Wir renovieren: unsere Pläne für 2013

Fotolia_41455742_S_blog

Liebe Mitglieder der fotocommunity,

vor einigen Wochen habe ich erstmals etwas zum zukünftigen Weg der fotocommunity geschrieben. Dabei haben einige von euch bemängelt, dass manche Punkte noch keine endgültigen Aussagen enthalten. Das ist richtig. Doch um überlegen zu können, wohin man will, muss man erst einmal wissen, wo man steht.

Man kann das sehr gut mit einer Haussanierung vergleichen: Bevor man sich Gedanken macht , welche Wände man entfernt und wo man größere Fenster einsetzt, muss man wissen, welche Wände tragend sind und wo Leitungen und Rohre verlaufen. Wenn man dazu den alten Bauplan hat, fällt das leichter. Wenn der nicht existiert, muss man ihn neu erstellen.

Da wir keinen detaillierten Bauplan hatten, mussten wir diesen in den letzten Wochen erstellen. Das hat Zeit gekostet, denn wir wollen keine unnötigen Fehler machen und am Ende doch noch ein Wasserrohr treffen. Auch wollen wir keine zeitlichen Versprechungen liefern, die wir aufgrund unzureichender Planung später nicht einhalten können. Dazu haben wir nun mit Evelyn eine neue Architektin, die beim Erstellen sowohl des alten als auch des neuen Plans tatkräftig hilft (wir suchen aber noch mehr Hilfe). Mittlerweile sind wir in der Lage, zumindest die wichtigsten neuen Erweiterungen unseres Hauses zu benennen, die wir in diesem Jahr angehen und umsetzen werden.

Zuerst stellt sich die Frage: für wen soll das Haus geeignet sein? Die klare Antwort ist: für alte und neue Bewohner und Gäste gleichermaßen. Wir wollen also für die bestehenden Nutzer den Komfort und die Leistungen erhöhen, aber auch neuen Bewohnern den Zugang zum Haus erleichtern. Es soll Spaß machen, in diesem Haus zu wohnen.

Einen einfachen Zugang zur fotocommunity erreichen wir durch eine neue Registrierung und durch bessere Erklärungen für neue Nutzer, was den Charme unserer Community ausmacht. Damit sind wir bereits beschäftigt und werden recht bald erste Ergebnisse vorweisen können.

Für neue und bestehende Nutzer gleichermaßen interessant wird der von Grund auf neu entwickelte Upload-Prozess. In Zukunft wird das Hochladen neuer Bilder deutlich schneller und komfortabler werden. Um bei unserem Hausbau zu bleiben: der Upload ist vergleichbar mit der Elektrik, da er das ganze Haus durchzieht und ein Austausch damit alle Bereiche des Hauses betrifft. Dementsprechend wird es etwas dauern, bis wir fertig sind. Aber wenn wir das geschafft haben, wird vieles einfacher, besser und schneller werden – und mehr Spaß machen.

Wir werden außerdem die Voraussetzung dafür schaffen, dass man die eigenen Bilder von anderen Diensten in die fotocommunity hochladen kann – sei es von Lightroom, Aperture, direkt von der Kamera oder vom Smartphone. Und gerade für letzteres werden wir ebenfalls den Komfort erhöhen. Wir wollen, dass man sich in unserem Haus wohlfühlt, egal, wie man es gerade nutzt. Daher werden wir auch unsere Apps überarbeiten und verbessern. Dafür muss allerdings erst die Elektrik (sprich: der Upload) überarbeitet sein. Manche Dinge können eben erst erledigt werden, wenn andere Arbeiten schon fertig sind. Die Maler können auch erst dann beginnen, wenn die Verputzer fertig sind.

Ein weiterer Punkt, um den wir uns in 2013 kümmern werden, ist die Suche. Derzeit läuft sie gut, aber nicht perfekt. Wir werden sie kurzfristig stabilisieren und beginnen parallel mit der Planung, die bestehende Suche mittelfristig gegen eine bessere Technologie auszutauschen, mit der dann über alle Bereiche der fotocommunity gleichzeitig gesucht werden kann.

An dieser Stelle auch noch mal der Hinweis, dass wir auch sehr viel an der Statik unseres Hauses arbeiten – sprich: der technischen Infrastruktur. Wir haben viel in neue Hardware investiert und sind aktuell dabei, unseren gesamten Serverpark neu zu strukturieren und in der Wartbarkeit zu optimieren. Damit reduzieren wir das Ausfallrisiko und erhöhen den Komfort für alle – sowohl für die Nutzer als auch für das Team, das die Technik steuert.

Wir machen uns derzeit auch viele Gedanken darüber, wie wir unseren bestehenden Bewohnern den Aufenthalt noch angenehmer gestalten können. Wir möchten denen, die eine bezahlte Mitgliedschaft besitzen, mehr für ihr Geld bieten, allen anderen aber auch die Möglichkeit geben, die vielen spannenden Services in der fotocommunity nutzen zu können. Wir werden daher den Termin- und den Model-Bereich so vereinfachen, dass klarer ersichtlich ist, welche zusätzlichen Funktionen nur zahlenden Nutzern zur Verfügung stehen. Im Terminbereich werden wir das Einstellen von Terminen, deren Teilnahme kostenlos ist, allen Nutzern zur Verfügung stellen. Nur noch das Einstellen eines Termins, bei dem eine Teilnahmegebühr zu entrichten ist (z.B. Workshops oder Ausstellungen), wird in Zukunft kostenpflichtig sein. Allen Nutzern mit einer bezahlten Mitgliedschaft wird die Funktion kostenlos zur Verfügung stehen. Es wird aber auch möglich sein, diese Funktion gegen eine einmalige Zahlung zu nutzen. Den Marktplatz werden in diesem Zuge ebenfalls vereinfachen.

Last but not least werden wir die Möglichkeit, Bilder zu verkaufen, deutlich stärker in den Mittelpunkt rücken. Viele Fotografen in der fc sind sehr daran interessiert, ihre besten Fotos anderen Fotoliebhabern zur Verfügung zu stellen – natürlich gegen einen kleinen Obolus. Dabei ist nicht so wichtig, ob das Bild als Druck oder als Download gekauft wird. Diese Entscheidung soll dem Käufer freistehen. Wichtig ist, dass die Leistung des Fotografen fair vergütet wird und die fotobegeisterten Nutzer in unserer fotocommunity die Möglichkeit haben, die vielen tollen Bilder in ihr Wohnzimmer zu hängen. Die Veränderung wird hier in zwei Schritten passieren: den Kauf gedruckter Bilder werden wir in Kürze verbessern, den Kauf von Downloads werden wir bis Ende des Jahres integriert haben.

Im Zuge unserer Renovierung werden wir übrigens auch die Fassade neu streichen. Das heißt, alle Funktionen, die wir optimieren, werden wir auch in unser neues Design überführen. Schließlich soll das Haus nicht nur von innen komfortabel und ansprechend sein, es soll auch auf Besucher einen tollen Eindruck machen.

Wie auch bei einer Haussanierung wird es noch viele kleine Dinge geben, um die wir uns im Zuge der Umbaumaßnahmen ebenfalls kümmern werden und auf die ich hier im Detail nicht mehr eingehe, um die Länge dieses Artikels nicht zu sprengen. Wichtig ist vielmehr, dass bei allen Arbeiten an unserem Haus immer die Bewohner (also Ihr, die Nutzer) im Mittelpunkt unserer Überlegungen stehen.

Wir werden Fokusgruppen einrichten, mit denen wir regelmäßig neu geplante Funktionen besprechen werden. Wir werden mittels Umfragen immer wieder ermitteln, was euch wichtig ist – daher würden wir uns bei solchen Umfragen auch über rege Teilnahme freuen. Dadurch werden wir sicherstellen, dass wir unser gemeinsames Ziel nie aus den Augen verlieren: unser geliebtes Haus, die fotocommunity, für alle, sowohl Gäste als auch Bewohner, attraktiver, komfortabler und sympathischer zu gestalten.

Herzlichst  Euer Daniel

159 thoughts on “Wir renovieren: unsere Pläne für 2013


  1. 2285B -

    Wer nimmt eure Ankündigungen denn überhaupt noch ernst?

    Dezember 2012:
    “Ich werde Euch von nun an an dieser Stelle regelmäßig über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten und freue mich über Eure Rückmeldungen – einen ausführlichen Ausblick erhaltet Ihr von mir in acht Wochen.”

