Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 
Ausstellung "Geheimes Kabinett II" von XYniel
Zusagen:
 
Interesse:   0

Museumsausstellung von zeitgensische transferierte erotischer Artefakte aus Pompeji

Projekt GEHEIMES KABNIETT II

Ausgangspunkt sind die erotischen ARTefakte aus Pompeji und Herkulaneum. ber 100 Jahre lang blieben sie bis zum Ende des 20. Jhdts im Geheimen Kabinett des Nationalmuseums der Allgemeinheit vorenthalten.

sie sollten nur gereiften und moralisch geprften Personen zugnglich sein

Ob dieser Bevormundung entstand ein Projekt mit den uns bewegenden Fragen:

Was ist dem mndigen Menschen zumutbar? Wer entscheidet, was Menschen sehen drfen oder was Tabu ist? Und betrachten wir die Werke anders, wenn sie antik oder mit zeitgenssischen Mitteln dargestellt sind?

In den Bildern der antiken Fresken und Skulpturen haben wir einzelne gemalte Figuren durch fotografierte Personen ersetzt und auf diese Weise die Werke ins Heute transferiert. Durch ihr Mitwirken stellen auch die Models die zitierten Fragen und die Frage nach der Freiheit der Kunst!

Denn die nach 2-jhriger Verhandlung mit dem Nationalmuseum schriftlich erteilte Erlaubnis zum Fotografieren der Werke wurde vom Ministerium mit dem Hinweis,

die Genehmigung sei fr eine solche Verwendung und Verarbeitung der Fotos von erotischen Fresken aus Grnden der Angebrachtheit nicht zu gewhren , zurckgezogen.

Dieser Rckfall in lngst berwunden geglaubte Zeiten empfinden wir als ZENSUR. Damit wurde das Projekt in eine vllig neue Dimension gehoben, und seine Umsetzung ist zwingend notwendig geworden, um das "Geheime Kabinett II" einer breiten ffentlichkeit zur Diskussion zu stellen!

18:30 28. November 2013 im Museum CAM in Casoria/Neapel.

Das Geheime Kabinett II ist aber auch ein interaktives Projekt, das viele Einblicke in unsere heutige Betrachtungs- und Argumentationswelt zulsst. Jeder Besucher ist aufgefordert,
seine Meinung mittels Schreibstifte direkt ins jeweilige Bild einzubringen. So erhlt der Betrachter auch von seinen Vorgngern eine Botschaft, kann darber reflektieren und seinerseits wieder darauf reagieren.
Zustzlich wird damit auch die nahezu sakrale Unberhrbarkeit von Kunstwerken hinterfragt. Und die Einschreibungen machen sichtbar, was jegliche Interpretation des Betrachters mit sich bringt:
eine Vernderung des Werkes, ein vom Betrachter erschaffenes Readymade!

Das "Geheime Kabinett II" besteht aus 20 Bildern von 1 bis 1,5m Gre und ist eine Wanderausstellung, die sich auf ihrer Reise den unterschiedlichsten kulturellen Sichtweisen stellt.
Unter den das Projekt untersttzenden Modellen finden sich bedeutende Namen wie der internationale Knstler Hermann Nitsch, die 90-jhrige "Mutter" der Pille Carl Djerassi und CAM-Direktor Antonio Manfredi, aber auch gewhnliche Menschen, die einfach mitmachten, weil das Thema sie berhrte.

Sollten wir nicht eher jene frchten,
die sich anmaen zu entscheiden,
was dem Betrachter zumutbar ist,
als das,
wovor sie uns zu schtzen vorgeben?

TEAMniel.com
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
28.11.2013, 18:30 Uhr
Dauer: 49 Tage
Ort:
Ausstellung "Geheimes Kabinett II"
CAM-Museum
Casoria-Neapel
Italien
Ansprechpartner:
XYniel