Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 
Quiche von Dirk Böttger
Zusagen:
 
Interesse:   0

Augenschmaus und Gaumenfreuden: Foodfotografiewochenende an der Mosel – Feine Küche und FineArt Fotografie

Wenn man leckeres Essen und kreatives Fotografieren miteinander verbindet, dann kommt dieser Workshop dabei heraus, bei dem sowohl das Auge wie auch der Gaumen auf ihre Kosten kommen werden.

DAS ERWARTET SIE

Der „Lecker Fotografieren“- Workshop führt in die kreative Foodfotografie ein und zeigt mit welchen Tipps und Tricks die Fotoprofies arbeiten, um aus einfachen Gerichten sinnliche Fotos zu kreieren. Auf der technischen Seite werden Aspekte wie die perfekte Lichtführung mit Dauerlicht und Blitzlicht sowie das Arbeiten mit gezielter Tiefenschärfe sowie der Einsatz von Tilt/Shift-Objektiven abgehandelt. Da dieser Workshop in Kooperation mit der Canon Academy stattfindet werden entsprechende Objektive vor Ort zum Ausleihen zur Verfügung stehen. Ebenso geeignete Kameras von der EOS 5D Mark IV bis zur EOS 1D X Mark II – selbstverständlich auch die EOS 5DS und EOS 5DS R. Wichtig: Die Teilnehmer müssen keine Canon Kamera besitzen, der Kurs steht Fotografen aller Kamerasysteme offen.

DER ABLAUF

Das Workshopwochenende findet im stilvollen Hotel Noss in Cochem an der Mosel (http://www.hotel-noss-cochem.de) satt. Gestartet wird unter dem Aspekt Gaumenfreuden mit Kaffee und Kuchen und einer kleinen Einführung in die Aufnahmeparameter der Digitalkamera. Bei einem kleinen Kameraspaziergang durch die Altstadt von Cochem wird die Theorie direkt in Praxis umgesetzt. Danach folgt noch eine Einführung in das Thema „konzeptionelle Fotografie bevor man sich wieder dem Genußaspekt bei einem gemeinsamen Abendessen à la carte im hervorragenden, Hotel-eigenen Restaurant wirdment, das unter der Leitung von Küchenchef Karl Christian Noss feinste regionale Frische-Küche sowie klassische, französisch beeinflusste Küche und mediterrane Spezialitäten unter saisonalen Gesichtspunkten mit erlesenen Weinen zu einem Genusserlebnis vereint. Man darf also gespannt sein. Ein bisschen Arbeit steht dann aber auch alelrdinge dann erst am nächsten Tag an.

Der Samstag beginnt mit einem kombinierten Theorie- und Praxisteil zum Thema „Kreative Foodfotografie“ bevor es denn nach einem leichten Zwei-Gang-Mittagessen in die Küche geht – allerdings nicht zum Abwaschen, sondern um eine einem Reportageteil den Köchen über die Schulter zu fotografieren und anschließend Kreationen wie beispielsweise ein Glas Sekt mit Hibiskusblüte, Waffeln mit Weinbergspfirsichragout, und Kleine Desserttörtchen der Jahreszeit entsprechend zu inszenieren.

Das macht Appetit nach mehr und deshalb steht nach dem gemeinsamen Abendessen à la carte noch eine exklusive Degestivprobe an – nur um den Gaumenfreudenpart nicht zu vernachlässigen.

Der Sonntagmorgen steht dann ganz im Zeichen der Bildbearbeitung und Bildbesprechung. Wie kann mit Photoshop und Lightroom das Optimum aus den Bilddaten herausgeholt werden und wie kann ein farbverbindlicher RAW-Workflow von der Aufnahme bis zum Druck eingerichtet werden. Außerdem erhalten die Teilnehmer einen A3+Druck ihres Lieblingsmotives. Der Workshop endet am Sonntag gegen 12:30 Uhr.

In der Workshopgebühr von 279 Euro sind Tagungspauschale, ein Umkostenbeitrag für Verbrauchmaterialien, 2-Gänge-Mittagsmenü, Getränke während des Seminars, Kaffee und Kuchen, Degestivprobe, Dozentenhonorar, Skript und ein Ausdruck in A3+und zwei Fine Art Prints in A4 enthalten.

Vom Teilnehmer zu bezahlen sind die beiden optionalen Abendessen à la carte sowie der Zimmerpreis (inklusive Frühstück) von 58 Euro pro Teilnehmer pro Nacht im Einzelzimmer.

DETAILS
Freitag, 24. November 2017
Anreise bis 14 Uhr
14:30 Uhr K, K und K – Kameragrundlagen bei Kafee und Kuchen anschließen kleiner Kameraspaziergang durch die Aldstadt hoch zur Burg mit Kamerapraxis
ca 17 Uhr Präsentation: Konzeptionelle Fotografie mit dem Schwerpunktthema Food
18:30 Uhr: gemeinschaftliches Abendessen à la carte im Hotel-Restaurant mit anschließendem gemeinsamen Fotofachgesimpel.

Samstag, 25. November 2017
Frühstück bis 10.00 Uhr.
ab 10 Uhr: Präsentation Lecker Fotografieren – die Tipps und Tricks die Fotoprofies
Praktische Übungen zum Thema Lichtsetzen, Aufnahmetechnik und Bildgestaltung
Mittagessen gemeinsam im Restaurant (im Preis inklusive)
ab 15.00 bis 18 Uhr Praxisteil in der Küche und Fotografieren von Gerichten.
18:30 Uhr: gemeinschaftliches Abendessen à la carte im Hotel-Restaurantanschließend Degestivprobe


Sonntag 26. November 2017

Frühstück bis 10.00 Uhr.
ab 10 Uhr Praktische Tipps zur Bildbearbeitung und
konstruktive Bildbesprechung aller Teilnehmerarbeiten
12 Uhr: Druck der besten Teilnehmer-Arbeiten
bis ca. 12:30 Uhr – Ende des Workshopprogramms

Location: Hotel Noss in Cochem
Referent: Dirk Böttger, Fachautor und Redakteur ProfiFoto, Trainer der Canon academy
Anmeldung hier über das Online Buchungssystem
Workshopgebühr: 279 Euro
Anmeldeschluss: 6. November !

Online Buchungssystem unter http://www.fotoakademie-niederrhein.de
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
24.11.2017, 14:00 Uhr
Dauer: 2 Tage
Ort:
Hotel Noss
Moselpromenade 17
56812 Cochem
Deutschland
Ansprechpartner:
Dirk Böttger