Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 

Parole Rollfilm: 6x6 = 12

Vorwrts in die Vergangenheit - wer geht mit?

Pixelwahn, Gigabytes an Speicherplatz, alles Schnee von gestern.
Nachdem einige von uns schon mal die eine oder andere alte Rollfilmkamera in der Vitrine stehen haben, haben wir uns berlegt, dass die alten Schtze nur als Dekoobjekt viel zu schade sind.

Wie wre es, damit zu fotografieren?

Als Ziel haben wir uns die Margarethenhhe ausgesucht, ein Viertel in Essen, wo es vor Motiven nur so wimmelt.

Aber: jeder hat nur einen Rollfilm zur Verfgung, d.h. beim Mittelformat 6x6 sind es 12 Aufnahmen. Wahrscheinlich werden wir sehr akribisch die Gegend erkunden und mit wachen Augen mgliche Motive heraussuchen.
Denn Lschen ist nicht bei der analogen Fotografie. *gg*

------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingeladen ist jede und jeder, der Lust hat, sich freiwillig an folgende "Regeln" zu halten:

- nur EINE Kamera, in die ein Rollfilm passt (auch keine andere Kamera fr ein Making-Of)
- nur EIN Schwarz-Weiss-Film
- nur EINE Festbrennweite (also kein Wechselobjektiv, falls die Kamera es hergibt)
- Belichtungsmesser sind natrlich zugelassen, auch digitale.
- Stative drfen mitgebracht werden, aber bitte keine mit Kugelkopf. Sie sollten, was die Funktion angeht, schon authentisch wirken.

Klingt vielleicht hart und rigide, aber wir wollen ohne Netz und doppelten Boden agieren. *smile*
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach dem Fotografieren wollen wir noch gemeinsam im Hlsmannhof einkehren und etwas trinken und essen und natrlich schnacken.
http://www.restaurant-huelsmannshof.de/

Ein Nachtreffen, um die Fotos zu bestaunen, ist auch geplant und zwar am Freitag, 29. Mai 2009 um 18:30 im Saure in Gevelsberg.
http://www.saure.de/Startseite.php

Infos zur Anfahrt nicht nur fr Navi-Besitzer:
Der Marktplatz/Brunnen ist vor dem Mintrops-Hotel (Gasthaus zur Margarethenhhe),
Steile Strasse 46, 45149 Essen

--------------------------------------------------------------------------------------------------
!!! Wer gerne mitmachen mchte, aber keine alte Rollfilmkamera besitzt, melde sich bitte bei uns, wir haben noch ein paar Kameras, die wir verleihen knnten. Rollfilme (SW) knnen wir bei Bedarf auch besorgen (ca. 5 Euro) !!!
Veranstaltungsart:
Usertreffen
Datum:
09.05.2009, 15:00 Uhr
Ort:
Margaretenhhe
Brunnen am Marktplatz
45149 Essen
Deutschland
Ansprechpartner:
Jana Sandner
Boris Langanke
Peter - Klein
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Boris Langanke, 17.04.2009 um 11:38 Uhr

Wie heisst es soschön bei "Zoff" im Lied Gimmi Gummi?

" ... das wird ein Ding, das geht nach vorn los ..."

Nicht, das jemand denkt 6x6 steht für 36er Filme! Kleinfilm is nich! Klaro :-))

Wie wärs mit zeitgenössischer Kleidung? *knickerbockersuch*




Robby Fischer, 17.04.2009 um 12:07 Uhr

Ich hoffe, ich schaffe es.
Sind auch 6x7 oder APS-MF 6x4,5 erlaubt? ;o)
Ich hätte da auch noch ein Doppelauge mit Quadrat, die nicht 6x6 ist... :o))

lg
Robby



Jana Sandner, 17.04.2009 um 12:29 Uhr

@ Robby, hauptsache analog, keine Automatik und max. 12 Bilder.
Und Doppelauge mit Quadrat ist doch prima!

