Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 

Fotografien von Monika Neumann und Matthias Eckert (Apolda/Weimar) Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr 03644)51 52 57-0 | www.glockenmuseum-apolda.de

Monika Neumann betreibt gemeinsam mit ihrem Mann Jürgen und ihrer Tochter Annika ein Foto-Studio in Apolda. Ein Familiengeschäft in der nunmehr dritten Generation. Als Fotografenmeisterin ist sie mit allen Genres der Fotografie vertraut. Als ganz besondere Herausforderung jedoch empfindet sie die fotografische Abbildung des menschlichen Körpers. In ihren Bildern möchte sie die Schönheit der Porträtierten zeigen und betonen. Dabei spielt sie mit Licht und Schatten. Die darin inszenierten Körperformen verblüffen durch ihre Assoziationen zu Natur und Landschaft. Faszinierende Anklänge von hellen sandigen Weiten und tiefen dunklen Tälern – sie werden zu „Körperlandschaften“. Spielerisch und geheimnisvoll verhüllen ihre Modelle oft mehr als sie offenbaren. Und doch sind sie sinnlich, anmutig und bezaubernd.

Matthias Eckerts Werdegang weist vom Maschinen- und Anlagenmonteur bis zum Mediengestalter ganz unterschiedliche Professionen auf. Eine Leidenschaft begleitet jedoch alle beruflichen Veränderungen: die Fotografie. Auch sein „Fotoauge“ gilt besonders den Porträtaufnahmen. Hier sind es vor allem die Mannsbilder, die ihn bewegen. Zahlreiche Landes- und Bundespolitiker wurden von ihm in Szene gesetzt, dazu eine Vielzahl von Künstlern – Maler, Schauspieler, Schriftsteller. Die Rubrik „MEN“ auf seiner Homepage – vielleicht sein größtes Faible. Die Bilder strahlen sowohl die Stärke als auch die Verletzlichkeit der Porträtierten aus und sind geprägt von einer großen Sinnlichkeit.

Die beiden Künstler stellen ihre Manns-, Weibs- und anderen Bilder erstmals gemeinsam aus.
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
30.04.2016, 16:30 Uhr
Dauer: 121 Tage
Ort:
GlockenStadtMuseum Apolda
Bahnhofstraße 41
99510 Apolda
Deutschland
Ansprechpartner:
MATTHIAS ECKERT | PHOTOGRAPHIE
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Maik - Kurz, 20.05.2016 um 21:15 Uhr

gesehen und für sehr gut befunden . Alle Achtung und beste Grüße


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.