    August 2011:
    “Die derzeitige Beschränkung der Bildgröße von maximal 1000×1000 Pixel und 450 KB wird sobald wie möglich angehoben.”

  2. Es wäre ganz nett, wenn man nach der Renovierung sehen könnte wie viele Abonnenten man hat.

  3. Lange habe ich mir überlegt, ob es Sinn macht, hier seine Gedanken, Anregungen zu schreiben. Oder geht das in der Menge und Masse unter?
    Ich bin nun schon seit Jahren hier Mitglied und man hat die Entwicklung dann als User teils positiv, teils aber auch negativ miterlebt. Dabei tauchte dann immer die Frage auf: Geht es hier um Bilder und Community oder Kommerz?
    Nur mal zwei vermeindlich belanglose Dinge:
    Ich mache mir intenisve Gedanken über Bildschnitte meiner Bilder, lade diese dann hoch, um diese dann auf quadratisch, unsympatisch zusammen gestutzt zu bekommen. Sicher, ich kann ja formatgetreu anklicken, dann erscheint das Bild auch als Vorschaubild dem Orginal entsprechend. Eigentlich, wenn man fotografisch engagiert ist als Fotocommunty, dann sollte das formatgetreu Standard sein. Dann kann ich entscheiden, ob ich mein Bild in der Vorschau “verkrutzt” haben will.
    Wähle ich eine Bildsektion, z.B. Menschen – Portraits oder Fashions, dann bekomme ich als Entree-Bild oft tagelang ein Bild mit folgender Auffälligkeit:
    Immer gleiche Fotografen, oft gleiche Bilder (zwar mal zwischendurch durch andere tagelange Bilder ersetzt, aber dann kommt wieder das zuvor gezeigte Bild). Welche Voraussetzungen muss man denn erfüllen, um hier so berücksichtigt zu werden? Denn die Qualität mancher Bilder – naja, es lässt sich bekanntlich streiten.Trift hier jemand Auslese?
    Ich gewinne den Eindruck, dass mit solchen Kleinigkeiten tatsächlich manch guter Fotograf, Bildbearbeiter, etc. das Handtuch wirft und geht.
    Man hat auch für die Gallerie mal Standards bezüglich der Komentare gefordert und gesetzt. Wenn man diese “Schlachten” dort liest, dann ist hier von einer Verbesserung nichts zu erkennen. Das ist wie im richtigen Leben:
    Was nützen Verbote und Gebote, wenn keiner kontrolliert.
    Sicher keine leichte Aufgabe für Sie als Team – aber hier sollte vielleicht viel mehr Ernergie eingesetzt werden um den Ruck zum “Besseren” zu schaffen.

  4. @an-sh: tja, dann melde dich doch wieder ab *g*

  5. an-sh -

    Da meldet man sich nach Jahren wieder an, was soll man sagen- noch immer das gleiche :D
    Eine hohe Kontinuität an schlecht gelaunten Usern, die meinen, mit Ihrem monatlichen Beitrag die FC gekauft zu haben, hahaha!

  6. nach einem Monat Zahl-Test -Account auch nicht weiter verlängert

  7. um auf die letzten Anmerkungen einzugehen…ich habe in der letzten Woche meinen Account (nach 10 Jahren) gekündigt

  8. Was mir noch gerade auffällt:
    Wo ist eigentlich bei all den Umbauplänen die Spartengalerie geblieben?
    Auch mit ein Grund warum viele gegangen sind … oft versprochen … im letzten Blog noch vollmundig in der Planung mit drin … und heut wieder mal galant unter den Tisch gefallen.

    Wie gesagt ich werd nicht mehr mit der Hauselektronik reden … da sinnlos.

  9. Nothing else then technic.
    Schon mal überlegt woher die hohen Abwanderungszahlen kommen?

    Um bei dem Thema Hausbau zu bleiben.

    Ein Haus das nur von einem Architekten gebaut wird hat mit Sicherheit einen künstlerischen Wert, ob es aber wie in dem alten Haus menschelt scheint mir fragwürdig.
    Ich hab mal versucht mit unserer Hauselektronik ein persönliches Gespräch zu führen und bin jämmerlich gescheitert.

    Für mich stellt sich immer wieder die Frage nach jeden Umbau:
    Was war die FC und was ist sie heute!

  10. Seit einiger Zeit warte ich hier nun auf versprochene Innovationen ! Aber :
    Hier geht es nur noch um Geld abzuzocken und nicht mehr um Fotografie !
    Statt die neue grässliche Bildvorschau wieder zu ändern, findet Innovation
    hier nur in Form von weiteren Managereinstellungen statt um der vermeint-
    lich doofen Kundschaft Serverausfälle und andere Disaster besser verkaufen
    zu können ! Managerdenken statt fotografisches Herzblut ! Schade FC ! :-(

  11. @poetography
    wieso “innovativ”? Das bieten die meisten der konkurrierenden Plattformen schon seit Jahren an.

  12. @Gerha: bitte den Text lesen. Ungefähr in der Mitte steht, Zitat:

    Wir werden außerdem die Voraussetzung dafür schaffen, dass man die eigenen Bilder von anderen Diensten in die fotocommunity hochladen kann – sei es von Lightroom, APERTURE, direkt von der Kamera oder vom Smartphone.

    mit Sicherheit innovative Features

  13. E sit ja schön wenn man Bilder zum Verkauf anbieten kann, nur sollte auch das Publikum vorhanden sein und eben nicht Fotografen die sich lieber ihre eigeenen Bilder an die Wand hängen. Dies bezüglich sind andere Netzwerke deutlich besser geeignet. Eine Sache die allerdings kein mir bekannter Anbieter zur Verfügung stellt ist ein Qualitätsvorschau bei der man sieht wie detailreich das Bild tatsächlich ist.

    Tatsache sit das für den Verkauf von Bildern in den vergangenen Jahren nicht getan wurde, dies ist ein Grundwarum ich aus meiner Sicht richtigerweise auch nicht mehr für ein Account bezahlen möchte.

  14. Gerha -

    spannend. :-)

    Wolltet Ihr nicht eine Möglichkeit schaffen, aus Aperture direkt Bilder zur FC hochzuladen?

  15. @Soncek:
    Die Möglichkeit auch Nichtmitgliedern einen Fotostream völlig unabhängig von dessen Inhalt zugänglich zu machen besteht bereits, und das vermutlich seit “14/18″.
    Richte Dir einfach das hier kostenfreie “fotohome” ein. Die dort eingestellten Fotos und/oder Ordner sind im Netz völlig frei adressierbar und jeder der den Link hat, sofern der jeweilge Ordner nicht paßwortgeschützt ist, kann sich dann das Bild oder die Bilder völlig werbefrei und OHNE jede Anmelderoutinen anschauen.

    Als Beispiel mach ich dann jetzt eben mal Eigenwerbung:
    http://home.fotocommunity.de/krallemann/index.php?id=1261490&g=703120

    Über den Link kann sich JEDER die Fotos anschauen. Selbstverständlich auch Nichtmitglieder der fc.

  16. Buggi -

    am meisten stört mir jetzt bei FC die viel zu großen Vorschaubilder!! Vorher waren diese etwas zu klein und jetzt sind Sie einfach viel zu groß!! So wie bei galerie.chip.de wäre wohl das richtige Maß? Da hat einfach keiner mehr Lust in den Bildern zu stöbern!! Gruß Buggi

  17. Soncek -

    Ok, ich bin nun seit 6 Monaten (zahlendes) Mitglied. Parallel kenne ich nur noch 500px. Bei beiden Plattformen gibt es zu ändernde Sachen im Sinne der User. Ich finde auch, man sollte dem Neuen eine Chance geben ;) _Aber_ seid bitte so gut bei euren Änderungen und denkt _zuerst_ an die User. Denn nur zufriedene User werden die FC weitertragen und mithelfen sie bekannter bzw. beliebter zu machen. Es schadet auch nicht, sich ein wenig bei der Konkurrenz umzuschauen. Man entdeckt dort Sachen die man entweder übernehmen oder besser machen kann.

    Nervig auf FC ist diese Kanaltrennung bzw. die Ausschliesslichkeit eines Fotos in einem Kanal. Auch wäre vielleicht ein persönliches Fotoblog nicht zu verachten (gerne gegen Bezahlung bzw. in den höherwertigen Accounts inklusive).
    Ebenso möchte ich Fotostreams von Nichtmitgliedern anschauen lassen können! Nicht jeder Interessent ist gleichzeitig Fotograf und will/ braucht einen Account.