Liebe Grüße, Jana (-:




Foto Dreams, 17.04.2009 um 12:29 Uhr

Die Idee ist cool! Leider hab ich meine gute alte Mamiya nicht mehr. Wer von Euch übrigens noch ein komplettes SW-Labor (mit Dunco II-66C) zu kaufen sucht, kann sich melden, schließlich müsst ihr die Bilderkes ja auch entwickeln. ;-)))))
Wünsch Euch viel Spaß! :-)
LG Tina



wolly-boy, 17.04.2009 um 12:32 Uhr

Tolle Idee,
habe noch so eine Art Rollei-Verschnitt von Quelle 6x6
die mit Blecheinlagen auf 6x4,5 und man höre und
staune, so gar auf 24x36 (mm) umfunktioniert werden kann.
Leider fehlt mir die Zeit und Beweglichkeit, an der
schönen Exkursion teilzunehmen :-((
aber ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg.
LG. Wolfgang



Martin Höhn, 17.04.2009 um 12:46 Uhr

Super Idee!
mein letzter Ilforfd FP4 liegt jetzt schon 2 Jahre unentwickelt im Schrank und ist vermutlich inzwischen hinüber und die SL66 habe ich seitdem nicht wieder in der Hand gehabt. Wenn jemand dabei ist, der selbst entwickelt und scannen kann, dann würde ich gerne mitmachen. Einen einzigen Film zum entwickeln zu geben und dann nur unzulängliche Scan-Möglichkeiten zu haben ist nämlich nicht so toll. Mal sehen, ob ich den Tag einrichten kann.
Viele Grüße
Martin



Peter - Klein, 17.04.2009 um 14:52 Uhr

@ Martin:
Entwickelt und gescannt kriegen wir die Filme schon, dass sollte kein Problem sein. Wer es nicht selber kann, kann mir anschließend den belichteten Film geben, ich kümmer mich schon drum.

LG Peter



Stefanie Lategahn, 17.04.2009 um 22:48 Uhr

Und wer in zeitgenössischer Kleidung kommt kriegt was??? Darf derjenige etwa 2 Filme mitbringen? :-D Witziger Gedanke.
Und ich habe kein zeitgnössische Stativ :-( nur eins von etwa 1970...Das ist dann wohl zu jung
LG Steffi



Jana Sandner, 18.04.2009 um 8:35 Uhr

@ Steffi, wer in zeitgenössischer Kleidung kommt, der bekommt den wohlverdienten Applaus der anderen. Einen zweiten Film? Never! Jeder nur ein Kreuz, jeder nur einen Film.

Was das Stativ angeht: wir sollten vielleicht mal den Begriff zeitgenössisch definieren, denn Boris und ich verwenden ihn gegensätzlich. Mein zeitgenössisch steht für gegenwärtig, heutig, modern, jetzig, kontemporär, augenblicklich.
;-))

Liebe Grüße, Jana (-:



Gerd Kruessmann, 18.04.2009 um 12:14 Uhr

Eine super Idee und eine feine Location. Dann werde ich mal 1 cm an der Seite abschneiden, dann klappts auch mit dem 6 x 6 ;-)

LG Gerd



Peter - Klein, 18.04.2009 um 12:43 Uhr

@ Gerd:
6x7 ist natürlich auch O.K.
Es sollte halt 120er Rollfilm reinpassen und max. 12 Bilder ergeben.
Wer 6x4,5 macht muss halt nach 12 Bildern den Film rausnehmen :-))
Und wer es noch größer mag und Planfilm benutzt, für den gilt natürlich auch: max. 12 Aufnahmen.

@ Jana:
So neumodische Stative sollten wir vielleicht ausschließen, also welche mit Kugelkopf, aus Carbon oder Granit.
Ich meine, das Alter des Stativs spielt keine Rolle, es sollte nur aus Holz, Stahl oder Aluminium sein und einen Neigekopf haben.

LG Peter




Robby Fischer, 18.04.2009 um 15:17 Uhr

@Steffi: Mein Berlebach ist bestimmt jünger als 1970. Aber mit den Holzbeinen sejr Stilecht.

