Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 
Hier wurde ein Foto gelöscht von fotocommunity Intern
Zusagen:
 

Von Kleinen Welten und großen Szenen – experimentell-kreative Blitzlichtfotografie

Von kleinen Welten und großen Szenen
– experimentell-kreative Blitzlichtfotografie

Immer wenn ihr euch zuhause umschaut seht ihr das gleich Einerlei? Die gleiche Einrichtung, die gleiche Tapete und das gleiche Licht in der ihr schon hunderte von Fotos gemacht habt, die euch noch nie richtig begeistert haben?

In diesem Workshop wollen wir lernen wie wir Beleuchter, Bühnenbauer und Regisseur in einem werden. Angefangen im Kleinen nutzen wir die Umgebung die uns zur Verfügung steht und gestalten diese mithilfe von Licht interessanter. Wir werden unsere Akteure, seien es Gummibärchen, Ü-Ei Figuren oder Danbos in Beziehung zu ihrer Umwelt setzen und so Spannung erzeugen. Danach werden komplette Szenen und Landschaften aufgebaut und ein passendes Lichtsetup gefunden. Mit ein paar wenigen Requisiten, die wir sinnvoll arrangieren, wollen wir die Umgebung in der wir uns befinden nun komplett verändern und ausblenden. Mithilfe von Licht und Farbe wird nicht nur ein einzigartiger Look erzeugt, sondern eine Geschichte erzählt in der sich der Betrachter verlieren kann.

Nach diesem Ausflug in den Makrokosmos geht es in die große Welt. Das, was wir zuvor im Kleinen gemacht haben, wollen wir nun für Person anwenden. Genau wie zuvor stehen auch hier Licht und Farbe im Vordergrund, auch wenn sich der Maßstab verändert hat. Wir lernen Akzente zu setzen um dadurch unsere Umwelt interessanter zu gestalten. Durch geschickte Auswahl von Licht, Umgebung, Hintergrund, Perspektive und Kompression wollen wir alle uns gegebenen Möglichkeiten ausnutzen um interessante Bilder zu machen die uns von der reinen Available Light Fotografie abheben. Am Ende geht es dann noch einmal ins Studio und wir lernen, dass es nicht mehr als eine weiße Wand braucht um auf Weiß, Grau, Schwarz oder gegen einen bunten Hintergrund zu fotografieren.

In diesem Workshop dreht sich alles um die praktische Anwendung und Lichtführung mit Aufsteckblitzen. Den Teilnehmern wird am Beispiel und Schritt für Schritt erklärt wie sie Licht kreativ nutzen können. Ob man ein kleines Wohnzimmer oder ein großes Studio zur Verfügung hat ist hierbei irrelevant, es geht vor allem darum die Gegebenheiten zu nutzen, die vorhanden sind und mit diesen zu arbeiten.

Tagesablauf:

Begrüßung
Kurze Einführung und Vorstellung des Programms

Makroteil:
Gummibärchen, Ü-Ei Figuren oder Danbos in normaler Umgebung
Gummibärchen, Ü-Ei Figuren oder Danbos im Hollywood Style

Großer Teil:
Blitzfotografie in der Peoplefotografie
Blitzlichtlocationfotografie
Von der weißen Wand zum Poster


Anforderungen:
Einsteiger, Amateur- oder Hobbyfotografen

Referent:
Daniel Schneider

Termin:
20.Oktober 2012

09.00 - 17.00 Uhr

149,00 inkl. MwSt (maximal 8 Teilnehmer)

Buchbar unter:
http://studio-barmbek.de/kreative-blitzlichtfotografie/
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
20.10.2012, 09:00 Uhr
Ort:
Studio Barmbek
Lämmersieth 21
22305 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner:
Stefan Roehl