    Richtig peinlich sind hier aber vor Allem die User, die sich als Vollprofis geben, weil sie diverse Namen auf ihrem Equipment stehen haben und trotzdem gleich gute Bilder abliefern wie der Rest der Welt. Ich habe auch Canon, Apple, Zeiss … aber wage nie, daraus irgend eine Fähigkeit abzuleiten. Kunst liegt IMMER im Auge des Betrachters und Künstler die ihr Geld mit Fotografie (und deren Bearbeitung) verdienen sind eher seltener auf FC zu finden … ;)
    Zusätzlich die Möglichkeit eine Möglichkeit, die FC mit FB, G+, Pinterest zu verbinden, um gute Fotos zu teilen. Auch wenn das manch “alteingesessenen” wie Blasphemie erscheinen mag :-D

  18. Meine Bilder werden hier nach Einstelldatum sortiert. Nicht gerade ein Ausstellungsprinzip, das viel mit Bildwirkung zu tun hat, wie ich finde.

    Ich würde gerne selbst eine Sortierung vornehmen können (nach Farben, Themen oder Strukturen).

  19. Ein Like-Button wäre nicht schlecht.
    Gruß Michael

  20. Zitat: “[...] Nur noch das Einstellen eines Termins, bei dem eine Teilnahmegebühr zu entrichten ist (z.B. Workshops oder Ausstellungen), wird in Zukunft kostenpflichtig sein. [...]”

    Hmm … bei Workshops finde ich das durchaus berechtigt, aber glaubt ihr ersthaft, das ich jemals einen Cent Eintritt für eine meiner Ausstellungen bezahlt bekommen habe? Ich hoffe, dass man hier noch Unterscheidungen einführt. Auch wenn das für euch kaum überprüfbar sein wird.

    Insgesamt bin ich mal gespannt was sich hier noch tut, mittlerweile bin ich, wie viele andere auch, primär bereits mehr in anderen Communities unterwegs.

  21. Größere Bilder!! Diese 1000px Winzdinger sehen auf meinem 27″er, o. irgendwie noch schlimmer auf dem Nexus 10, einfach nur unspektakulär u. langweilig aus!

  22. @Reiner Helmrich
    mir geht es bei flickr ähnlich, auch als bekennender Non-Buddyist. Der Grund wird vermutlich in der Erreichbarkeit der Fotos liegen. Bei flickr -500px kann ich nichts sagen- kann ein ein Foto gleichzeitig in mehrere Groups eingestellt werden, lässt sich also thematisch über eine Vielzahl von Wegen finden.

    Die FC hat dagegen nur eine streng hierarchische Dateistruktur. Ein Foto ist in einem einzigen Channel, einer einzigen Untergruppe etc. und das war es. Die Auffindbarkeit dieses Fotos geht dann nur über diesen einen Channel bzw. eben die Buddies. Also kein Wunder, wenn Bilder in der FC proportional deutlich geringeres Interesse finden und man hier vergleichsweise wesentlich stärker vom Buddysystem abhängt.

  23. es wäre auch nett eine Fotomail an mehrer Personen gleichzeitig schreiben zu können und diese nicht auch erst umständlicherweise über “Bilder abonniert” in die Empfängerliste aufzunehmen um dann eine Mail zu versenden, bei 24 Personen auf einen Usertreffen ist das reichlich Arbeit.
    Da werde ich mir jetzt mal etwas umfangreicher mit flickr um 500px beschäftigen müssen, mal schauen ob das da auch so umständlich ist.

  24. @gerhard körsgen: bist du wirklich überrascht? ich nicht, wenngleich dennoch enttäuscht.

  25. test

  26. Um es mal mit Bildern zu beantworten.
    Im Frühling macht es im Garten Sinn, den Boden umzugraben, damit neues Grün viel besser gedeien kann. Der Gärtner sollte aber nicht jeden Monat den Garten umgraben, denn das würde den Tot des Garten bedeuten!

    Rein konstruktiv wäre es schön, wenn man bei den Terminen die Auswahl um die Möglichkeit Themenschwerpukte (Mehrfachnennung sollte möglich sein) erweitern würde. Dann kann man sich die Terminanzeige nach seinem Gusto vereinfachen. Dies sollte dann auch auf den Bereich Infomails ausgeweitet werden, damit man nicht mit einer Flut von Terminvorschlägen die einen nicht interessieren, überrollt wird.

  27. mann mann mann … expert s choice ad acta, die guten Verbesserungsvorschläge von briba und Udo Ludo auch, jeweils alles zugesagt, ad acta…was soll man davon halten…gestern Servertotalausfall für mehrere Stunden…ausser den Usern selbst klappt hier nicht viel, ziemlich erbärmliches Bild für eine Plattform die sich zu den führenden zählt…mein neuer Enthusiamus des neuen Jahres ist nun wieder jäh verflogen angesichts der neuerlichen Dillettantereien (die, weil technischerseits bedingt, man nur noch kopfschüttelnd zur Kenntnis nimmt) und ewigen Aussitzungen des programmatisch Notwendigsten (verbindliche Versprechungen der Vergangenheit wie kommender experts’ choice Channel, verbessertes Mail-System, Uploadfähigkeit größerer Dateien bis 650 kb) um nur ein paar in diesem Thread genánnte zu nennen., es nimmt kein Ende , es ist einfach nur noch erbärmlich zu nennen wie die Kunden hier geprellt werden, ganz übler Stil, macht E N D L I C H eure Hausaufgaben !!!!

    Genervter fc – user Gerhard Körsgen

  28. Die fc ist ein auf Gewinn gerichteter Betrieb und kein Wohlfahrtsunternehmen. Ziel aller Vorschläge der Geschäftsführung ist es daher möglichst viele zahlende Mitglieder zu gewinnen. Die meisten geplanten Maßnahmen sind allerdings nur kosmetischer Natur.

    Solange man das eigentliche Problem nicht angeht, nämlich, dass die Mitgliedschaft in der fc im Vergleich zu dem was geboten wird zu teuer ist, wird sich an der Ertragslage der fc nichts viel ändern. Bei der fc werden pro Monat € 8.- für die weltweite Mitgliedschaft verlangt. Bei flickr hat man bei einer wesentlich umfangreicheren Funktionalität lediglich etwa € 1,80/Monat zu entrichten. Wenn jemand auf exzellente Bildqualität Wert legt, dann bietet z.B.: 1x.com meiner Meinung nach das Optimum des auf diesem Gebiet Möglichen und das auch kostenlos, allerdings mit eingeschränktem Leistungsumfang.

    So nebenbei empfehle ich all denjenigen, die sich in arroganter Weise gegen die Handy-Fotografie äußern, sich intensiver mit der Geschichte der Fotographie befassen. Sie werden dann entdecken, dass z.B.: mit Hilfe der Sofortbildfotografie (Polaroid) oder aber auch der Lomografie Kunstwerke von bleibendem Wert geschaffen wurden. Wie man sieht ist der Besitz teuerster Ausrüstung in der künstlerischen Fotografie nicht erforderlich.

    P.S.: stelle soeben fest, dass bei meinen zuletzt hochgeladenen Bildern sämtliche Klicks gelöscht wurden.

  29. Also das Genörgel über Handyfotografen geht mir ehrlich gesagt ziemlich auf den Sack. Wer mit der Kamera in seinem Telefon umzugehen weiss und entsprechende Krativität mitbringt, wird sicherlich ansprechende Ergebnisse erzielen. Als viel größeres Problem empfinde ich die Klientel, die sich ausschliesslich über ihre Kameraausstattung definiert und für die das wahre Bild in den Exif-Daten versteckt ist. Über fotografische Inhalte braucht man sich hier in der Masse der hochgeladenen Bilder doch schon seit geraumer Zeit gar nicht mehr zu unterhalten, egal mit welcher Kamera sie gemacht wurden.

  30. Solange die technischen Probleme so gravierend sind wie gerade gestern und heute braucht man sich glaub ich keine Gedanken über Zukunftsvisionen zu machen – sinnvoll wäre, diese Themen erstmal abzustellen bzw. zukünftig zu verhindern !!
    Solche Sachen nerven mich total (Kommentare weg, Bilder angeblich gelöscht usw.).