@Peter: du meinst, ich darf nur 6 Planfilmkassetten mitbringen, wenn ich meine B&J Reporter einpacken sollte?



Peter - Klein, 18.04.2009 um 16:06 Uhr

@ Robby:
Ja, so haben wir uns das gedacht.
Jeder macht nur max. 12 Aufnahmen.
Wir wollen mal weg von dem "Ich mach mal 500 Aufnahmen, 10 werden schon gut sein".

Wir wollen also zuerst das Gebiet erkunden und uns dann für die Aufnahmen entscheiden.
Welche Motive? Welcher Standort? Wann habe ich das richtige Licht? Welche Belichtungsparameter?
Bei 12 Aufnahmen haben wir nicht mehrere Versuche, da muss dann alles stimmen.

Es geht uns eigentlich um dieses Bewusste Fotografieren.
Um den fehlenden Kontrollblick auf den Monitor.
Um das Warten auf die entwickelten Negative.
Oder einfach darum: Du hast 12 Aufnahmen, jetzt mach was draus.

LG Peter



Robby Fischer, 18.04.2009 um 18:42 Uhr

Ahso. Also echte Slow-Photography

Dann kann ich ja auch mit meiner 4x5 kommen. Das ist der Genuß der Langsamkeit in Vollendung. :o))

lg
Robby



Peter - Klein, 18.04.2009 um 21:26 Uhr

@ Robby:
Ja klar, bring ruhig die 4x5 mit.
Würde mir den Klotz auch gerne mal in Ruhe anschauen.

LG Peter



AF verspielt, 19.04.2009 um 13:47 Uhr

super Idee!!!!!! .. vielleicht bin ich dabei ...
lg Andrea



Boris Langanke, 19.04.2009 um 15:41 Uhr

Eine Burke & James auf einem Berlenbach muss ein wahrhaft "ye olde school" Anblick sein.

Ich glaube, ich polier schon mal mein Grammophon.

LG Boris



Robby Fischer, 19.04.2009 um 15:57 Uhr

Habt mich überredet. Ich lade 6 Kassetten und komme mit der 4x5.

Oldie von Axel Middelmann
Oldie
Von Axel Middelmann
25.9.08, 20:54
2 Anmerkungen



Jana Sandner, 19.04.2009 um 21:07 Uhr

Wenn ich noch Planfilmkassetten 9x12 cm mit Normalfalz bekomme, bringe ich die Avus mit.
Aber die Chancen stehen eher schlecht. *seufz*

Liebe Grüße, Jana (-:



Helmut Harhaus, 19.04.2009 um 21:30 Uhr

Hey,
find ich eine super-tolle Idee! Kann leider an diesem Tag nicht, sonst wär' ich dabei. Wollte aber dennoch kurz kundtun, daß das ein wiederholungswürdiges Event ist!
... GUT LICHT allen !!!...
VG
HH



Martin Höhn, 19.04.2009 um 23:32 Uhr

@Peter:
Das hört sich gut an. Da werde ich mir mal neues Filmmaterial zulegen und den Termin fest notieren. Ich glaube ich muss vorher aber noch 1-2 Filme "durchknipsen" und die Belichtung wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen. Ich bin echt gespannt was dabei herumkommt.

Ich finde im Übrigen auch die rege Kommunikation hier sehr interessant. Das dürfte ein schöner Nachmittag / Abend werden.

EDIT:
Eins habe ich noch vergessen. Meine SL66 entstammt den frühen Achtzigern, ebenso wie mein Multiblitz (Manfrotto) Stativ. Aber einen Kugelkopf werde ich dennoch verwenden MÜSSEN, denn etwas anderes besitze ich gar nicht und außerdem gab es die auch schon in den Achtzigern - also völlig authentisch. So ganz verstehe ich auch die Festlegung auf eine einzige Brennweite nicht, denn etliche 6x6 Kameras bieten diese Möglichkeit. Aber da bin ich natürlich auch bereit "einzulenken" - auch wenn es etwas befremdlich ist.

