Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

 
 

13 Uhr Sprengung des groen Richtfunkmastes an der Oranienburger Chaussee

Drckt uns die Daumen fr akzeptables Wetter und milde Temperaturen und bringt gute Technik mit, der Turm befindet sich in geschtzten 3 km Entfernung von unserem Aufnahmestandpunkt, der Aussichtsplattform des Kasinoturms am S-Bahnhof Frohnau.
Sie befindet sich in etwa 26 Metern Hhe und bietet bei idealer Witterung einen angemessenen Blick auf den 358,6 Meter hohen Stahlgittermast.
Man kann durch das Kasino im Turmfu zum Treppenaufgang gelangen.
Aus Platzgrnden und da ich nicht wei, wer diese Idee noch hat, empfehle ich allerdings eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Personen.

Lieben Dank an Frulein Flauschig fr die freundliche Bereitstellung des Bildes!
Veranstaltungsart:
Usertreffen
Datum:
08.02.2009, 12:00 Uhr
Ort:
Kasinoturm Frohnau
Ludolfinger Platz
13465 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner:
Carsten2975 Preuß
d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Thomas Illhardt, 29.01.2009 um 1:11 Uhr

ich habe gehört, das die sprengung abgesagt wurde!?


JAR BIN, 29.01.2009 um 19:14 Uhr

Hallo,

Habe aus einem Nachbarforum gehört, das der Sperrkreis so um die 5000m Betragen soll.
Hat das auch einer gehört und kann das Bestätigen?

Gruss Uwe



Stefan Plenert, 30.01.2009 um 12:16 Uhr

Ist wohl der Mast den ich auf vom Mauerweg aus fotografiert habe?
Der Weg geht von Stolpe Süd, damals Sperrgebiet,
um Frohnau.



Carsten2975 Preuß, 1.02.2009 um 13:37 Uhr

@Thomas: Die Sprengung wurde m.W. bisher sogar schon zweimal verschoben, aber derzeit gilt zumindest der kommende Sonntag um eins als Fixtermin.

@JARJAR: Kann ich mir nicht vorstellen, da für diesen Fall ein nicht geringer Teil Hohen Neuendorfs wie auch Frohnaus evakuiert würde.
Ich kann mir vorstellen, daß man in einem bestimmten Umkreis eine leichte Erschütterung verspürt, aber 5 Kilometer erscheinen mir ein wenig überdimensioniert.

@Fräulein Flauschig: Ich halte den Kasinoturm, sofern der Sicherungsumkreis nicht wirklich 5 km beträgt, als ideal. Ich werde in der kommenden Woche mal das Feld bei Stolpe begutachten. Da ich diesen Termin aber nun eingetragen habe, ist es an weiteren Interessenten, sich auf dem freien Feld zu positionieren. Schick wäre sicherlich auch, das Spektakel auf Video festzuhalten. Mal sehen, inwiefern und von wo sich das am günstigsten realisieren ließe.
Ich denke das könnte von Birkenwerder von einem erhöhten Punkt aus ganz gut wirken, wenn es nicht allzu weit weg ist für eine Video-Auflösung von 640 x 480.



JAR BIN, 3.02.2009 um 0:46 Uhr

Na Hupala, das war auch ein Tipfehler, es sollen ca 500m nur sein.
Man kann den Turm von fast Überall sehr gut sehen, da macht es nicht viel Unterschied wo man sich hinstellt.



Thomas Illhardt, 4.02.2009 um 17:08 Uhr

habe gerade im bezirksblatt gelesen, das mehrere tausend besucher erwartet werden!
ich empfehle die stlper felder, von dort hat man hervorragende sicht.
nähe golfplatz stolpe!



Steffen A. Groß, 7.02.2009 um 16:34 Uhr

was nun?

http://www.wetterbericht.de/Berlin-Wettertext.html


was anderes machen?



JAR BIN, 7.02.2009 um 19:54 Uhr

Jeder Wetterbericht sagt was anderes, ich bin da und wenn dann nichts ist, pech gehabt.
Und dann Entscheide ich was ich eventuell noch mache.

Gruss Uwe



Carsten2975 Preuß, 7.02.2009 um 20:55 Uhr

@Thomas: Die Stolper Felder halte ich für einen guten Ausweichtipp angesichts der zu erwartenden Fülle an Menschen.

@Steffen: nebel hin oder her: Die Sprengung morgen steht. Das Ding soll laut Abendschau wie ein Zollstock in sich zusammen klappen - schon irgendwie schade.

Ich habe den Turm von kleinauf - schon aus meinem Kinderzimmer (ich werde im März 34) - sehen können.



JAR BIN, 8.02.2009 um 16:18 Uhr

Vom Stolper Feld aus, hatte man beste Sicht und es war nicht so ein Gedränge.


Chris S.aus B., 8.02.2009 um 16:18 Uhr

ja hat ganz schön gerummst ^^

war mal schön anzusehn
hatte auch eine recht gute sicht



Steffen A. Groß, 8.02.2009 um 16:43 Uhr

also von den Leuten die zugesagt hatten (incl. Organisator) war ja leider keiner am Treffpunkt.

Schade eigendlich.

Vielleicht hab ich ja auch was nicht mitbekommen.

Da man einen Stativeinsatz bei dem Gedränge auf dem Turm vergessen konnte (auch wegen des Sicherheitszaunes) präsentier ich hier mal meine "Freihandausbeute"

Steffen





Chris S.aus B., 8.02.2009 um 18:47 Uhr

ich habe meine bilder zu einem Animierten Gif zusammen gefasst

könnt ihr euch hier anschauen

http://christian-schmidt.jimdo.com/startseite/fotos-alles-mö
gliche/funkmast-frohnau/



bikenpreusse, 9.02.2009 um 12:01 Uhr

Ich hatte mich auch angemeldet aber wegen der zu erwartenden Menschenmege dann doch woanders postiert ( siehe Fräulein Flauschigs Publikumsbild) da standen wir auch.
War ein guter Standpunkt. Es waren ja Menschen ohne Ende da. War aber ein super Event, hat Spaß gemacht. Danke hier für die Idee, zu dem Treff.
Grüsse



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.