Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 

Fotoexkurs durchs Helenenthal - Ehemalige Pulvermhle - Traumhafte Auenlandschaft entlang der Dhnn

Im Herzen des Bergischen Landes, 1000 m entfernt vom berhmten Altenberger Dom, findet man den Einstieg in ein besonderes Kapitel der Industriegeschichte. Hier an der Dhnn, im sogenannten Helenenthal, finden sich die verborgenen und berwucherten Reste von Produktionsanlagen fr die Schwarzpulverherstellung. Heute holt sich die Natur diese Kulturlandschaft eindrucksvoll zurck.

Sie haben die Mglichkeit in Begleitung eines erfahrenen Hobbyfotografen diese Boden- und Baudenkmler aber auch Flora und Fauna des Tals zu fotografieren. Neben Farnen und Pilzen, Bumen und Auenlandschaften warten Frauenmantel, Schlssel- und Sumpfdotterblume auf die Mglichkeit, von Ihnen in Szene gesetzt und abgelichtet zu werden. Aber auch der scheue Eisvogel und die Wasseramsel haben hier im Tal der Dhnn ihr Revier und lassen sich mit ein bisschen Glck schieen (natrlich nur mit der Kamera).

Diese Fotosession wird in Kooperation mit dem Verein Landschaft und Geschichte eV, kurz LuGeV (siehe auch www.lugev.de) angeboten. Der Verein bietet darber hinaus zahlreiche andere Aktivitten an.

Randolf Link vom LuGeV lsst die Geschichte des Tales anhand von vermoosten Ruinen, versteckten Bodendenkmlern und schmucken Fachwerkhusern wieder lebendig werden.

Die Fotosession beginnt um 10:00 Uhr am Wanderparkplatz Schllerhof und endet um 14:00 Uhr im Cafe / Restaurant von Haus Maria in der Aue. Die Entfernung betrgt etwa fnf Kilometer. Es werden hochinteressante Informationen zu den Industriedenkmlern berichtet und zahlreiche interessante Lokation knnen von den Fotografen abgelichtet werden; dazu steht ausreichend Zeit zur Verfgung. Anschlieend kann im Restaurant eingekehrt werden. Auf dem Rckweg den jeder zu beliebiger Zeit antreten kann knnen die gezeigten Lokationen, nun in einem anderen Licht, selbstverstndlich erneut fotografiert werden.

Der Preis liegt fr Fotografen bei 30,- Euro. Begleitpersonen, die nicht fotografieren zahlen 15,- Euro. Kinder unter 14 Jahren sind kostenfrei. Die maximale Anzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich bitte auf der Seite http://www.noaFoto.de an. Die Anmeldung ist nur ber diese Seite verbindlich.

Der Verein LuGeV und noaFoto.de freuen sich auf Ihren Besuch.
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
09.06.2012, 10:00 Uhr
Ort:
Wanderparkplatz am Schllerhof
Alternbergert-Dom-Strasse
51519 Odenthal
Deutschland
Ansprechpartner:
Norbert J. Haas