Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

Ab nach Kassel Int. ADAC Herkules – Bergpreis für Historische Fahrzeuge

Eines der wohl berühmtesten und schönsten Bergrennen Deutschlands
fand von 1923 bis 1927 in Kassel zu Füßen des Herkules statt. Damals
starteten so bekannte Fahrer wie Rudolf Carraciola, Karl Kappler, Carl
Jörns und Fritz Rosenberger. Von 1951 bis 1954 wiederholte sich die Veranstaltung
als reines Motorradrennen mit über 80.000 begeisterten
Zuschauern. 2005 kamen zur ersten Renaissance nach 51 Jahren weit
über 20.000 Zuschauer um die historischen Rennwagen und Motorräder
in Aktion zu bewundern.
Die Organisatoren Heinz Jordan, Dr. Dietrich Krahn und der Kurhessische
Motorsport-Club Kassel e.V. im ADAC werden unter der Schirmherrschaft
von Herrn Minister Udo Corts (Wissenschaft und Kunst) auch in 2007 in
enger Zusammenarbeit mit der Stadt Kassel sowie der Leitung der Schlösser
und Gärten in Hessen wieder eine attraktive Oldtimer-Veranstaltung in
der Mitte Deutschlands präsentieren.
Es finden am 9. und 10. Juni 2007 Demonstrations- und Gleichmäßigkeitsläufe
der ausgewählten historischen Renn- und Tourenwagen und
Motorräder statt. Die Strecke hat eine Länge von ca. 4,5 Kilometern und
wird so markante Punkte wie Schloss Wilhelmshöhe, die Löwenburg und
den Herkules berühren. Für die Zuschauer wird ein attraktives Rahmenprogramm
u.a. mit historischem Fahrerlager, Oldtimer Corso sowie Präsentationen
von Renn- und Rallyefahrzeugen verschiedener Epochen
geplant. Alle Oldtimerfreunde, die mit einem historischen Fahrzeug bis
Baujahr 1971 anreisen, dürfen die ausgewiesenen Parkplätze am Schloss
benutzen.
Zur Zeit gibt es Überlegungen, den Bergpark und den Herkules zum Weltkulturerbe
der UNESCO zu erklären. Damit wäre die ehemalige Herkules-
Bergstrecke die erste, der eine Ehrung als Kulturgut zuteil würde. Darum
wurde mit der Verwaltung der hessischen Schlösser und Gärten wieder
vereinbart, dass alle Spenden für die Erneuerung des alten Baumbestandes
im Bergpark Wilhelmshöhe verwendet werden.
Weitere Infos und Ausschreibungen (nach Verfügbarkeit)
unter

www.herkules-bergrennen.de
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
09.06.2007, 11:00 Uhr
Ort:
Schloss Wilhelmshöhe
Schloßpark
34131 Kassel
Deutschland
Ansprechpartner:
Dirk Delhaes
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Dirk Delhaes, 4.06.2007 um 18:54 Uhr

So am WE ist es ja so weit, kann leider erst am Sonntag, da ich von Freitag auf Samstag in Kaiserslautern bin, vielleicht sieht man sich ja am Sonntag...


Dirk Heckmann, 8.06.2007 um 20:43 Uhr

Hallo Leute,
kommt denn Morgen schon jemand ?

Gruß
Dirk



Dirk Heckmann, 8.06.2007 um 23:32 Uhr

Wenn jemand lust hat sich mit mir Morgen beim Bergrennen zu treffen, dann könnt Ihr mich unter 01792279381 erreichen.

Gruß Dirk



Karsten Socher Fotografie, 9.06.2007 um 11:14 Uhr

Servus,

ich bin vielleicht erst morgen (Sonntag) dort, vielleicht können wir uns dort ja sehen.

Karsten



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.