Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 
Hier wurde ein Foto gelöscht von fotocommunity Intern
Zusagen:
 
Interesse:

Seminar zur Studiotechnik & Lichtführung – No RudelShoot!

Workshops/Seminare/Lehrgänge werden viele angeboten, doch durch Erfahrungsberichte mancher leidtragenden Teilnehmer wurde vermittelt, dass es sich in etlichen Fällen doch nur um „Rudel-Shootings“ zum „Kohle-Machen“ handelte.
Ich weiß aber auch, dass es tatsächlich der Wunsch vieler Hobby-/Fotografen ist sich weiter zu entwickeln um die eigenen Fotos stetig zu verbessern.
Daher ein weiteres Seminarangebot von mir bei dem NICHT das Licht einfach vorgegeben wird, NICHT einfach drauflosgeknipst wird und NICHT ein nacktes Model im Vordergrund steht.
Hier soll und darf man was Lernen:


Datum: 01.12.2007
Anmeldeschluss: 23.11.2007
Beginn : 11:00 Uhr
Dauer: 6 Std. Uhr inkl. Pause
Ort: Studio Donnerstr. 40 in 45355 Essen

max. Teilnehmerzahl: 4
min. Teilnehmerzahl: 2
Gebühr je Teilnehmer: 150,00 € inkl. 19% MwSt
erforderliche Anzahlung: 30,00 € inkl. 19% MwSt

In diesem Seminar befassen wir uns mit der entscheidenden Komponente eines Bildes, der Lichtgestaltung und Lichtführung.
Um einem Bild eine spezielle Stimmung oder einem Objekt eine gewünschte Ausleuchtung zu geben, ist es wichtig das "richtige" Licht zu wählen. Dieses "richtige" Licht ist abhängig von der Lichtquelle und Stärke, sowie vom gezielten Einsatz spezieller Lichtformer und/oder Reflektoren.
Ziel dieses Seminars ist der problemlose Einsatz der Technik der Lichtgestaltung zur individuellen Bildgestaltung.
Jeder Teilnehmer ist sicherlich nach diesem Seminar in der Lage ohne "Berührungsängste" und ohne dass ihm jemand das Licht einstellt, ein Studio anzumieten. Die gewünschten Lichteffekte können erzeugt werden, sofern das entsprechende Equipment vorhanden ist.
Auch für den Aufbau oder die Erweiterung des eigenen Studios wird dieses Seminar sicherlich positiven Einfluss nehmen und eventuelle Fehlkäufe können vermieden werden.

Folgende Punkte sind Inhalt des Seminars und werden in Theorie und Praxis ausführlich behandelt:

·Technischer Aufbau und praktische Handhabung von Studioblitzlampen
·Erklärungen zur Technik und praktischen Wirkung von:
Normal-Reflektor ohne und mit verschiedenen Wabeneinsätzen - Tubus – Reflexschirm
Striplight mit und ohne Wabeneinsatz - normale Softbox (groß/klein) - Oktabox - Beauty-Dish
·Mit welchem Lichtverlust habe ich bei welchem Lichtformer zu rechnen
·Unterschied zwischen weichem und hartem Licht, wo ist was sinnvoll
·Was bedeutet z.B.: Beautylight / Zangenlicht / Lowkey / usw
·Wo ist der Einsatz von Wabeneinsätzen zweckmäßig
·Möglichkeiten der Hintergrundgestaltung / Einsatz von Klappentor mit Farbscheiben usw.
·Wie wichtig ist der Weißabgleich und wie mache ich ihn richtig
·Gold-/ Silber-/ Softgold-Reflektoren als Aufheller
·oder Neger zum Abschatten
·Stativ- und Schienen-Decken-Systeme
·Vor- und Nachteile von Porty, Programmblitz und Baustrahler (Tages-/Dauerlicht)
·Und nun geht es los mit der Umsetzung des Seminarinhaltes indem spezielle Lichtsituationen weitgehenst selbstständig, aber unter Anleitung, erarbeitet werden sollen

Die Teilnehmerzahl ist immer so klein gewählt, dass ein gemeinsames Erarbeiten und Lernen inkl. Erstellen der dazugehörigen Einzel-Fotos gewährleistet ist.
Mitzubringen ist natürlich eine digitale Spiegelreflexkamera mit Mittenkontakt, entsprechende Objektive, sowie Schreibmaterial für eigene Notizen.
Gestellt werden Imbiss, Getränke, Snacks und sofern ein Fotomodell anwesend ist auch ein Vertrag für Nicht-Kommerzielle-Nutzung des erstellten Bildmaterials.
Bitte beachten: First pay - first come ; daher sichert erst die erforderliche Anzahlung den gewünschten Teilnehmerplatz. Bei Nichtteilnahme wird die geleistete Anzahlung zur Stornogebühr und einbehalten. Sollte ein Seminar nicht durchgeführt werden können wird die geleistete Anzahlung rückerstattet.
Ach ja - je nach Ablauf sollte durchaus damit gerechnet werden, dass ein Seminar auch schon mal 1-2 Std. länger dauern kann *smile*
Und je nach Wetterlage und Art des Seminars ist es möglich, dass Seminarteile auch Outdoor stattfinden
ÄNDERUNGEN und IRRTÜMER vorbehalten

Soweit ist meinerseits für alles gesorgt und sollte nun jeder Teilnehmer noch eine gehörige Portion gute Laune mitbringen steht einem gelungenen Seminartag nichts im Wege!
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
01.12.2007, 11:00 Uhr
Ort:
Studio Vermöhlen
Donnerstr. 40
45355 Essen
Deutschland
Ansprechpartner:
Petra Vermöhlen
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Petra Vermöhlen , 11.11.2007 um 10:37 Uhr

Nur kurz zur Info:
Das Seminar ist ausgebucht!
Ein Wiederholungstermin wird frühzeitig auf der Homepage bekanntgegeben.
LG * Petra



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.