  31. Den Anmeldeprozess für eine neue Registrierung zu optimieren zeigt wohin die Reise gehen soll. Ich finde das gewagt. Bei der verstaubten Struktur könnten die Abmeldezahlen die Neuregistrierungen schnell übersteigen.

    Was hier fehlt ist das Erlebnis welches sich in Zahlen ausdrückt wenn ich ein Bild einstelle.

    Ein direkter Vergleich mit 500px macht das sehr deutlich. Das gleiche Foto auf 2 unterschiedlichen Communities seit 1 Stunde online (vorgestern | auf beiden Plattformen betreibe ich NULL Buddie-Pflege).

    bei 500px
    ———
    92,4 Punkte
    53 Aufrufe
    24 Likes
    9 Favoriten
    19 Kommentare

    bei Fotocommunity
    ———————
    55 Klicks
    1 Kommentar

    Die Kommentare sind auf beiden Plattformen ähnlich nichtssagend. Es reduziert sich sozusagen auf die Anzahl und auch das nur wenn die Kommentare nicht von der eigenen Buddie-Liste stammen.

    Unterm Strich erlebe ich gerade, dass es mir einfach mehr Spaß macht bei 500px. Das Bewertungssystem ist besser und man hat einfach die bessere Response.

    Vermutlich werde ich meinen Account bei der Fotocommunity auf “Basic” runterfahren. Ich sehe einfach keinen Grund da noch viel zu investieren.

    ————————————
    Ich finde darüber sollte hier in der angestaubten FC mal nachgedacht werden und nicht über den Anmeldeprozess!!!

  32. Leute, gemach. Für die Qualität der Fotos sind die Leute verantwortlich, die sie gemacht haben. Nicht die FC – oder wollt Ihr die FC für Euch knypsen lassen? ;-)

    Die Expert’s Choice hätte ich mir auch sehr gewünscht. Das wäre wirklich ein echtes Alleinstellungsmerkmal gegenüber konkurrierenden Plattformen gewesen.

  33. @stockhausen…ich hab auch nie so richtig daran geglaubt, vor allem weil die Realisierung nicht einfach wäre. Bei einem klaren Statement hätten wenigstens die Spekulationen ein Ende.

  34. mr. tambourine man: also ich glaube nicht, dass der expert’s choice jemals realisiert wird. zum einen wäre der aufwand sehr groß und zum anderen zweifele ich an der fotografischen kompetenz unserer fc-macher.

  35. Das Forum sollte man ebenfalls neu strukturieren, und zwar so, dass die bekannten sinnfreien flame wars (Canon vs Nikon, DX vs FX vs …, digital vs analog, weitgehend vermieden werden. Das Bild oder das Erreichen einer Wirkung, das Beherrschen einer speziellen Technik sollte im Mittelpunkt stehen, nicht Marken und Preise.

    Die fc sollte möglichst inhaltlich für Qualität stehen. Diesbezüglich habe ich in den bisherigen Ankündigungen nichts erkannt. Es geht nur um Zugänglichkeit und Usability. Der Kern, also der Zweck des Ganzen, wird nicht berührt. Das ist bedenklich, da viele sich nach einiger Zeit die Sinnfrage stellen.

  36. Um mal beim Bild des Hausbaus zu bleiben…vergeßt nicht die Fundamente, ob die alles (er)tragen.

    Und eine konkrete Frage hätte ich, wurde auch von anderen Usern hier angesprochen:
    Wurde der Expert’s Choice endgültig entsorgt oder hat man nur während der Bauphase eine Decke darüber gestülpt?

  37. Raim66 -

    Wichtig wäre gerade für noch unerfahrene Fotografen das man seine Bilder auch ändern kann ohne das alles gelöscht werden muss .Damit verliert man immer alle bisherigen Aussagen zum jeweiligen Foto.

  38. Dass hier über Handyfotos gemeckert wird, zeigt, in welche Richtung diese Fc geht. Ich würde mir von manchem, der darüber herzieht, etwas von der dort geübten Kreativität wünschen. Quo vadis FC?

  39. Kurz und knapp: Vorschlag: ein Übetrsetzungsprogramm wie bei Facebook (Bing) integrieren, damit man die Kommentare in anderen, nicht beherrschten Sprachen lesen kann.

  40. Die Ankündigung, “dass man die eigenen Bilder von anderen Diensten in die fotocommunity hochladen kann”, sogar direkt vom Smartphone (das steht tatsächlich da), verstärkt leider meine Vermutung, dass auf Bildqualität und Gliederung seitens der Betreiber kaum (noch) geachtet wird.

  41. Inhaltlich tut sich also wenig- das finde ich schade.

    Dieser in 2012 gedanklich ausgesprochene 2. Channel wird nun nicht mehr erwähnt…immer mehr mainstream…

    Dass der “Marktplatz” grösser werden soll, das dachte ich mir…die FC sucht neue Mitglieder…

  42. Ich habe heute Quick-Messagen erhalten, die teilweise uralt, aber auch neu (vor drei Monaten!) datiert sind. Hoffentlich ändert es sich irgendwann. Ich habe zumindest in meinem Profil erwähnt, mir keine Quick-Messagen mehr zu senden!

  43. Schon wieder eine Rundumsanierung?
    Ich habe mich kaum von der letzten Sanierung erholt.

    Seitdem es möglich ist, mit dem Scrollrad die übergroßen Vorschaubildchen zu überfliegen, werden einzelne Fotos kaum noch angeklickt oder kommentiert. Warum auch? Durch die übergroße Darstellung der Vorschau wird keine Neugierde auf das ganze Bild geweckt.

    Jetzt sollen auch noch die Handyknipser ihre Fotos vom Malle-Urlaub direkt uploaden dürfen. Da wird mir echt ganz schlecht. Das hier ist immer noch eine FOTO-Community und die sollte es auch bleiben. Das Qualitätsniveau ist in den letzten Jahren eh schon permanent gesunken.

    Es ist an der Zeit, sich nach Alternativen umzusehen.

  44. @briba: es wurden “umfragen” durchgeführt. mit diesem komischen abstimmungstool, eingeführt vor ein paar jahren wurde die komplette überarbeitung des mail-systems beschlossen. ist schon eine weile her.
    auch hier wieder: großes brimborium und dann stille beerdigung, ohne todesanzeige oder trauerfeier. traurig ist es dennoch.
    nunja, immerhin wird ja der sarg neu gestrichen :)))

  45. Briba -

    Merkwürdig. Wo ist denn das Thema “Kommunikationswege” geblieben? (Reformierung der FMs/QMs).

  46. RMFoto -

    Also ich hab’ auch ein Haus, Häuser sind immer ein Problem, aber wenn man alle Halben bis 3/4 viertel Jahre renovieren muß…… ( ich spreche bewußt von renovieren…. Gerade eben war uns doch das Fliegen erläutert worden….

    ‘Schaun mer’ mal’ , Zitat von einem der was von seiner Sache verstand

  47. wichtig wäre eine integrierte version zum bilder ohne großen waulitätsverlust zu komprimieren

  48. Aha .
    Unnötige Fehler wollen Sie nicht machen. Gibt es denn nötige Fehler ?
    Nur soviel zu den Renovierungsplänen für 2013

  49. Hallo Daniel,
    Verbesserungen sind immer willkommen. Aber bevor der ganze Social-Media-Kram implementiert wird, sollten endlich wichtige Basics realisiert sein.
    Dabei kann ein Blick zu anderen Bilderforen, etwa Flickr, nicht schaden. Beispiele (hier sicher schon öfters hier angesprochen):
    1. Downloadfähigkeit des Originalbildes nicht nur für den Fotografen, sondern für alle (das gehört manchmal dazu, um ein Foto besser beurteilen zu können; das diesbezügliche Argument “Bilderklau” könnte man dahingehend regeln, dass der Fotograf beim Upload selbst entscheidet, ob die Originalversion für andere aufrufbar ist oder nicht).
    2. Hervorheben von Bildbereichen mit Rahmen, in die man auch Kommentare einfügen kann; diese Rahmen sind nur beim Darüberfahren mit der Maus sichtbar (siehe Flickr).
    3. Unterstützung des Unicode-Zeichensatzes, um die Kommunikation mit ausländischen (z.B. russischen) FC-lern zu verbessern; zurzeit ist noch nicht mal der Windows-Latin-Zeichensatz komplett darstellbar – die FC bewegt sich hier noch auf DOS-Niveau!
    4. Unterstützung einfachster typografischer Funktionen wie Fett, Kursiv und Unterstrichen, wie man es in jedem armseligen Blog finden kann – nur hier noch nicht.
    Viele FC-ler würden sich freuen, wenn zuerst diese “Hausaufgaben” erledigt werden könnten.
    Beste Grüße
    Dieter

