Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 
Hier wurde ein Foto gelöscht von fotocommunity Intern
Zusagen:
 
Interesse:

Fotografieausstellung zum Thema Lost Places & sthetik des Verfalls - 30 Jahre nach Tschernobyl

Fotografieausstellung urbEXPO 2016

Mit der fnften Ausgabe der urbEXPO eine der wenigen regelmig stattfindenden Fotografieausstellungen zu den Themen Lost Places und sthetik des Verfalls feiert die Veranstaltungsreihe ein kleines Jubilum.
26 Fotografen und Fotografinnen aus Deutschland, Grobritannien, Italien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz zeigen vom 19. August bis 4. September 2016 ber 80 groformatige Arbeiten.

Im Fokus: Radioaktivitt & Tschernobyl
2016 jhrt sich zum dreiigsten Mal die Katastrophe von Tschernobyl. Der nukleare Super-GAU hat zu einem der flchenmig grten Lost Places weltweit gefhrt. Deshalb bilden Fotografien aus der sogenannten Todeszone einen eigenen Schwerpunkt der diesjhrigen Ausstellung.


Veranstaltungsort & ffnungszeiten:

SCHLEGEL-Haus
Wily-Brandt-Platz 5-7
44 787 Bochum

Die Ausstellung ist vom 20. August bis einschlielich
4. September 2016 zu folgenden Zeiten geffnet:

Montag bis Freitag 14-20 h,
Samstag und Sonntag von 12-18 h

Eintritt: 3,-

www.urbexpo.eu
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
19.08.2016, 14:00 Uhr
Dauer: 17 Tage
Ort:
Schlegel-Haus
Willy-Brandt-Platz 5
44787 Bochum
Deutschland
Ansprechpartner:
pottfotograf.