Viele Grüße
Martin



Peter - Klein, 20.04.2009 um 0:07 Uhr

@ Martin:
Die Idee dahinter ist ja auch: Zurück zu den Wurzeln.
Wir haben Kameras, die älter sind als wir selbst (und ich bin schon ganz schön alt). Und die wollen wir auch benutzen.
Wenn jetzt jemand mit einer Hasselblad mit Analog-Rückteil und 'ner Menge Objektive ankäme, wären die Ergebnisse nicht mehr vergleichbar.
Deshalb haben wir gesagt: Nur eine Brennweite.

Mit dem Kugelkopf hast Du allerdings Recht: Jana musste auch feststellen, dass ihr altes Stativ einen Kugelkopf hat. Also Hauptsache das Stativ passt zur Kamera.

LG Peter




Martin Höhn, 20.04.2009 um 8:10 Uhr

@Peter:
o.k. das mach Sinn. Stativ würde (mit Ausnahme des Kugelkopfes, der neuerer Bauart ist) zur achziger Jahre Kamera passen. Mit der einen Brennweite werde ich mich anfreunden können ;-)
Viele Grüße
Martin



Robby Fischer, 20.04.2009 um 14:27 Uhr

Mein Berlebach stammt aus den 90er oder sogar nach der y2k-Wende und hat eine nivellierbare Mittelsäule. Also wirklich alt wirkt es nur auf dem ersten Blick.

Wenn ich das so lese, sollte ich meine zweiäugige Mamiya daheim lassen. Für die habe ich ein 55, 80, 135 und 180mm ;o)
Und meine Hassi ist älter als meine Yashica MAT, also nix wirklich modernes. Meine Pentax 6x7 oder Mamiya M645 haben sogar einen elektronischen Tuchverschluss. Sind die noch erlaubt, wenn ich nur ein Objektiv einpacke?



Peter - Klein, 20.04.2009 um 15:40 Uhr

@ Robby:
Berlebach ist immer gut, dass passt doch.

Mitbringen kannst Du natürlich alle Kameras mit allen Objektiven.
Aber wir hatten vorgesehen, dass jeder nur mit _einer_ Kamera und _einem_ Objektiv fotografiert und nur _einen_ 120er Film vollknipst oder halt max. 12 Bilder macht.

Wenn Du bei der Kamerawahl Zweifel hast: Nimm die, die keine Batterie benötigt.
Ideal wäre ja Deine B&J.

Und bei 6x6 bietet sich als Objektiv ja das 85mm an.

Den Rest kannst Du ja aus dem Kofferraum holen, wenn wir anschließend bei Speis und Trank zusammensitzen und klönen.
Würde ich gerne mal in der Hand halten.

LG Peter



Thomas Behrendt, 20.04.2009 um 20:32 Uhr

na das geht ja hier schon ab, aber ich denke jeder wird schon was den Regeln entsprechendes mitbringen.
Selbst wenn es eine Bauwagen Lochkamera wäre, grins.
http://bauwagenkamera.de/


LG Thomas



Jana Sandner, 21.04.2009 um 12:18 Uhr

@ Thomas,
wie cool ist das denn! Ich glaube, ich schaue mich mal nach einem alten Bauwagen um. *lach*

Liebe Grüße, Jana (-:



Jana Sandner, 22.04.2009 um 9:19 Uhr

Mit dem Stativ, das ist so eine Sache ... das, was ich mitnehmen wollte (ich habe es mal zusammen mit einer Agfa Silette auf dem Trödel gekauft), passt gar nicht. Die Flexaret hat ein viel größeres Schraubgewinde.
Jetzt habe ich zwar noch ein Uralt-Stativ aber das ist wirklich nur ein Stillsteh-Stativ. Da ist nix mit neigen oder kippen.

Na, vielleicht ergattere ich noch eines in der Bucht ...

Liebe Grüße, Jana (-:



Jana Sandner, 22.04.2009 um 12:13 Uhr

@ Wolf,
wahrscheinlich werden wir bzw. werde ich auch keines brauchen.

