Sternspurenfotografie – Tipps und Tricks

400px-00155.jpg
Sternspuren fotografieren – das hört sich irgendwie magisch an und sicher würden das viele von Euch gerne können.
Aber wie macht man das, wie kriegt man solche Fotos hin? Die Bilder, die dabei entstehen, faszinieren, sind wunderschön und auch gleichzeitig erlebte Naturwissenschaft. Die in diesen Fotos sichtbaren “Sternspuren” zeigen eindrucksvoll die Rotation der Erde und nichts sonst. Denn nicht die Sterne bewegen sich, auch wenn man das leicht glauben könnte, sondern wir sind es, gemeinsam mit unserem Planeten.
Wir haben für Euch zwei fotocommunity Fotografen gefunden, die sich seit längerem mit dieser Art Fotografie beschäftigen und so auch schon eine Menge Erfahrung damit sammeln konnten.
In einem bebilderten Artikel in unserem Fotowissen vermitteln sie Euch die Grundlagen der Sternspurenfotografie und geben einige wesentlich Tipps dazu.
Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim Lesen und Erfolg beim Nachmachen!


Auf ihrer Webseite ““DDpix”” geben die Autoren des Artikels weitere Tipps und ihn ihrer Galerie lassen sich einige hervorragende Fotos bestaunen.

2 Kommentare


  1. finde ich sehr hilfreich deine Tips, habe mich auch schon mal daran versucht.
    LG

  2. gelungener Artikel