Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 

Greifvogelauffangstation Hier werden verletzte oder kranke Greifvgel behandelt, aufgebaut und anschlieend wieder ausgewildert.

http://www.ruhrgebiet.de/landschaft/naturschutz/4-07.php?p=2,3,8

Die Fhrung beginnt gegen 11.00 Uhr.
Treffen vor der Station ca. 15 Minuten frher.
Die Fhrung ist kostenlos.
Spenden sind willkommen.
Die Fhrung ist eher sachlich, mit wissenschaftlichem Hintergrund aber informativ und auch fr Laien gegeignet.
Kinder knnen in Begleitung teilnehmen. Dem Wetter angepassste Kleidung wird dringend empfohlen.
----

Greifvogelauffangstation

Die Station wurde 1995 am Forststtzpunkt in der Haard gegrndet und wird von Herrn Michael Hhnel geleitet. Es entspricht der Tradition des RVR, dass es wie bei den meisten seiner anderen Einrichtungen auch an dieser Station ein breites Informationsangebot gibt. Im Rahmen einer Fhrung erfahren Sie vieles ber:

* die heimischen Greifvgel, Eulen und seltene Irrgste
* die Arbeit der Station und die Zusammenarbeit mit den Landschafts- und Jagdbehrden und anderen Stationen
* die Falknerei (Jagd unter Beteiligung abgerichteter Greife)
* den Umgang mit Greifvgeln und Eulen unter Beachtung des geltenden Rechts.
Veranstaltungsart:
Usertreffen
Datum:
11.08.2007, 11:00 Uhr
Ort:
Die Auffang- und Ausgewhnungsstation fr Greifvg
Recklinghuser Strae 291
45721 Haltern am See
Deutschland
Ansprechpartner:
Helmut Adler
Hilke von Kienle
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Astrid Uebersohn, 20.07.2007 um 1:13 Uhr

Hallo Helmut und Hilke,
das hört sich ja sehr interessant an!
Ich habe im Mai einen Fotoworkshop mit Alexander von Düren auf dem Falkenhof Schalkholz in SH mitgemacht und das war schon klasse!
Haben wir denn die Möglichkeit, die Vögel auch zu fotografieren und lassen sie die dort auch frei fliegen? Sind für mich zwar einige Kilometer zu fahren, aber den Weg würde ich in Kauf nehmen :-)
Viele Grüße aus Hannover
Assi



Berthold Riering, 20.07.2007 um 8:32 Uhr

Schönes Thema, gute Idee, aber leider weile ich in fernen Gestaden. Wenn es ein nächste Mal gibt, bin ich dabei. Wünsche Euch viel Spaß und gutes Licht!


Helmut Adler, 20.07.2007 um 12:50 Uhr

@Astrid
Leider gibt es hier keine Flugvorführungen. Es handelt sich ja um ein "Krankenhaus" für Greifvögel.
Die meisten von ihnen sind ja sogar temporär flugunfähig.
Fotografieren darf man die "Patienten" aber dennoch in ihrer jeweiligen "Krankenstation".
Interessant wird die Führung allemal, da sie viel Hintergrundwissen über die Tiere und ihr Verhalten vermittelt.
LG Helmut



R + G Team Dülmen, 7.08.2007 um 11:05 Uhr

hallo,
auf samstag freue/n ich/wir uns schon....
liegt ja direkt vor unserer haustüre...
muß allerdings zu meiner schande gestehen das ich noch nicht dort war....

lg...Rita & Günter :)



Dietmar Langenohl, 10.08.2007 um 13:29 Uhr

Wenn es nicht "aus Kübeln schüttet" dann werde ich kommen.

Dietmar



Franz-Josef Nentwig, 10.08.2007 um 23:00 Uhr

Hallo Helmut, hallo Hilke.

Bin ja zugegebenermaßen spät dran. Freue mich auf das Treffen.
Werde in Begleitung einer FC - Kollegin (Free - Member) erschienen.
Bis morgen.

LG
Franjo



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.