Ich war nur erstaunt, als ich gestern mal die Flexaret auf ein Stativ schrauben wollte und feststellte, dass es überhaupt nicht passt. Dass es zwei unterschiedliche Gewindegrößen gibt, wusste ich nämlich noch gar nicht. Und da habe ich mir generell mal Gedanken gemacht, wie ich das so lösen kann.
Aber mittlerweile weiss ich, dass es Gewindeadapter gibt und habe soeben beim freundlichen Fotofachhändler nebenan zwei Stück zu je 1 Euro erworben. *freu*

Liebe Grüße, Jana (-:



Martin Höhn, 22.04.2009 um 14:59 Uhr

Zum Themas Stativ bei Sonnenschein:
Wer (wie ich) nur einen Faltlichtschacht besitzt ist gut beraten, ein Stativ zu verwenden. Ich werde jedesmal kirre, wenn ich spiegelverkehrt denken muss ;-))
Viele Grüße
Martin



.martin., 22.04.2009 um 19:43 Uhr

hallo zusammen,

ich werde auch mal vorbeischauen...
auch wenn ich leider nur platz für 10 bilder habe :-(
stativ nehme ich auch mit, sonst gibts haltungsschäden :-)

bis denne
martin



Jana Sandner, 4.05.2009 um 14:25 Uhr

Der Countdown läuft!

Bitte teilt uns (mir oder Peter Klein) mit, ob ihr anschließend mit in den Hülsmannshof kommt. Wir würden gerne einen Tisch reservieren. Sicher ist sicher.

Liebe Grüße, Jana (-:



Boris Langanke, 6.05.2009 um 18:37 Uhr

Der war gut:

die Testaufnahmen von der Agfa Clack abgeholt. Einen von den verwackelten Abzügen betrachtet, Bild umgewendet um nach den Exif-daten(!) zu schauen. *lol*

Ich glaube, ich bin leicht beschädigt, oder schwer digitalisiert. Weia Konditor.

LG Boris



Peter - Klein, 6.05.2009 um 21:54 Uhr

Tja Boris - ich glaube Du brauchst mal Urlaub.

4 Wochen keine Kamera.
:-))

LG Peter



Jana Sandner, 6.05.2009 um 22:05 Uhr

Boris, aber nicht schon morgen mit der 4-Wochen-Frist anfangen. Bis Sonntag hältst du noch durch!

Liebe Grüße, Jana (-:



Robby Fischer, 8.05.2009 um 22:53 Uhr

Mein Wagen steht noch in der Werkstatt. Bin morgen nicht dabei.

Viel Spaß euch.

lg
Robby



Jana Sandner, 8.05.2009 um 23:36 Uhr

Robby, ich weiss ja nicht, woher du kommst, aber die Margarethenhöhe ist sehr gut in nur 10 min. mit der U-Bahn vom Essener Hbf zu erreichen.
U-17 bis Laubenweg, dann sind es nur noch wenige Schritte.
Ich komme auch mit dem ÖPNV, aus Hagen-Hohenlimburg.

Liebe Grüße, Jana (-:





.martin., 10.05.2009 um 9:05 Uhr

ich schließe mich an, war ne nette runde, freue mich schon auf die ergebnisse.
was jeder wohl so gesehen hat ...

gruß
martin



Jana Sandner, 10.05.2009 um 9:16 Uhr

Wolf, du nimmst mir ja praktisch das Schreiben ab! *lach*

Auch ich fand das Treffen gestern richtig schön, es war genau so, wie ich es mir gewünscht hatte. Spannend, was für unterschiedliche Kameras dabei waren (vom 1,50 Euro Trödelmarktfund über TLR bis hin zu Rolleiflex und Mamya war ja praktisch jede Kategorie vorhanden).
Jetzt hibbel ich dem Nachtreffen entgegen und natürlich den Ergebnissen.

Auch von Micha, der ja nur ausnahmsweise mal mit dabei war, soll ich ausrichten, dass es ihm großen Spaß mit euch gemacht hat!