  50. Als Mieter betrete ich seit der letzten Renovierung meine Wohnung nicht mehr so gerne und verbringe meine Zeit in einer anderen Wohnung die benutzerfreundlicher und vor allem übersichtlicher mit weit aus mehr Wohnqualität ist.
    Ich denke ich werde hier meinen Wohnsitz kündigen. Zu viele Versprechen / Pläne wurden bis heute nicht umgesetzt und jetzt schreit man schon wieder nach mehr und höher und schneller….
    Schneider bleib bei deinen Leisten und liefere funktionale Qualität ab. Der User wird es danken ;-)
    Zu den Handyuploads möchte ich nur anmerken das es hier weitaus mehr geniale Bilder gibt als von den “ernsthaften und wohlüberlegenden Fotografen” hier ;-)
    Jedoch brauche ich hier auf keinen Fall eine Anbindung an andere Soziale Netzwerke um der Welt auch via FC mich mitteilen zu müssen.
    Fazit: Jedem Tierchen sein Plässierchen. Sollte der Umbau mir nicht gefallen bin ich weg. Es soll ja neben der FC auch noch andere tolle Communitys geben die sich mit unserem Hobby befassen ;-)
    In diesem Sinne allen noch einen schönen Ostermontag.

  51. etwas mehr Kreativitätsdenken würde manchem, der gegen smartphonefotografie wettert gut tun. Aber genau diese bekommen immer mehr Oberwasser auf dieser Plattform und tragen dazu bei, dass sich mehr von denjenigen, die auch über manchen Tellerrand schauen, hier verabschieden und andere Plattformen aufsuchen. Schade drum, es war mal anders

  52. Was ich auch toll finde, wäre die Möglichkeit, neben dem großen Bild auf der Startseite vielleicht auch noch eine Zeile einzurichten, wo auch andere, neue (gerade hochgeladene Bilder) auftauchen. Oder eine ähnliche Möglichkeit, mehrere Bilder auf einmal auf irgendeine Art und Weise publik zu machen.

    Damit könnte man auch unbekannteren Nutzern die Möglichkeit bieten, auf ihre Fotos aufmerksam zu machen. Das fehlt mir noch. Ich habe das Gefühl, dass erfolgreiche Fotografen mit tollen Bildern nur noch erfolgreicher werden und noch unbekanntere Künstler, die hier eine Plattform suchen, um Meinungen zu ihren Bildern zu bekommen, immer mehr untergehen. Entsprechend findet natürlich momentan noch oft dieses “Ping-Pong-Spiel” a lá “Kommentierst du meine Bilder, kommentiere ich auch deine” statt, weil sich sicher auch viele Hobbyfotografen erhoffen, auf diesem Weg auf mehr Interessenten ihrer Bilder zu stoßen.

    Liebe Grüße von Annika

  53. Moin Daniel, Du hast viel geschrieben und wenig gesagt, leider. 106 User haben ihre Meinung gesagt. Habt Ihr als Team auch alles gelesen bzw. verstanden ? Ihr wollt es zeitgemäß machen und Gewinn erwirtschaften, ansich völlig OK aber Ihr vergesst dabei den ursprünglichen Gedanken der Fc. Und ich frage mich wie Ihr Neuerungen realisieren wollt wenn das letzte Upgrade noch fehlerhaft ist und Ihr nicht bereit seid diese Dinge zu erkennen und zu beseitigen. Vielleicht sollte zuerst mal etwas in die Quallifikation Deines Teams investiert werden?

    nix für ungut

    Wolfgang

  54. Bitte nicht totsanieren oder verschlimmbessern.
    Wir brauchen auch nicht jedes Jahr eine neue
    Windoof Version.
    Über jede echte Verbesserung freu ich mich.

    Ansonsten wünsche ich Euch viel Erfolg dabei
    und eine gehörige Portion Fingerspitzengefühl.

  55. @ryan hause

    vielen dank für den link ( äh wink :-))

    EIN TELEFON benutzer ^^

  56. F R O H Eostern wünsche ich der F. C.

  57. dagegen klang das, was die vergangenen geschäftsführer so verfassten ja richtig konkret.

    ich sehe aber, dass inhaltliche veränderungen scheinbar über wort geworfen wurden oder verschwiegen werden. dies ist immerhin eine ansage.

    grüße mvs

  58. uploads – in voller Dateigröße – sollte noch eine nachbearbeitungsmöglichkeit beinhalten – wie Rahmen – oder schärfen
    ansonsten man das bild- auf einem fotobearbeitungsprogramm – kleinzumachen hat – auf FC Nivau ….
    was ja wiederum – komfort – und zeitgewinn- bringen würde…
    eine sanierung – ist immer so eine sache – den wer ist sicher- das es besser wird ? -:))
    einige werden jammer- aber es währe besser – sich zuerst mal das anzusehen …
    es kann ja auch mal was gutes dabei rauskommen …

    LG- charly

  59. Fotomails sollten eine bessere Verwaltung bekommen . . . auch versendete sichtbar sein
    lg.
    Werner

  60. Frau Ke -

    ein lohnender Link.
    merci!

  61. Bzgl. “Smartphoneknipser” vs. “ernsthafte Fotografen”:

    http://mobilephotographyblog.com/

    Da sind so einige Perlen dabei, gegen welche die Herrschaften, die sich hier wegen ihrer elitären Spiegelreflexkameras als “ernsthafte” Fotografen fühlen und aufführen, mit ihrem teilweise gähnend langweiligen VHS-Kurs-Geknipse im Leben nicht ankommen.

  62. muss über den Kommentar von Falko grinsen.

    Da sollte aber wenig passieren, der Wohnungsmarkt im Bereich dieses Mietspiegels ist durchaus noch intakt. § 559 Abs. 1 etwas anders interpretierend könnte man das als Maßnahme betrachten, um den derzeitigen Mietzins beibehalten zu können. :-)

  63. stellt euch nicht so an – die paar smartphonebildchen fallen doch in der enormen masse der üblichen digiknipsbildchen kaum auf und werden den eh schon niedrigen level der fc bestenfalls marginal nach unten ziehen, wenn überhaupt.

  64. Eine wahrlich grauengafte Vorstellung geht man davon aus, dass zukünftig Smartphone-Knipser die fc überschwemmen werden. Ich habe die fc bisher immer als ein Forum von überwiegend ernsthaften Fotografen empfunden.

  65. Kleemy -

    Hallo Daniel,
    klingt alles nach einem durchdachten Plan. Viel Erfolg und Danke für den Sachstandsbericht.
    Viele Grüße
    Olaf

  66. Mensch, da habt ihr euch aber eine ganz schöne Menge an Aufgaben vorgenommen. Bleibt nur noch euch bei der Umsetzung viel Glück und möglichst wenig Hindernisse zu wünschen. Ich bin jedenfalls schon gespannt.

  67. Eine Smartphone-Uploadfunktion sollte in einer modernen Community in der Tat nicht fehlen, wenn man weiterhin vorne mitschwimmen will.
    Andere Communitys bieten das ja schon länger.

    Schade finde ich allerdings, dass andere Projekte, wie z.B. der Expert’s Choice, nun wohl endgültig zu den Akten gelegt worden sind.
    Aber das war zu erwarten.
    Statt dessen einer erneute Komplettrenovierung.
    Ich persönlich halte mich lieber in Örtlichkeiten mit Charme auf, wo es auch mal was Besonderes zu sehen gibt, Örtlichkeiten mit Atmosphäre, die trotz kleiner Macken und Patina gerade durch ihre Ausstrahlung überzeugen und einen verweilen lassen.

    Leider ist davon hier nichts mehr übrig. Passiert wohl zwangsläufig, wenn der Kahn von einem Käptiän gelenkt wird, der mit Fotografie überhaupt nichts am Hut hat.

  68. schön wäre, wenn ihr die “meine-community” Spalte
    vom scroll befreit.
    die Version davor, fand ich besser. wo man das neueste auf einen Blick hatte
    und wenn man mehr wollte ins Detail gehen konnte .

