Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 

Stille Wege rund um das Autobahndreieck Dresden-Nord

Im Dreieck zwischen der A13 und der A4 nrdlich von Dresden verbirgt sich ein Kleinod, die Kleinkuppenlandschaft. Wikipedia schreibt darber: Die Besonderheiten haben im nicht waldwirtschaftlich genutzten Teil die Nivellierung der Kulturlandschaft durch Grofelderwirtschaft (wie sie besonders seit den 1960er Jahren in der Landwirtschaft prgend war) verhindert. Historische Kulturlandschaft ist uns deshalb hier geblieben, mit typischen Ackerterrassen, Hohlwegen, Trockenmauern, Steinrcken, kleinen Teichen und Tmpeln. 1962 schrieb der Dresdner Geograph Prof. Dr. Neef, dass diese kostbare Landschaft aus geomorphologischer Sicht einmalig in Mitteleuropa ist. Eine derartige eiszeitliche Ausrumungslandschaft kleinrumiger Art ist nur noch in Sdschweden zu finden. Die Kleinkuppenlandschaft ist durch eine besonders groe Dichte von Flchennaturdenkmalen gekennzeichnet. Auch eine Flora und Fauna konnte hier berleben, die sonst in weiten Teilen Deutschlands verdrngt ist. So stellt das Gebiet z. B. ein Dichtezentrum von Weistorch, Ortolan, Kiebitz und Neuntter in der Region dar. Botanisch ist auf das Vorkommen von mehr als 50 gefhrdeten Pflanzenarten der Roten Liste Sachsens und auf seltene Pflanzengesellschaften zu verweisen.

Diese groartige Landschaft wird von den meisten Dresdnern wahrscheinlich aufgrund des Hintergrundrauschens der beiden Autobahnen einfach ignoriert. Grund genug fr uns, mit dieser Wanderung etwas fr ihre Bekanntheit zu tun. Noch sind die Wege still, aber es droht schon Gefahr (siehe weiter unten).

Wir beginnen unsere Wanderung in Volkersdorf in der Radeburger Strae gegenber dem Frisurenstudio (Bushaltestelle Volkersdorf-Grenzweg Richtung Dresden). Wir folgen im Wesentlichen dem Rundweg Volkersdorf im Uhrzeigersinn, mit einem Abstecher in die Botanik.
Zunchst geht es durch die Bergstrae und an deren Ende links unter der A13 hindurch. Nach einigen 100m schwenken wir nach links in die Wiesen um nach ca. 1,5km wieder auf den Weg zurck zu kehren. Wir folgen dem Weg bis zum Alten Klotzscher Weg, dem alten Verbindungsweg von Marsdorf, Grodittmannsdorf und Medingen nach Dresden. Der Alte Koltzscher Weg fhrt uns bis fast ans Gelnde des Flughafens. Von dort geht es auf Nebenstraen und Feldwegen zurck nach Volkersdorf.

Die Wanderung ist mit 7km vergleichsweise kurz und die Hhenunterschiede sind nur gering. Die Wege sind teilweise unbefestigt, so dass geschlossene Schuhe auf jeden Fall zu empfehlen sind. Aufgrund ihrer Krze, ist sie entgegen dem Brauch als reine Nachmittagstour konzipiert. Es gibt unterwegs zwar reichlich grandiose Landschaft aber keine Einkehrmglichkeit.

Dem Vernehmen nach, ist die Radeburger Kleinkuppenlandschaft durch den geplanten Ausbau der Verbindungsstrae von Weixdorf zur Autobahnanschlussstelle Marsdorf gefhrdet. Mehr Informationen dazu gibt es hier http://www.fg-grossdittmannsdorf.de/s58.htm. Ich bin zu wenig Experte, um die tatschliche Gefhrdung beurteilen zu knnen. Aber vielleicht trgt ja das eine oder andere auf der Wanderung geschossene Foto zu einer breiteren ffentlichen Diskussion und so zu einer sachlichen Entscheidung bei.
Veranstaltungsart:
Usertreffen
Datum:
19.06.2011, 14:00 Uhr
Ort:
Gegenber dem Frisurenstudio
Radeburger Strae 14
01471 Radeburg
Deutschland
Ansprechpartner:
Holger Wirth
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Astrid Gnauk, 31.05.2011 um 18:50 Uhr

Was, keine Einkehrmöglichkeit - das gab's ja noch nie.
Vielleicht lässt sich da noch was finden.
Komme aber trotzdem mit.
Liebe Grüsse Astrid



Mike Hannig, 11.06.2011 um 10:35 Uhr

Findet die Tour auch in kleiner Runde statt...?

Gruß Mike



Holger Wirth, 13.06.2011 um 0:22 Uhr

Die Tour findet auf jeden Fall statt, außer vielleicht bei Starkregen :-)
Gruß Holger



Holger Wirth, 19.06.2011 um 9:40 Uhr

An alle, die noch unschlüssig sind, die Tour findet statt.
Und es sind mehr Leute dabei, als hier offiziell angemeldet sind.
Gruß Holger



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.