Aufs Auge: Licht und Schatten Abtauchen in die Welt der Musik

Titelbild: „AC/DC“ von Mario Keim“ von  Mario Keim

Aufs Auge: Konzerte

Ob Jazz, Klassik, Elektro, oder Rock: Musik ist ein Hobby, das nie langweilig wird. Immer wieder gibt es neue musikalische Nuancen zu entdecken und neue Events zu erleben. In der Fotografie sind musikalische Events Orte und Möglichkeiten der künstlerischen Darstellung von Momenten, Eindrücken und Erinnerungen. Im Bereich Jazz könnte man das warme Licht des Lokals, in der die Band spielt, nutzen für Aufnahmen, die die Jazzinstrumente in goldenem Licht zeigen. Viel Bewegung und Action gibt es hingegen in der Rockmusik oder bei Elektromusik – sowohl beim Publikum, als auch beim Act.

Rock’n’Roll

Besonders bei dieser Musikrichtung kann man fotografisch die Stärke und Leidenschaft der Musik einfangen. Rock’n’Roll steht für wilde Bühnenshows, mitreißende Gitarrensolos, springende Zuschauermengen und viel Bewegung. All diese Eigenschaften machen solche Performances zu facettenreichen Fotomotiven. Deshalb werfen wir heute in diesem Aufs Auge Beitrag einen genaueren Blick auf Fotografie in der Rock’n’Roll Musik. Der ein oder andere Fan dieser Musikrichtung erkennt vielleicht sogar einige Ikonen der Szene wieder.

„BOB GELDOF (IRL)“ von rocktimes3

 

„The Silverettes“ von Andreas Mariotti

 

„The Las Vegas Drive Thru Wedding Chapel @ Event Center, Hohenems (A)“ von JasminRose

 

„AC/DC“ von Mario Keim

Publikum 

Nicht nur die Acts einer Bühnenshow springen und tanzen, sondern natürlich auch die Menge, die dem ganzen Spektakel zuschaut und -hört. Auch hier lassen sich fotografisch Begeisterung, Leidenschaft und Euphorie festhalten. Ob bei Festivals in der Sonne über Tag, oder bei Konzerten und Auftritten bei Nacht. Solche Szenarien sind natürlich nicht ganz leicht festzuhalten. Vor allem, wenn das Licht arm und die Bewegungen schnell sind, kann es knifflig werden.

„anonymous“ von Joachim Kiner

 

„*concert* #4“ von LIBOMEDIA

 

„Back in Concert“ von Pascal Höfig

 

„160728_458_JUST PiNK“ von wovo

 

„Fühle es“ von Marc Alex Lorenz

 

„in concert“ von Michael Farnschläder

„IMG_1967“ von Veissy

 

Instrumente

Ob Bass, Klavier, oder Trompete. Bei ihren Auftritten geben Bands und Künstler alles, was sie können und zeigen oft auch ihre Fähigkeiten beim Instrumentespielen! Hier folgen nun tolle Eindrücke genau solcher Performances und Momente. Das Wort Instrument stammt vom lateinischen Wort „instrumentum“ ab und bedeutet so viel wie „Werkzeug“. Das ist ein Instrument sozusagen auch, mit dem Vorteil, dass beim Verwenden (meist) schöne Töne, oder Beats erzeugt werden.
Streich-, Zupf- und Tasteninstrumente haben alle ihren ganz eigenen Charme und kreieren vor allem in ihrer Kombination eindrucksvolle Kunst. Als Fotografin oder Fotograf kann man beim Festhalten dieser Instrumente kreativ werden und sie in verschiedenen Situationen oder Perspektiven festhalten. Heute zeigen wir die Instrumente vor allem „in Action“, wenn sie gerade mit voller Konzentration und Leidenschaft verwendet werden. Denn dann sind sie ja am aufregendsten, oder?

„2018 … drums and fire …“ von Roland Ulbricht
 

„Miles Brett“ von BluesTime
 

„Matthew Brooks / Wille and the Bandits (UK)“ von rocktimes3

 

„Schlagzeuger Adam Nussbaum“ von heinzds

 

„Tord Gustavsen“ von Tomme55

 

„k o n t r a …“ von Michael.M.

 

„BB King“ von Gerry Schmit