  69. Da hier schon seit Jahren renoviert wird, werden die wertvollsten Bilder nach und nach vorsorglich abgehängt.

  70. Ich wäre dafür, dass Wolfgang Sh. von der FC angestellt wird um jede Neuanmeldung abzusegnen. Es muss doch sichergestellt werden, dass nur ernsthafte Fotografen ihre liebevoll fotografierten Fotos hier hochladen. Man könnte ihm auch eine Studie finanzieren, in deren Rahmen möglicherweise signifikante Zusammenhänge zwischen der fotografischen Ernsthaftigkeit und Kameramarken und/oder Kameratypen gefunden werden könnten. So könnte man dann zukünftig jedem User, der eine Canon aus der Powershot-Reihe verwendet, die Anmeldung gleich verweigern, weil die zwingend nötige Ernsthaftigkeit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht gegeben ist. Auf der anderen Seite könnte man dann denen, die irgendwelche Finepix-Kameras von Fuji verwenden, einen Rabatt gewähren wenn die Studie entsprechend positive Ergebnisse liefert.

    Nein, eigentlich bin ich dafür, dass hier alle Digitalfotografen sofort rausfliegen. Neumodischer Quatsch. Früher, als man noch für Filme und Entwicklung bezahlen musste, DAS war noch ernsthafte Fotografie.

    (Wer den Zynismus findet, darf ihn essen.)

  71. gute Idee mit der Bilder Verkauf, aber auf 72 dpi?

  72. sollte es so sein, falko s., werden sicher etliche eine neue bleibe suchen.

  73. Hallo liebes fc-team!
    Seit Jahren wird eine Erweiterung aller eingestellten Bilder versprochen auf 1200/1200 Pixel bei einer Größe von 650 KB. Wie steht es damit?
    Beste Grüße
    Udo

  74. Bleibt zu hoffen, dass nicht § 559 Abs. 1 BGB zum tragen kommt!

    LG Falko

  75. “Wir werden außerdem die Voraussetzung dafür schaffen, dass man die eigenen Bilder von anderen Diensten in die fotocommunity hochladen kann …. oder vom smartphone.” Was für eine grauenhafte Vorstellung, dass die fc dann von Smartphoneknipsereien überschwemmt wird. Hallo, welcher ernsthafte Fotograf will und wird mit seinem Telefon knipsen wollen? Die liebevolle Fotografie mit hochwertigem Aufnahmegerät, Stativ und viel Überlegung, Wissen und Können stirbt dann aus und alle fotografieren dann nur noch mit ausgestrecktem Arm und planlos rum? Ich mag diese oberflächliche und gedankenlose neue Welt nicht. Das wird dann auch noch mit verbesserten Uploadmöglichkeiten belohnt. Offensichtlich geht auch hier nur noch um Masse statt Klasse.

  76. Ich hab die Miete eh nur noch monatlich bezahlt, Kündigungsfrist entfällt somit.

  77. Sehr geehrter Vermieter,

    in Ihrem Planfeststellungsverfahren erkenne ich keinen Aspekt der, zumindest aus meiner Sicht, die Wohn- und Nutzungsqualität des ausgeschriebenen Objekts in meinem Sinne attraktiver erscheinen läßt.
    Ich verzichte ausdrücklich auf Einsprüche und Nachbesserungen und verlasse meine Wohnung zur fristgemäß ausgesprochenen Kündigung.

    MfG

  78. Lieber Vermieter,
    Oder wie soll ich ich die Macher der fc ja nun bezeichnen? Da Ihr ja die Neugestaltung der fc mit der Sanierung eines Hauses selbst so vergleicht.
    Ich las hier in den Anmerkungen den Begriff “KERNSANIERUNG”. Ja gut in der Immobilienbranche ist es üblich bei Kernsanierungen die Mieter erst mal los zu werden… welcher Art auch immer… um dann mit höheren Mieten die Investitionen wieder rein zu bekommen.
    Nun gut Ihr braucht mir nicht zu kündigen ich werde freiwillig ausziehen und wünsche dem Nachmieter meinen Buchte hier viel Glück!
    Frohe Osten allerseits
    P.H.

  79. hoffentlich muß man sich dann nicht wieder so ärgern wie letztes jahr ; ich trauere dem blättern in den seiten immer noch nach (beim scrollen sucht man meist viel zu lange) .
    grüße

  80. “Eine neue Registrierung” – Nachtigall, ick hör dir trapsen.

  81. Zum Upload: Ich fände es praktisch, wenn man Bilder direkt ins Browserfenster ziehen könnte (wie bei 500px). Das etwas lästige Auswählen per Durchhangeln durch die Ordnerstruktur entfällt dann.

    Den Hausvergleich hätte es für mich jetzt nicht gebraucht, ich hätte die Inhalte auch so verstanden :-)

  82. na dann mal kräftig in die hände spucken und den start nicht verpassen !!!

    … ein viertel von 2013 ist mittlerweile vorbei … :((( .

    ich bin optimistisch !?!?!?!

  83. Die meisten oben angesprochenen Erweiterungen sind doch “mee too”. Konzentriert euch doch lieber auf die Stärkung der sozialen Askpekte:
    - Gruppen, Eventplanung, Bildbesprechung, Abstimmungen, Diskussionen für Gruppen wie Fotostammtische. Alles mit der Möglichkeit Inhalte nur den Gruppenmitgliedern zugänglich zu machen.
    - Möglichkeit die Aktivitäten der Freunde (soweit diese zustimmen) besser verfolgen zu können

  84. “Im Zuge unserer Renovierung werden wir übrigens auch die Fassade neu streichen. Das heißt, alle Funktionen, die wir optimieren, werden wir auch in unser neues Design überführen. Schließlich soll das Haus nicht nur von innen komfortabel und ansprechend sein, es soll auch auf Besucher einen tollen Eindruck machen.”

    Au ja ein neues Design, das brauchen wir unbedingt. Mir ist noch kotzübel
    von der letzen Neuerung.
    Stichwort “Duch die Bilder fliegen”.
    Was hat man sich diesmal schönes für uns ausgedacht,
    vielleicht runde Vorschaubilder?

  85. Leute, hier geht’s um ne Kernsanierung. Jedenfalls sehe ich das so. Wißt ihr eigentlich was das bedeutet?
    Ihr müßt mal von Euren einzelnen Bedürfnissen und Verbesserungsvorschlägen abrücken. Hier geht es nicht mehr um klein klein, nein, hier soll, jedenfalls habe ich das so verstanden, geklotzt werden.
    Mailsystem, Upload, ein- und ausblenden, alles auf gewesenem fußende bedeutungslose Unwichtigkeiten, wenn man das Große und Ganze im Blick hat.

    Freut Euch doch: Hier wird alles grundlegend umgestaltet, und in, sagen wir 4-5 Jahren, werdet ihr die fc nicht mehr wiedererkennen. Wird sie dann doch in colorierten Hochglanzfotokleid erscheinen, gleichsam wie Phönix aus der Asche. Also, gemach gemach…
    Ich ziehe mich einstweilen in meine alte aber warme und saugemütliche Bretterbude zurück. Da ist die Miete auch deutlich günstiger als in diesen neuen, modernistischen sog. Luxusbauten…

  86. Nun endlich der längst überfällige “Bericht” von Daniel Schaffeld, angekündigt für nach 8 Wochen vor Weihnachten…
    Zu berichten gibt es inhaltlich eher wenig bis gar nichts , jedenfalls nichts konkretes.
    Frühere Versprechungen inhaltlicher Art wie – Aufstocken der Bilddateiengröße von 450 auf 650 kb, – Erstellung eines expert’s coice – Channels im Voting für qualitativ hochwertigeres, kuratiertes Voten dann vielfältigerer Galeriebilder, etc. werden erst gar nicht mehr erwähnt, sin den Betreibern also vollkommen unwichtig, was kümmert mich mein Geschwätz von gestern…
    Traurig das Ganze.

    Dafür wird – wieder ‘mal – an der Kosmetik gearbeitet.

    Der Uploadprozess soll einfacher und schneller werden…?…eines der wenigen Dinge die bei mir hier IMMER funktioniert haben war das Uploaden meiner Bilder.
    Da sehe ich keinerlei Verbesserungsbedarf.