Liebe Grüße, Jana (-:




Boris Langanke, 10.05.2009 um 11:26 Uhr

Seh ich ja ganz genauso, auch wenn ich gestern nicht Die Muße hatte, die ich gerne gehabt hätte (immer diese Termine *lol*), fand ich das Treffen sehr informativ.

Mein besonderer Dank gilt Peter, für die hochinteressante - gänzlich unbekannte - "Location". Da werde ich bestimmt noch mal hindonnern.

Groetjes
Boris



Gerd Kruessmann, 10.05.2009 um 13:45 Uhr

Für mich war es gestern das erste Treffen in der FC-Gemeinde. Ein durchweg positives Erlebnis :-))
Es hat mir wirklich Spaß gemacht, mit Euch über die Magaretenhöhe zu ziehen und Fotos zu machen. Bin jetzt schon auf die Ergebnisse gespannt und freue mich ebenfalls auf das Nachtreffen.

Gruß Gerd



Martin Höhn, 10.05.2009 um 23:13 Uhr

Hallo Zusammen!
Auch von mir ein herzliches Danke für den schönen Nachmittag. Ich bin schon sehr gespannt, was der Peter mir auf DVD zuschicken wird ...
Kann ja wie gesagt beim Nachtreffen leider nicht dabei sein.
Viele Grüße
Martin



Peter - Klein, 10.05.2009 um 23:34 Uhr

Ich fand es gestern auch sehr schön.
Und gespannt sind wir wohl alle auf das, was dabei rausgekommen ist.

Ich freue mich auch schon auf den 29. und denke, dass wir uns alle im Herbst wiedersehen, dann aber mit einem Farbfilm in der Kamera.

LG Peter



Thomas Behrendt, 11.05.2009 um 17:49 Uhr

japp ich fand es war am Samstag eine Runde Sache und kann gerne wiederholt werden. So 3 - 4 gute Motive
denke ich waren bei meinen 12 Belichtungen dabei. In der kurzen Zeit schon ok. Bis jetzt sieht es mit dem 29.05. gut aus.
LG Thomas



Thomas Behrendt, 27.05.2009 um 14:41 Uhr

@Peter,
hi ich lese gerade auf der HP vom Saure das die
Freitags erst um 19 Uhr öffnen, treffen wir uns trotzdem
um 18:30 ?
Freu mich auf Freitag, LG Thomas



Peter - Klein, 27.05.2009 um 15:05 Uhr

Nee - 18:30 ist zu früh, dann müssen wir ja eine halbe Stunde vor der Tür stehen.
Also wir treffen uns um 19:00 Uhr.

Gevelsberg ist etwas umgebaut worden, deshalb zeigen einige Navis den Weg falsch an. Dann steht ihr vor einer Absperrung oder seid plötzlich im neuen Tunnel.
Wer den Weg zum Saure vom Autobahnkreuz Wuppertal-Nord (A1, A43, A46), Abfahrt Richtung Gevelsberg/Schwelm, nicht kennt (ich hoffe der Link funktioniert):

http://maps.google.de/maps?saddr=51.3136733286,7.27873273692+(%22
AK+W-Nord%22)&daddr=51.3143551808,7.32845901438+(%22Saure%22)
&ie=UTF8&v=2.2&cv=5.0.11733.9347&hl=de&ll=51.
31232,7.294664&spn=0.03498,0.076561&t=h&z=14&geoc
ode=FQn8DgMdjRBvAA%3BFbP-DgMdy9JvAA


Ich freue mich auf Freitag.

LG Peter



Jana Sandner, 27.05.2009 um 16:22 Uhr

Ihr Lieben,

ich quäle mich nun schon seit letztem Donnerstag mit einem entzündeten Zahn. Nun hat der Doc heute beschlossen, eine Wurzelkanalbehandlung durchzuführen, aber dies ist nicht mit zwei Behandlungstagen getan. Noch wirkt die Anästesie, aber wie es mir gleich gehen wird ... ich hoffe, es wird nicht so schlimm wie die letzten Tage.

Wenn es mir bis Freitag wieder gut geht, werde ich natürlich kommen, aber wenn ich immer noch Schmerzen haben werde, werde ich mit Schmerzmitteln zugedröhnt im Bett bleiben.

Drückt mir die Daumen, ich kann es brauchen.

Liebe Grüße, Jana (-:

P.S. Und das alles wegen eines Pflaumenkerns, der in einem Schoko-Fruchtriegel versteckt war ...



Peter - Klein, 28.05.2009 um 11:05 Uhr

@ Jana:
Du weißt ja: Kleine Sünden bestraft der Liebe Gott sofort.

Ich wünsche Dir, dass Du morgen kommen kannst. Ich habe ja auch noch etwas für Dich und deinen Göttergatten.

LG und gute Besserung
Peter



Jana Sandner, 28.05.2009 um 12:29 Uhr

@ Peter,
ich wüsste schon gerne, wie groß die Sünde gewesen sein muss, um mit einer Woche Zahnschmerzen bestraft zu werden.

Dazu ist jetzt noch eine feine Seitenstrangentzündung gekommen. Kann kaum reden und essen und trinken geht auch nicht so gut.
Wie war das mit dem Gesetz der Serie?

Liebe Grüße aus dem Krankenbett
Jana





Gerd Kruessmann, 28.05.2009 um 19:50 Uhr

@Jana,
ich behaupte mal, dass keine Sünde es wert ist, so bestraft zu werden. Von derartigen Geschichten kann ich auch lange "Klage"lieder singen.
Hoffe mal, dass Du morgen auch dabei sein kannst, wenn auch etwas eingeschränkt... Auf alle Fälle zunächst einmal gute Besserung.

LG Gerd



Boris Langanke, 29.05.2009 um 10:42 Uhr

Aber der Tunnel ist hübsch von innen, ich hab ihn dreimal bewundern dürfen. :-)

Ich habe grade einen meiner Zehen mit rotem Edding durchgestrichen, damit ich mir "Neun-Zehen Uhr" merken kann.

Mal schauen was es heute leckeres auf der Karte nicht gibt. :-))

LG Boris



Jana Sandner, 4.06.2009 um 21:58 Uhr

Ich hatte vor, nach unserem Nachtreffen noch etwas zu schreiben und dann hatte ich einen so extremen Nachholbedarf in Sachen rausgehen, dass ich es ganz vergessen hatte:

Dass alle (bis auf unseren Urlauber) zum Nachtreffen gekommen sind und ihre Bilder mitgebracht haben, fand ich richtig klasse, denn selbstverständlich ist es nicht.
Schade, dass es mir gesundheitlich nicht ganz so gut ging und ich von dem tollen Essen nicht soviel hatte. Blöder Zahn, blöde Seitenstränge. Mittlerweile kann ich aber wieder richtig kauen und bin schmerzfrei.

Faszinierend, dass viele von uns einerseits ähnliches fotografiert haben und manches wiederum einmalig festgehalten wurde.

Ich freu mich, wenn wir im Herbst eine farbige zweite Runde starten, bis dahin werde ich noch ein wenig mit meiner Flexaret üben.

Ich wünsche euch eine gute Zeit und einen schönen Sommer!

Liebe Grüße, Jana (-:

P.S. Micha lässt euch alle grüßen!



Martin Höhn, 4.06.2009 um 22:56 Uhr

Hallo Zusammen!
Leider konnte ich ja am 29.05. zum Nachtreffen nicht dabei sein - aber der Grund war ein Guter ;-)
Habe ja inzwischen auch einige Fotos gesehen und finde viele davon auch wirklich gelungen. Selbst bin ich höchst unzufrieden mit mir. Mai Auge für Motive hatte an diesem Tag Urlaub und nebenbei ist mir noch Licht in die Filmkassette gelangt. Also eher unbefriedigend. Wenn ich im Herbst Zeit habe komme ich gern wieder mit.
Viele Grüße
Martin



Jana Sandner, 16.08.2009 um 21:10 Uhr

Wir gehen in die zweite Runde, wer geht mit?

http://www.fotocommunity.de/pc/calendar/display/17190


Liebe Grüße, Jana (-:



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.