Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 
Hier wurde ein Foto gelöscht von fotocommunity Intern
Zusagen:
 
Interesse:   0

F/Stop das 1. Internationale Fotografiefestival Leipzig prsentiert mehr als 70 Knstler & zeigt junge, zeitgenssische Fotokunst aus Leipzig & Europa

Vom 20. bis 24. Juni 2007 findet in Leipzig F/Stop,
das 1. Internationale Fotografiefestival Leipzig statt.

http://www.f-stop-leipzig.de/

Das Festival prsentiert junge, zeitgenssische Fotografie aus Leipzig gemeinsam mit Gruppenausstellungen aus verschiedenen europischen Lndern. Unter dem Motto Our Generation - Fotografie und subjektive Wirklichkeit sind dazu mehr als 70 Knstler aus sieben Lndern zu sehen

Darauf aufbauend soll das Festival von 2007 an einmal jhrlich stattfinden und die Zukunftsperspektiven zeitgenssischer Fotografie im In- und Ausland prsentieren.

Organisator des Festivals ist das Zentrum fr Zeitgenssische Fotografie
Leipzig e.V. [ZZF], das seit mehr als einem Jahr an dessen Umsetzung
arbeitet. Das Festival ist das erste seiner Art in Ostdeutschland und
besitzt auch europaweit mit seinem Fokus auf Nachwuchsknstlern ein
eigenstndiges Profil.

Dazu Festivalchefin Kristin Dittrich: Wir zeigen junge Fotografen, die bereits ein eigenes knstlerisches Profil entwickelt haben, aber gerade am Beginn ihrer knstlerischen Karriere stehen. Wir wollen sie in ihrem Schaffensprozess ber die Jahre hinweg begleiten und frdern, indem wir ihnen mit dem Festival ein Forum bieten und ihnen die Mglichkeit geben, sich auch auf anderen Festivals zu prsentieren.

Das Festivalhauptprogramm steht auf drei Sulen.
Die erste Sule bilden Einzelausstellungen von 25 jungen Leipziger Fotoknstlern mit ihren aktuellen Arbeiten, die einen Einblick in das Leipziger Fotografiekunstschaffen geben.

Die zweite Sule prsentiert junge Fotokunst aus Europa.
Unter den bis jetzt zugesagten Ausstellungen befindet sich u.a. Alone-Together des Knstlerprojekts P.O.C. [Piece of Cake]. Die 2003 vom franzsischen Fotografen Charles Frger gegrndete Gruppe umfasst insgesamt 21 zum Teil sehr renommierte KnstlerInnen aus acht Lndern, die ihre Arbeiten in einem gemeinsamen Kontext prsentieren.
Eine weitere Ausstellung ist Man-Woman-Unfinished von Hynek Alt und Aleksandra Vajd. Der Zyklus thematisiert den Prozess des gegenseitigen Kennenlernens und Betrachtens des tschechisch-slowenischen Knstlerpaares und setzt sich intensiv mit den Themen Vertrauen und Verantwortung auseinander.

Die dritte Sule bildet der national und international ausgeschriebene Wettbewerb Trust Me, der sich dem Vertrauen als zentralem Element
zwischenmenschlicher und gesellschaftlicher Beziehungen widmet.

Hauptveranstaltungsort des Festivals ist das Gelnde der Leipziger
Baumwollspinnerei. Seit den 90er Jahren werden die ehemaligen Werkhallen als Ateliers, Werksttten, Galerien, Ausstellungsrume und Geschfte umgenutzt. Auf dem Gelnde und in dessen nherer Umgebung hat sich in den letzten Jahren eine lebhafte und international renommierte Kunstszene entwickelt. Fr das Rahmenprogramm wird sich zudem die nahegelegene Karl-Heine-Strae whrend des Festivals in einen Kunstparcours mit weiteren Ausstellungen, Workshops und Meeting Points verwandeln.
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
20.06.2007, 10:00 Uhr
Dauer: 4 Tage
Ort:
Spinnerei und Karl-Heine-Strae, Leipzig
Spinnerei Strasse
04179 Leipzig
Deutschland
Ansprechpartner:
Marek Kraft