    Verbesserung der technischen Infrastruktur dagegen finde ich gut.
    Damit nicht (wie früher stets…) ALLES zusammenbricht wenn ein Dètail der Seite geändert wird…^^…

    Der Rest der angekündigten Neuerungen betrifft und interessiert mich demzufolge auch nicht weil ich weder den Termin -noch den Modelbereich nutze, keine Bilder verkaufe und den Marktplatz eh noch nie aufgesucht habe.

    Lustig finde ich nach wie vor daß die mit Zähnen und Klauen eingeführten quadratischen grösseren Vorschaubilder ausgerechnet beim Voting, wo es ja angeblich um die besten Bilder geht, von den althergebrachten kleineren Thumbs vertreten werden :-))

    Inhaltlich ist nichts mehr los hier.

  87. MTfoto -

    meine Anregung:-
    fürs Hochladen- ein Instrument um Datenreduzierung
    d.h. Datenreduzierung-Ausschitt-Schärfen-Rahmen-Abspeichern
    einfach und schnell
    vergleichbar mit dem bisherigen http://www.mach-mich-passig.de
    mit Gruss MT

  88. In meinem Channel(Ordner): Diskussionen (ich weiß nicht ob Channel die richtige Bezeichnung ist) werden alle von mir kommentierten Fotos abgelegt. Ich beobachte diese Bilder hinsichtlich weiterer Anmerkungen und lösche dann die, die keine weitere Bedeutung für mich haben. Die Fotos, die mich besonders angesprochen haben, behalte ich um mich daran zu erfreuen. Ich fände es gut, wenn ich bei jedem User die Möglichkeit hätte, seinen
    Ordner:Diskussionen anzuklicken, um zu sehen, was diesem gefällt.

  89. Was mich hier ernsthaft nervt, das ist die fehlende Möglichkeit, Bilder von Freunden selectiv zu löschen, wie das bei den Diskussionen der Fall ist.
    Daraus folgt, dass ich leider keine Freundschaftsanfragen mehr akzeptieren kann, was ich eigentlich gerne tun würde. Also, warum kann man die Routine von den Diskussionen hier nicht übernehmen??

  90. Leider, und das ist jetzt das Pech von euch “neuen Machern”, gab es schon viel zu oft Verbesserungen, die man dann als Verschlimmbesserungen schlucken mussten. Die Erfahrungen der User hier, die schon länger dabei sind, lassen die Vorfreude auf etwas Neues erheblich sinken.
    Nun also mal eine Generalsanierung im Angebot, weg von der Flickschusterei.
    Schaun mer mal.
    Meine Meinung zu den Neuerungen: Warum, um alles in der Welt, den Upload verbessern. Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass der langsam und unkomfortabel wäre. An der Stelle mache ich den Spaßfaktor hier nun wirklich nicht fest. Eher keinen Spaß macht bei manchen Digiart-Bildern die Beschränkung des Volumens auf 450 KB.
    Und ein zweiter wichtiger Spaßfaktor in einer “Community”, die ihren Namen verdient, ist die Kommunikation. Ja, für mich ist es eigentlich der wichtigste. Über Austausch kann ich lernen, selber Tipps geben und Freundschaften pflegen. Dieser für viele User sehr wichtige Bestandteil der FC ist in den 6 Jahren, die ich jetzt dabei bin, sträflichst vernachlässigt worden. Das FM-System ist vorsintflutlich. Wie kann man als verantwortlicher Bauherr darüber ein weiteres Mal hinweggehen ?
    Was die Sorge betrifft, dass Handy-Fotografie zur Vermüllung führen könnte:
    Hier ist genug Müll unterwegs (mein eignener noch nicht mal eingerechnet ;-)), ich muss mir den doch nicht reinziehen. Ich wähle meine Buddies nach den Kriterien aus, die ich mir selber aufstelle. Und da sind in meinem Fall einige brilliante Handy-Fotografen dabei. Die andern sehe ich gar nicht. Also kein Problem mit diesem Thema.
    LG
    Janne

  91. hbs -

    “bavare51 – 28. März 2013 um 11:26
    Die technischen Mängel die diese Bilder aufweisen sind nicht mit dem Handy zu beseitigen, sei es z.b. nur mal die Ausrichtung des Horizontes.”

    So weit sind wir also hier gesunken, bis zum ausgerichteten Horizont.
    Welch ein Armutszeugnis für ein Fotografie-Forum.
    Aber Hauptsache, die Fassade ist gestrichen.

  92. es wäre vom der fc äußerst unklug nicht… wenn auch verspätet… auf den telefonbilder-zug aufzuspringen.

  93. Man könnte auch gleich noch die hochgeladenen Fotos mit Hilfe diverser Algorithmen analysieren und nur noch solche zulassen, die mit möglichst teuren Spiegelreflexkameras aufgenommen wurden. Der Rest wird dann nach Texteinblendung “Dieses Foto kann leider nicht in der Fotocommunity veröffentlicht werden” wieder gelöscht.

    Denn wir wissen ja: Nur wer eine teure Kamera hat, der macht auch gute Fotos.

  94. @ bavare 51

    Handyknipsbildchen sind nicht geeignet in einem Forum usw.

    ein grosser irrtum scheint dich zu umschleiern, was die smartphonFOT0grafie betrifft.

    würde gerne sehen wenn du deine anmerkung noch einmal hinterleuchtest, was mir besonders wichtig ist. auch hinterfragst!

    “DAS 198.914 teuerste foto der welt. ist mit dem telefon gemacht worden”

    du solltest dir ein telefon zulegen. und wirst bemerken was das für eine freude macht, damit zu arbeiten!

    ( ES GIBt hier kein ende ) “DAFÜR SORGT DAS SPASStelefon”

  95. @bavare51
    Du scheinst keine Ahnung zu haben was fototechnisch heutzutage schon alles mit einem Handy (bzw Smartphone) möglich ist, inklusive umfangreicher EBV.
    Ich persönlich begrüsse die zukünftige Möglichkeit Bilder direkt vom Handy hochzuladen sehr. Zumal auch bereits einige neue Kameras mit der Möglichkeit ausgestattet sind, Bilder über das Netz hochzuladen.

  96. Fotos sind mit der Digitalisierung zu einem Massenartikel geworden, viel Ausschuß wird gezeigt. Qualität ist Mangelware und Handyknipsbildchen sind nicht geeignet in einem Forum wo es um ernsthafte Fotografie geht, diskutiert zu werden. Die technischen Mängel die diese Bilder aufweisen sind nicht mit dem Handy zu beseitigen, sei es z.b. nur mal die Ausrichtung des Horizontes. meines Erachtens geht es nur darum noch mehr Bezahlmitglieder zu gewinnen, egal was sie für Bildmaterial einstellen, der Kommerz lässt grüßen. Das ganze betrübt sicher nicht nur mich, sondern auch andere, und meine Zeit hier kann ich über kurz oder lang einschätzen. Und noch eines: wer große Häuser baut ohne auf die Urbewohner einzugehen, der wird eines Tages von der oberen Plattform rigoros abstürzen. Für Handybildchen ect. gibt es meines Erachtens bereits andere Foren, wo sich die Autoren austoben können. Diese komplexe Vernetzung nur weil es modern ist, sollte nicht Inhalt dieses Forums sein….Spreu und Weizen trennen sich eh früher oder später.

  97. Hallo zusammen,

    ich bin mal gespannt.

    Ich fände ein komfortablere Form der Fotomailverwaltung klasse, z.B.

    - Sortierung, so dass alle FMs, die mit demselben Teilnehmer ausgetauscht worden sind, auf einen Blick sichtbar sind
    - eine “Archivierung” der egsendeten FMs (erleichtert manchmal zu verstehen, auf was das Gegenüber nach vielleicht etwaslängerer Zeit antwortet (wenn “zitieren” vergessen wurde)
    - Ornder zur Sortierung

    Viele Grüße,

    Hazel

  98. Schließe mich dem Wunsch von Lucy Trachsel an!

  99. @ Usha

    :-))

  100. >Um das ganze noch zu optimieren, wäre doch ein Telefon-Votig nicht schlecht.<

    Köstlich. ;))

  101. Ich warte immer noch auf die Möglichkeit, meine Fotomails zu speichern.

  102. ICH MUSS vehement stefan m. wiedersprechen !!! wer glaubt mit dem telefon keine erstklassigen fotos schiessen zu können der IRRT.

    die GROSSENmeister der professionellen szene. nutzen ihr telefon nicht nur für gespräche.

    handygrafie. erobert weltweit ALLE plattformen. ohne einschkänkungen alle!

