Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Vorgestellt: D-P Photography

D-P Photography
„Vorgestellt“ gewährt Euch jeden Sonntag Einblicke in das Portfolio und die Gedankenwelt einzelner Mitglieder der fotocommunity. Die vergangenen Vorstellungen findet Ihr in der Rubrik „Besondere fotocommunity-Fotografen“. Heute zeigen wir Euch das Portfolio von fotocommunity-Mitglied D-P Photography.

[ … klifatindur ]  von D-P Photography

[ … klifatindur ] von D-P Photography

fotocommunity.de: Stell Dich doch bitte kurz vor und lass uns wissen, ob Du Dein Geld mit der Fotografie verdienst oder ob es (nur) ein Hobby von Dir ist.

D-P Photography: An dieser Stelle erst einmal vielen Dank für die Möglichkeit mich und meine fotografischen Arbeiten auf Eurem Blog vorstellen zu dürfen. Ich heiße Dennis Polkläser und lebe in Essen. Meine Brötchen verdiene ich hauptberuflich als Industriekaufmann. Fotografieren ist für mich eine Berufung und Nebenberuf zugleich und ich bin sehr dankbar dafür die Fotografie in dieser Form ausüben zu dürfen. So ist es mir möglich meine Projekte nach eigenen Vorstellungen umsetzen zu können und selbst zu entscheiden, was ich wie und wann fotografiere. Seinen Lebensunterhalt allein mit Fotografie zu bestreiten ist mitunter nicht einfach, besonders im einem Bereich wie der Landschaftsfotografie.

[ ... crushed ice ]  von D-P Photography

[ … crushed ice ] von D-P Photography

fotocommunity.de: Kannst Du Dich noch an Deine erste Kamera erinnern? Welche Kamera/s benutzt Du aktuell?

D-P Photography: Bewusst erinnere ich mich an eine analoge Agfa Agfamatic 2000 Pocket, eine typische „Ritsch-Ratsch-Klick“ Kamera. Da müsste ich so um die 10 Jahre alt gewesen sein, die Kamera fand ich damals extrem cool :-) Mit richtigem fotografieren hatte das zu der Zeit allerdings noch nicht viel zu tun.

Da ich meinen richtigen Zugang zur Fotografie erst ca. Ende 2009 im Zeitalter der Digitalkameras gefunden habe, war meine erste eigene Spiegelreflexkamera eine digitale Olympus E-450, kurz darauf gefolgt von einer Canon 50D. Den Umstieg auf digitales Vollformat habe ich mit einer Canon 5D Mark II gemacht, inzwischen arbeite ich mit einer Canon 5D Mark III, ein robustes und gut funktionierendes Arbeitswerkzeug.

[ ... solar storm ]  von D-P Photography

[ … solar storm ] von D-P Photography

fotocommunity.de: Wie hast Du die Fotografie „erlernt”? Bist Du Autodidakt oder hast Du eine Ausbildung gemacht?

D-P Photography: Ich bin Autodidakt und habe mir meine Kenntnisse der Fotografie und auch der digitalen Nachbearbeitung selbst angeeignet.

Wie viele Anfänger habe ich hier zu Beginn auf Hilfsmittel wie zum Beispiel Fotobücher oder Tutorials zurückgegriffen. Letztendlich die Fotografie aber zum großen Teil durch „try and error“ erlernt. Durch das ständige Ausprobieren und auch durch die gemachten Fehler und Rückschläge habe ich viel Erfahrung sammeln können. Diese Erfahrung hilft mir heute außerordentlich, da ich speziell in der Landschaftsfotografie mit dem natürlichen Licht und mit Lichtstimmungen arbeite und stellenweise sehr komplexe Licht- und Aufnahmesituationen meistern muss.

[ ... estrangement from the ancient gods ] von D-P Photography

[ … estrangement from the ancient gods ] von D-P Photography

fotocommunity.de: Beschreibe uns ein wenig Deine Art von Fotografie. Was sind Deine bevorzugten Motive?

D-P Photography: Ich habe Ende 2009 / Anfang 2010 im Alter von 27 Jahren erst recht spät einen wirklichen Zugang zur Fotografie gefunden. Hier hat sich dann aber recht schnell für mich herauskristallisiert, nachdem ich zu Anfang sehr viel querbeet fotografiert habe, dass Landschaftsfotografie einen enormen Reiz auf mich ausübt.

Meine ersten Reisen auf die Kanarische Inseln und anschließende reine Fototouren in den skandinavischen Raum haben diese Leidenschaft gefestigt und die Landschaftsfotografie zu einem festen Bestandteil meines Lebens werden lassen.

Die Fotografie in faszinierenden Naturkulissen mit Ihren Licht- und Wetterstimmungen und das intensive Erleben dieser erdet mich immer wieder und lehrt mich Demut und Respekt vor der Natur. Zudem ist diese sehr naturverbundene Art der Fotografie für mich ein ideales Mittel, den Trubel des mitunter oft hektischen Alltags weit hinter mir zu lassen und den Kopf richtig frei zu bekommen.

Meine bevorzugten Motive sind zur Zeit skandinavische Naturlandschaften, am liebsten in Verbindung mit ausdrucksstarken Licht- oder Wettersituationen. Besondere Faszination üben hier Nordlichter auf mich aus, ein unbeschreiblich schönes und imposantes Naturphänomen, welches mich immer wieder in Erstaunen versetzen kann.

Mein Bestreben ist es meine Faszination und Leidenschaft für diese wilden und teils sehr ursprünglichen Regionen in meinen Bildern zu transportieren und den Betrachter in diese atemberaubenden Landschaften eintauchen zu lassen.

[ ... twilight ] von D-P Photography

[ … twilight ] von D-P Photography

fotocommunity.de: Was war bisher Dein größter fotografischer Erfolg?

D-P Photography: Definitiv eine Goldmedaille und einen ersten Platz beim „Trierenberg Super Circuit 2013“ sowie eine Goldmedaille 2014 in der Kategorie „Landscape“ beim „Trierenberg Super Circuit 2014“. Hierbei handelt es sich um den weltweit größten jährlichen Fotosalon mit weit über 100.000 Einsendungen, eine riesige Ehre für mich.

[ ... a touch of light ] von D-P Photography

[ … a touch of light ] von D-P Photography

fotocommunity.de: Hast Du ein paar besondere Tipps oder Ratschläge, die Du Anfängern in der Fotografie gerne mit auf den Weg geben würdest?

D-P Photography: Wichtig ist es sich von Rückschlägen und Fehlern nicht entmutigen zu lassen und niemals den Spaß an der Fotografie zu verlieren, aus welchen Gründen auch immer. Auch sollte man sich nicht für andere verbiegen und nur das machen, was einen wirklich Freude bereitet und erfüllt. Experimentiert, probiert aus, so entwickelt sich mit der Zeit auch eine eigene Handschrift.

fotocommunity.de: Danke Dennis für das Interview!

[ ... a blaze in the sky ] von D-P Photography

[ … a blaze in the sky ] von D-P Photography

[ ... all that remains ]  von D-P Photography

[ … all that remains ] von D-P Photography

[ ... evanescence ]  von D-P Photography

[ … evanescence ] von D-P Photography

[ ... arctic sunrise ]  von D-P Photography

[ … arctic sunrise ] von D-P Photography

[ ... nordlys ] von D-P Photography

[ … nordlys ] von D-P Photography