Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

9. Globetrottertage: mehr als 100 Lichtbildervortrge, umfangreiches Rahmenprogramm inkl. Check & Clean

Dresdens grtes Reisefestival: Die 9. Globetrottertage mit mehr als 100 Vortrgen und einem spannenden Rahmenprogramm finden vom 30. September bis zum 2. Oktober 2011 im GebudeEnsemble Deutsche Werksttten Hellerau statt.

Am Samstag und Sonntag laufen zwischen 10 und 18 Uhr insgesamt mehr als 100 Vortrge in sieben Slen so viele wie nie zuvor. Zahlreiche Vortrge wurden neu ins Programm aufgenommen, und die thematische Vielfalt ist grer denn je: Ob Antarktis oder thiopien, Botswana oder Brasilien, China oder Chile, Georgien oder Grnland, Iran oder Indien, Kamtschatka oder Kamerun, Nepal oder Neuseeland, Pakistan oder Per, Tansania oder Tibet, Vietnam oder Venezuela wer sich frs Reisen interessiert, findet bei den Globetrottertagen zahlreiche Anregungen und Ideen, kann sich mit Gleichgesinnten austauschen oder Teilnehmer eigener Reisen wiedertreffen. Nach jedem Vortrag stehen die Referenten fr individuelle Fragen und Beratung rund ums Reisen zur Verfgung.

Ausgewhlte Abendvortrge runden das Programm ab diesmal sogar in drei Dimensionen: Der Fotograf Stephan Schulz zeigt am Freitag (30. September 2011) gleich zwei seiner beeindruckenden 3D-Schauen eine bildschne Einstimmung auf das am Wochenende folgende Vortragsprogramm. Um 17.30 Uhr startet Schulz Live-3D-Diaschau Sd-Afrika von Kapstadt zum Kilimanjaro, um 20 Uhr beginnt Island Insel der Naturgewalten, ebenfalls mit 3D-Bildern.
Der Abschlussvortrag der Globetrottertage am Sonntag (2. Oktober 2011, 18.30 Uhr) erzhlt die Geschichte einer ganz besonderen Weltumrundung: Was fr Susanne Bemsel und Daniel Snaider als Radtour durch Sdamerika begann, fhrte die beiden Abenteurer schlielich rund um die Erde und endete erst vier Jahre spter, als sie in einem alten dreirdrigen Taxi aus Sdostasien zurckkehrten, den Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde im Gepck. In ihrem Vortrag Die groe Reise berichten die beiden Weltenbummler von ihrer auergewhnlichen Tour.

Auch das Rahmenprogramm der Globetrottertage ist erheblich gewachsen: So stellen zahlreiche Fremdenverkehrsmter ihr Angebot vor. Spezialveranstalter wie die Huskytouren-Experten von Stonecreek Tours, Outdoor-Ausrster wie Globetrotter und der Eine-Welt-Laden Quilombo prsentieren sich ebenso wie Fluggesellschaften und Buchverlage. VW Nutzfahrzeuge stellt im Innenhof seine Reisemobile vor, auf einem speziellen Parcours kann man Segway-Roller testen, und im DIAMIR-Shop finden Reiselustige ein reichhaltiges Sortiment an ntzlichen Reisebegleitern vom Energieriegel bis zum Schlafsack.

Fr alle, die gern selbst fotografieren, gibt es bei den 9. Globetrottertagen zustzlich zu den Reisevortrgen erstmals ein ganz spezielles Programm: Fotografen und Fachleute aus der Fotobranche liefern am Samstag und Sonntag in mehreren Kurz-Seminaren Tipps fr bessere Reisefotos und beraten zum Kamerakauf sowie zur Objektivauswahl. Der Nikon Service Point Dresden bietet am Samstag ganztags ein kostenloses Check & Clean fr digitale Spiegelreflex-Kameras aller Marken an. Am Stand des Dresdner Fotoladens BW-Foto knnen Interessenten nicht nur das gesamte Objektivsortiment des Herstellers Sigma ausprobieren, sondern auch die Fotoruckscke und -taschen von Lowepro testen.

Gegen Hunger und Durst helfen verschiedene gastronomische Angebote, und The Bagles untermalen das Geschehen auf dem Reisemarktplatz im Innenhof und in der Galerie auf ihre ganz eigene musikalische Weise.

www.globetrottertage.de
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
30.09.2011, 17:30 Uhr
Dauer: 3 Tage
Ort:
GebudeEnsemble Deutsche Werksttten Hellerau
Moritzburger Weg 67
01109 Dresden
Deutschland
Ansprechpartner:
Sandra Petrowitz