Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 

...neue Wege zur Portraitfotografie.

Portraitworkshop
Workshopleiter: Wolfgang Golz

Anmeldung unter: www.wolfgang-golz.de

Info-video:
http://de.sevenload.com/videos/njhRaQD/Ablauf-Workshop

In diesem Workshop werden die Teilnehmer neben den technischen Grundlagen fr Portraits (u.a. Beleuchtungsarten, Brennweiten und Kameraeinstellungen) die unterschiedlichen Gestaltungsmglichkeiten erarbeiten.
Nach einer kurzen(!) theoretischen Exkursion in die Geschichte und Gegenwart der Portraitfotografie werden in erster Linie praktische bungen (bei denen dann die Teilnehmer fotografieren werden) und Bildbesprechungen stattfinden.
Zum Beginn des Workshops wird Wolfgang Golz auch seine eigene Arbeit an inszenierten Portraits z.B. fr sein Buch "Menschen und Ihre Projekte" vorstellen.


Voraussetzung
Neben Interesse an den vielfltigen Mglichkeiten der Portraitfotografie sollten Sie die grundlegende Bedienung der eigenen Kamera beherrschen. Ob es sich um ein analoges oder ein digitales Modell handelt ist nicht ausschlaggebend. Digitale Kameras bieten aber den in der Lernphase wichtigen Vorteil der sofortigen Erfolgskontrolle.
Die Kamera sollte ber unterschiedliche Brennweiten verfgen (Zoom und/oder Wechselobjektive), und sich mglichst auch manuell steuern lassen. Es muss keine Spiegelreflexkamera sein, auch wenn dieser Bautyp gewisse Vorteile bietet.
Im Rahmen des Workshops wird natrlich auch ber die Technik gesprochen werden, so dass Ihnen im Anschluss eventuelle Kaufentscheidungen leichter fallen werden.
Eigene Beleuchtung (z.B. Blitzlichtgert) ist nicht ntig, da mit unterschiedlichen (auch natrlichen) Lichtquellen fotografiert werden kann und wird.

Ziel des Workshops
Nach dem Workshop sollten die Teilnehmer in der Lage sein, ihren eigenen persnlichen Weg zur Fotografie von Menschen zu finden und weiter zu verfolgen und zu verfeinern.
Ausdrcklich ist es nicht Ziel, dass nach dem Workshop alle auf die gleiche Art fotografieren. Und es geht ebenso ausdrcklich nicht um die Vermittlung der fr Pa- oder Bewerbungsbilder ntigen Techniken. (Auch wenn Ihnen solche als Konsequenz des Erlernten anschlieend leichter fallen werden.)
Schn wre es, wenn die Teilnehmer spter im Jahr an einem in der Planung befindlichen Portraittreffen mit ihren in der Zwischenzeit entstandenen Bildern teilnehmen knnten.

Zeit, Ort und Kosten
Der Workshop findet in der Regel an einem Tag am Wochenende statt, und ist dadurch auch fr Teilnehmer aus grerer Entfernung interessant.
Der zeitliche Umfangb etrgt etwa 8 Stunden.
Die Kosten betragen 75,00 Euro.
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
24.11.2007, 10:00 Uhr
Ort:
Unperfekthaus
Friedrich-Ebert-Str. 18
45127 Essen
Deutschland
Ansprechpartner:
Wolfgang Golz