Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Verlosung: Streetfotografie made in Germany (Rheinwerk-Verlag) Orte, Menschen und Momente: Ideen für gute Straßenfotos

Die besten Motive liegen auf der Straße! Doch wie gelingen faszinierende Aufnahmen von Gesten, Lichtstimmungen und Kompositionen, die oft nur für den Bruchteil einer Sekunde existieren?

In dem Buch „Streetfotografie made in Germany – Orte Menschen und Momente: Ideen für gute Straßenfotos“ erläutern zehn deutsche Fotografen, wie sie die beliebten Straßenszenen fotografisch festhalten. Die Entstehungsgeschichten und Fototipps im Buch stammen von:

Kay von Aspern, Mario Cuic, Siegfried Hansen, Torsten Köster, Marco Larousse,
Christopher Reuter, Fabian Schreyer, Max Slobodda, Nicole Struppert und
Martin U Waltz.

Inhalt

Ob skurril oder melancholisch – Momentaufnahmen aus dem echten Leben sind ein beliebtes Motiv. Oft sind die Technik, die Bildgestaltung oder die verschiedenen Kameraeinstellungen entscheidende Erfolgsfaktoren für das gefragte fotografische Sujet. Begleite die zehn Fotografen auf ihren Streifzügen und lasse Dich von den unterschiedlichen Herangehensweisen und Bildstilen inspirieren.

Diese Themen erwarten Dich

1. Facetten der Streetfotografie

Welche Straßenfotos faszinieren Dich und welchen Stil möchtest Du verfolgen? Sind es skurrile Alltagsmomente, Schattenspiele oder interessante Architektur? Auch die Bildwirkung kann sehr vielfältig sein: Sollen Deine Bilder düster oder bunt wirken? Möchtest Du eine gesellschaftskritische oder humorvolle Aussage treffen? Lasse Dich von den verschiedenen Sichtweisen auf die Streetfotografie inspirieren!

2. Von zehn erfahrenen Fotografen lernen

Die Fotografen geben in diesem Buch Einblicke in ihre sehr unterschiedlichen Herangehensweisen. Hast Du lange auf das erhoffte Motiv gewartet oder eine spontan entstandene Situation genutzt? Spielte auch Glück eine Rolle? Die Fotografen erzählen Dir die Geschichten zu ihren Bildern und erklären, welche technischen und gestalterischen Mittel sie verwendet haben.

3. Den Zauber des Alltäglichen einfangen

Ob im Großstadtdschungel oder im Dorf – spannende Motive für die Streetfotografie warten direkt vor Deiner Haustüre. Entdecke poetische, skurrile oder melancholische Augenblicke im alltäglichen Treiben und schärfe Deinen Blick für Linien, Muster, Farben, Spiegelungen u.v.m.

Um einen Blick in das Buch zu werfen, kannst Du Dir eine kostenlose Leseprobe herunterladen.

In „Streetfotografie made in Germany – Orte Menschen und Momente: Ideen für gute Straßenfotos“ erhältst Du auf 314 Seiten Entstehungsgeschichten und Fototipps rund um die Straßenfotografie. Das Buch ist zum Preis von 39,90 € als Hardcover und für 35,90 € als E-Book erhältlich.

Verlosung

Was macht für Dich ein gutes Streetfoto aus? Worauf kommt es in der Streetfotografie wirklich an?

Jeder, der uns in einem Kommentar bis zum 22.09.2018 12 Uhr berichtet, was ein gutes Streetfoto ausmacht, nimmt an der Verlosung teil. Insgesamt werden hier zwei Exemplare verlost.

Ein weiteres Exemplar verlosen wir in den kommenden Tagen auf unserer facebook-Seite.

Wir wünschen Dir viel Glück!

Die Gewinner stehen fest!

Wir gratulieren: