - Der Weg ist das Ziel !
12:00 Uhr - kurze Pause
12:00 Uhr - 15 Beschreibung von 2 unterschiedlichen Aufgabenstellungen, deren Erreichen in der kommenden Zeit erarbeitet werden soll
- Covershoot
- Fashion/Advertise
14:00 Uhr - 30 Die realen Aufgaben der typischen Kunden/ Agenturvorgaben
- Ideenfindung
- Ideenprsentation untereinander
- Gruppenbildung entsprechend der Zieldefinition (Ideendefinition) der einzelnen Teilnehmer
16:00 Uhr - Pause
16:00 Uhr - 15 Der Dozent prsentiert die Vorgaben entprechend realistisch wie bei einem Agenturbriefing
16:00 Uhr - 30 Kommunikationstechniken:
- innerhalb der Gruppe
- zu externen Mitarbeitern
- dem Model
- einem Auftraggeber
17:00 Uhr - 30 Beschreibung der jeweiligen Idee als Produktionsanforderung
Planungstechniken, Visualisierungstechnik, Kommunikationstechnik, Zeitplanung, Budgetplanung
Der B-Plan als Worst Case Rettungsanker (Notfallkreativitt ist planbar!)
18:00 Uhr - 30 Auswahl verschiedener Modeltypen innerhalb der Gruppe
- Ansicht der diversen Requisiten und Accessoires fr eine eigene Planung des kommenden Shootingtages

Tag 2
10:00 Uhr - Gruppe I
Aufbau, Beschreibung des Fotosets entsprechend den Gruppen/Einzelplanungen des vorherigen Tages.
Anweisungen an Model/Visa etc. fr das Shooting.
ab 10 Uhr 45 erste Shootings
11:00 Uhr - Gruppe II
Aufbau, Beschreibung des Fotosets entsprechend den Gruppen/Einzelplanungen des vorherigen Tages.
Anweisungen an Model/Visa etc. fr das Shooting.
ab 11 Uhr 45 erste Shootings
13:00 Uhr - 45 Mittagspause
14:00 Uhr - 45 Wechsel der Gruppen von Set 1 zu II etc.
16:00 Uhr - Besprechung der Shootings innerhalb der Gruppen
16:00 Uhr - 30 Besprechung der Shootings gegenber der zuvor gelernten Auftraggebern, Partnern Model
16:00 Uhr - 45 Reflektion der Models zu Besonderheiten der einzelnen Fotografen
17:00 Uhr - 15 Prfungsphase
Prfungsphasen ggf. verschieden bedingt durch die unterschiedlichen Setzeiten
17:00 Uhr - 45 Pause (Prfungsauswertung durch die Jury)
18:00 Uhr - 15 Ausgabe der Zertifikate / Ausklang des Workshops Abbau etc.

Zeitrahmen:
Samstag und Sonntag, 16.-17. Mai 2015 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Rand- und Rahmenbedingungen:
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen (fotografiert und gearbeitet wird in kleineren Gruppen)

Zielgruppe:
Jeder, der Spa an der Fotografie hat und ber ein gutes Allgemeinverstndnis der essenziellen Funktionen von Fotokameras verfgt. Werden Sie noch effizienter und prziser und freuen Sie sich darauf, ihre Kenntnisse entscheidend verbessern und Ihre kreativen Techniken gezielt zu erweitern und einzusetzen.

Kosten:
Gebhr fr beide Tage: 449,- Euro pro Person. ink 19% MwSt. inkl. Ausleuchtungs- sowie Blitzlichtsysteme, welche fr den Workshop zur Verfgung gestellt werden, sowie 2 Models, Getrnke und Snacks whrend des Workshops.

ANMELDUNG UNTER: www.my-foto-workshop.com
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
16.05.2015, 10:00 Uhr
Ort:
Fotostudio
Rondorfer Strae 108
50354 Hrth
Deutschland
Ansprechpartner:
MyFotoWorkshop