Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 

Zweitgiger Intensivkurs Portraitfotografie in Theorie und Praxis. Indoor, outdoor und on location. Technik, Licht, Modelfhrung

.


WICHTIG:
Fotocommunity-User erhalten einen Rabatt i.H.v. 30,- Euro!
Hier gibt es weitere Informationen!


Hallo liebe Fotofreunde, 



in diesem Workshop beschäftigen wir uns ausgiebig mit dem Thema Portrait-Fotografie.

Was ist ein Portrait, welche Darstellungsformen gibt es, was ist - aus der Historie - ein klassisches Portrait?

Welche Schnitte und Formate sind vorteilhaft, was ist dran an der "Schokoladenseite" und wie erkenne ich sie?

Welchen Einfluss haben Perspektive, Licht, Brennweite und Blende? Welche Hilfsmittel gibt es und wann setze ich sie ein?

Welche Posen wirken, welche dagegen nicht? Worin unterscheiden sich Portraits von Runden und Schlanken?


01 06



Theoretisch wie praktisch werden wir uns mit diesen und vielen anderen Fragen auseinander setzen. Die Kernthemen (Lernziele) des Workshops sind:

• Die richtigen Vorbereitungen schaffen 

• Die richtige Perspektive wählen

• Kommunikation mit dem Modell

• Posing und Mimik gezielt einsetzen

• Problemzonen und ihre Tücken

• Unvorteilhaftes erkennen und vermeiden

• Technische Anforderungen erkennen und gezielt umsetzen

• Licht und Schatten - Wie schaffe ich eine gute Bildstimmung?

• Spannung und Bildstimmung, Perspektiven und Dekorationen
 



05 02


An Tag 1 werden wir uns hauptsächlich mit der Theorie des Portraits auseinander setzen sowie im Umgang mit natürlichem oder vorhandenem Licht zu arbeiten (available light). Dazu stehen uns - je nach Teilnehmerzahl- ein bis zwei wunderbare Frauen Modell:


Alessa Lottchen

Bilder aus vergangenen Workshops:
Unsere Workshop-Modelle Alessa und Lottchen



Der genaue Ablauf ist hier einzusehen!


Tag 2 steht hingegen ganz im Zeichen der Bildgestaltung und der kreativen Umsetzung. Licht und Schatten, Perspektiven und Posen, Bildaufbau und Stimmung, Accessoires und Dekoration, alles was aus einem einfachen Bild ein besonderes machen kann!

Wir setzen uns hier insbesondere mit der Fhrung und Anleitung unerfahrener Modelle auseinander.

- Wie gebe ich klare Posing-Anweisungen?
- Welche Posen sind vorteilhaft und welche nicht?
- Was gilt es zu vermeiden?
- Wie spreche ich meine Modelle an?
- Was braucht ein erfolgreiches Shooting fr eine Vorbereitung?
- Wie luft das mit den Bildrechten und Vertrgen?
- diese und viele weitere Fragen zum Thema "Modell" werden hier beantwortet.

Hierfr steht uns die genau so erfahrene wie zauberhafte Ninette als Gast-Referentin zur Verfgung. Viele Jahre selbst als Modell ttig wechselt sie heute immer fter hinter die Kamera und bringt den Teilnehmern ihre vielen Erfahrungen im Umgang mit dem Modell nher!

ninette



An diesem Tag sind auch eigene Modelle der Teilnehmer willkommen! Ob Bekannte oder Verwandte, Zufall oder Planung: Unter professioneller Anleitung und mit professionellem Equipment entstehen hervorragende Ergebnisse, die dann auch zukünftig jederzeit wiederholbar sind!

Hier liegt der Fokus auf künstlich gesetztem Licht und dem Einsatz von mobilen Blitzlösungen für den Amateur und der professionellen Studioblitzanlage.


Am Spätnachmittag beschäftigen wir uns parallel auch mit der digitalen Nachbearbeitung der Portraits. Bildoptimierung, Retusche, Freistellung sind hier die vorrangigen Tehmen.


15 Nicole

Nach dem offiziellen Ablauf des Workshops haben die Teilnehmer die Möglichkeit, noch bis um 22.00 Uhr die Räumlichkeiten weiter zu nutzen oder sich sogar (mit einem eigenen Modell) den Rest des Tages mit dem Thema Portrait und Licht auseinander zu setzen.
Die im Workshop genutzte Lichttechnik wird noch den ganzen Abend zur Verfügung stehen, so dass einem umfangreichen Üben nichts im Wege steht!

Während der ganzen restlichen Zeit ist der Dozent vor Ort und ist für jede Frage ansprechbar. Es besteht den ganzen Abend die Möglichkeit zur Bildbesprechung und zur Bildbearbeitung durch Gimp!

13



In der Workshop-Gebühr von 219,- Euro (fr fc-User, sonst 249,-) sind enthalten:

- Theoretische Schulung und praktische Umsetzung des Gelernten an zwei Tagen

- Nutzung eines professionellen Fotostudios und mobile Blitztechnik an beiden Tagen

- Raumkosten und Referentenhonorare

- Alkoholfreie Kalt- und Heißgetränke

- Snacks während des Workshops

- Anteilige Modell-Honorare

- Die üblichen nichtkommerziellen Rechte an den selbst erstellten Fotografien

Ansonsten gelten unsere

Alle weiteren Infos und Anmeldung bitte ausschlielich ber diesen Link, danke!

Bis dahin, wir freuen uns auf Euch :-)
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
15.03.2014, 10:00 Uhr
Dauer: 2 Tage
Ort:
Hafen-Studio Dortmund
Drehbrckenstrae 5
44147 Dortmund
Deutschland
Ansprechpartner:
Roland R. Klecker
Roland Klecker