Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 
Hier wurde ein Foto gelöscht von fotocommunity Intern
Zusagen:
 
Interesse:   0

Fotoworkshop Brgge

Feinste Pralinen, Patisserie und leckere Waffeln sind die kulinarischen Wahrzeichen der Hauptstadt Westflanderns. Doch Brgge hat auch in fotografischer Hinsicht einiges zu bieten. Allem voran der zum Weltkulturerbe erklrte mittelalterliche Stadtkern.

Olympus und PHOTOGRAPHIE laden zu einer fotografischen Entdeckungstour der besonderen Art ein: Das mittelalterliche Brgge bietet mit seinen historischen Bauten, mit seinen kleinen Gassen und den unzhligen Grachten eine Flle von Fotomotiven. Architektur, Street-Photography und Reisereportage sind die Sujets, bei denen das Olympus-E-System seine Strken voll ausspielen kann. So vielseitig die Anforderungen auch sind, so flexibel gestaltet sich der Einsatz des E-Systems. Olympus-Trainer Nils Huler hat einige Ausrstungs-Highlights, darunter auch die neusten Zuiko-Objektive, fr Sie zum Ausprobieren mit im Gepck. Damit geht es dann in der ehemaligen Kulturhauptstat auf Entdeckungstour. Und es gibt so einiges zu sehen und zu fotografieren: Die Liebfrauenkirche mit der Madonna von Michelangelo brigens eines der wenigen Werke des Italieners, das jenseits der Alpen zu bewundern ist , die Kathedrale Sint Salvador, der Beginenhof, die Tuchhalle und Belfried sowie die Heiligblutkapelle, in der als Relikt das Blut Jesu aufgehoben wird, sind nur einige wenige der Sehenswrdigkeiten, die die ehemalige Hansestadt bietet. Ein weiteres Highlight des Workshops ist der Besuch einer Pralinenmanufaktur. Im Reportagestil knnen Sie dort Schritt fr Schritt die Entstehung der sen Kstlichkeiten dokumentieren.

Auf dem Weg an die belgische Kste liegt Damme, ebenfalls eine Perle Flanderns. Grund genug auch dort auf Motivjagd zu gehen. Anschlieend bietet die Weite der Nordsee viel Platz fr spektakulre Panoramen.


Details

Der Workshop findet vom 17. bis 20. Mai 2007 statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Die Anreise erfolgt am 17. Mai bis 17 Uhr. Bei einem ersten Treffen machen sich die Workshopteilnehmer untereinander bekannt und erhalten eine erste Einweisung in das E-System von Olympus-Trainer Nils Huler. Anschlieend wird beim gemeinsamen Abendessen fleiig weiter diskutiert.

Am nchsten Morgen steht zunchst ein kurzer Workshop zum Thema Architekturfotografie auf dem Plan. Die Theorie wird bei einem Stadtrundgang mit fachkundigem Fhrer in die Praxis umgesetzt. Eine Grachtenrundfahrt am Nachmittag rundet das Programm ab. Anschlieend bereiten die Teilnehmer einige Bilder fr die abendliche Bildbesprechung vor, mit der der Tag dann, nach einem Abendessen, gemtlich ausklingt.

Standen am Vortag die Fassaden der Hansestadt im Vordergrund des kreativen Schaffens, so werden am 19. Mai auch ein paar Blicke in die Gebude hinein und auf die unzhligen Kunstwerke geworfen. In kleinen Gruppen wird zudem im Reportagestil die legendre Pralinenproduktion fotografiert.

Nach einem individuellen Lunch, den Sie in den unzhligen Kaffees und Restaurants in Brgge einnehmen knnen geht es Richtung belgische Kste. Nach einem kurzen Stop im historischen Damme steht Panoramafotografie auf dem Programm. Das Abendessen mit Sonnenuntergang findet in einem kleinen Restaurant direkt am Strand statt.

Der Abreisetag beginnt mit der Besprechung der Ergebnisse vom Vortag. Danach steht es den Teilnehmern frei, noch ein wenig Zeit in Brgge zu verbringen oder die Heimreise anzutreten.


Preise

In den Seminarkosten von 199,- Euro sind MwSt., Leihgerte, Workshopleitung und ein Abendessen enthalten. Die Hotelkosten begleichen Sie bitte direkt vor Ort. im Hotel Golden Tulip de Medici. Die Halbpension beluft sich auf:

410, Euro im Einzelzimmer (ohne Getrnke)
275, Euro im Doppelzimmer (pro Person/ ohne Getrnke).


In der Halbpension inbegriffen sind dreimal bernachtung/ Frhstck und zweimal Abendessen. Ein Abendessen wird durch die Seminarkosten
abgedeckt. Getrnke sind nicht inklusive. Das Viersternehotel Golden Tulip de Medici liegt brigens direkt im historischen Stadtkern Brgges an einer der vielen Grachten. Zum zentralen Marktplatz sind es nur wenige Schritte. Nach den Fotoexkursionen stehen den Teilnehmern alle Annehmlichkeiten des Hotels zur Verfgung, darunter ein trkisches Dampfbad, Sauna, Solarium, Whirlpool und ein Fitnessraum.

Weitere Infos und Anmeldung
www.photographie.de
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
17.05.2007, 17:00 Uhr
Dauer: 4 Tage
Ort:
Brgge (Belgien)
Potterierei 15
8000 Brgge
Belgien
Ansprechpartner:
Dirk Böttger