    SCHAU IN DIE werbung, was wird gesehen HANDYGRAFIE vom feinsten. industrien nutzen telefonbildchen für ihre A R T der werbung.

    *** AUGEN AUF FÜR DAS HANDY * * *

  103. Es geht also wieder mal um Kosmetik. Pünktlich zum Frühjahr ein angesagter Frühjahrsputz:
    Den hatten wir nun schon diverse Male.
    Der Unterschied? Dieses Mal fehlen die inhaltlichen Versprechungen, die man sowieso nie gehalten hat.

    Sicherlich ist es begrüßenswert, dass die Relikte bisheriger Flickschusterei in professionellere Formen gegossen werden.
    In diesem Artikel jedoch ist von Fotografie nicht einmal mehr die Rede.
    Der Knipsbildtempel indes nimmt Gestalt an.
    Und so kurz vor Ostern gibt es als Bonus noch schnell ein Color-Fotoei.

    Fotografisch gesehen ein geschönter Armutsbericht… Das hat schon fast Sitcom-Charakter.

    Um das ganze noch zu optimieren, wäre doch ein Telefon-Votig nicht schlecht.

  104. uploads vom Smartphone? Die FC sollte nicht versuchen Facebook nach zu eifern. Bei der Fotocommunity geht es um Fotografie und nicht um Handyuploadknipsbildchen!

  105. Also ich würde mich über ein neues, besseres Kommunikationstool freuen. Schade das dies nicht in der näheren Roadmap ist.
    Eine Kopierfunktion für Termine würde mich auch freuen. Ist ein sch…. Bei jedem neuen Stammtischtermin die alten Daten vom vorherigen Termin zu übertragen.
    Das mit der Schnittstelle zu LR, Apature und auch dem Smartphone sehe ich positiv. Was ich so in der hier schon vorhandenen Handy-Sektion sehe, wie auch auf anderen Plattformen, ershreckt ich nicht wirklich. Überrascht mich eher oft positiv. Dynamische experimentelle Fotos. Das hat oft mehr mit Fotografie zu tun als das was mancher dSLR Besitzer abliefert. Und das Uploadlimit haben wir ja auch noch :-)
    Lg soeren

  106. Upload vom Smartphone ist m.W. mittlerweile bei jeder grösseren Plattform möglich, man muss das nicht gleich mit “zumüllen” gleichsetzen. Ausserdem kann man auch mit einer High-End DSLR Müll produzieren :-)
    Nur werden bessere Upload – Funktionen auch zu grösseren Anforderungen an die Kapazitäten stellen.

  107. zumpfer -

    Wir bauen auf und reißen nieder
    so haben wir Arbeit immer wieder

    VG zumpfer

  108. Apps gehören nicht in die FC !! Wir wollen nicht noch mehr von jedem “Smartphoner”
    zugemüllt werden ! Die Diskusion über die Bilder soll hier dominieren .
    Also brühtet keine faueln Ostereier aus (:-))
    Norbi

  109. Hallo,

    macht die letzten Veränderungen rückgängig und eine Menge User werden glücklich sein.

    Minimallösung: stellt das automatische, unkontrollierbare Nachladen ab. Das ist ne Katastrophe, wenn man für Traffic bezahlt oder die Trafficmenge begrenzt ist.
    Sehr schön wäre eine Möglichkeit, die wichtigste Seite “Fotos meiner Freunde” so einstellen zu können, dass man nur die neuen Bilder seit dem letzten Login sieht.

    Ansonsten: Schuster, bleib bei deinem Leisten: Bilder hochladen und diskutieren, Termine, Foren, Models mehr muss die FC nicht leisten, alles andere ist unnötiger Krempel. Die Entwicklung bindet nur unnötige Resourcen.

    Schöne Grüße

    Tobias

  110. Und gibt es dann endlich in der Sektion FC-Usertreffen die Möglichkeit einen unabhängigen Sammelordner für alle Bilder anzulegen ??!!
    Das wäre wohl auch mal wichtig, die jetzige Möglichkeit das Bild als Link im Kommentar einzufügen ist absolut unkomfortable und abhängig vom dem Users/-in des ersten Bildes.

    Ein unabhängiger Ordner würde erst einmal von der Organisation des Ufertreffens verwaltet, dort können dann alle Bilder von den Teilnehmenden verlinkt werden, das wäre übersichtlicher für Interessierte und Teilnehmer da nicht alle danach zu einem Stammtisch kommen können oder wollen. Sollte der/die Orga aus der Fc ausscheiden würde der Ordner einfach geschlossen für neue Einträge aber als Übersicht weiter existieren.
    Die jetzige Lösung ist für Einzelpersonen zugeschnitten, die Usertreffen sind aber eine Gruppen dynamische Veranstaltung dafür muss die FC ein Möglichkeit der Darstellung finden.

    Das muss besser gehen : http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/555/display/29490662

  111. Ich habe Angst, ich bin noch immer nicht über die letzten “Verbesserungen” hinweg….

  112. tja sommerwind, das kann niemand unterbinden… zu not reicht ein screenshot.

  113. Ich fände es mal wichtig, das man die Bilder von anderen Nutzern NICHT einfach so speichern kann. Ehrlich gesagt möcht ich nicht wissen wie oft das gemacht wird, ohne das man was davon mitbekommt und ich finde das sollte unterbunden werde.

  114. Wollen wir nur hoffen, dass die fotocommunity nicht weiter nach den gleichen
    Baumustern wie der neue Berlin-Brandenburger Flughafen gebaut & renoviert
    wird ! Seit Sommer 2012 werde ich aber bei jedem Besuch daran erinnert ! :-(

  115. Weniger ist manchmal mehr… !

  116. @hans pollner
    >Eine kleine „altgebackene“ Gruppe hat aber erkannt, dass wahre Wohn- und Lebensqualität von ganz anderen Dingen abhängt… ;-)<

    An die wird nicht mehr vermietet, befürchte ich.

  117. Aber wirklich schön aufpassen…
    Hat mit der FC nichts zu tun, aber als die MK umgebaut wurde , bin ich ungern
    darin, weil das Handling sich verschlechtert hat.

  118. Die Häuser vieler Menschen sind heute in jeder Hinsicht perfektioniert, bestehen aus modernsten Baumaterialien und sind vom Keller bis hin zum Dachboden genauestens durchdacht und mit High-Tech ausgestattet. Dazu Kunstoffenster mit lebenslanger Garantie, die man niemals streichen muss, weil sie UV-beständig und verwitterungsfest sind. Man kann und darf die Fenster auch nicht mehr öffnen um frische Luft in die Zimmer zu lassen, weil eine computergesteuerte Be- und Entlüftungsanlage das vordefinierte Raumklima eigenständig regelt. Alle Wände sind bestens isoliert, damit sie Winterkälte und Sommerhitze aussperren können. Im Heizungsraum kann man das „Klackern“ der Pellets hören die von einer großen Schnecke automatisch zur Heizung befördert werden. Ein zentrales Staubsaugersystem mit min. drei Anschlussmöglichkeiten pro Zimmer sorgt für ein sauberes, keimfreies Wohlfühlklima. Den kleinen Rest an Schmutz erledigt dann ein flacher, akkubetriebener Staubsaugerroboter. Um das Überleben in so einem Haus zu sichern und permanent die Verbindung mit 2728 Facebook-Freunden 24 Stunden am Tag aufrecht zu erhalten, gehört eine 50.000er DSL-Leitung mit WLAN-Routern und Repeatern an allen Ecken zur Basisausstattung.

    Mit aalglatten Zäunen und Geländern aus geschliffenen, rostfreien
    Edelstahl ist das Eigenheim (incl. dem neuen Porsche Cayenne) dann umhaust
    und wird von Bewegungsmeldern und Kameras sicher beschützt.

    Die Designermöbel liegen voll im Trend und vermitteln allen Bewohnern und Besuchern ein exklusives Lifestyle-Gefühl. Richtige Glückseligkeit kommt aber erst auf, wenn man beim Chillen auf der Terrasse dem neuen R2D2-Rasenmähroboter beim arbeiten zusieht und man sich nebenbei am Tablet-PC die neue Galeriestern-APP gratis ausm FC-Store downloaden kann – Dann und erst dann ist alles schön und gut auf dieser Welt.

    Eine kleine „altgebackene“ Gruppe hat aber erkannt, dass wahre Wohn- und Lebensqualität von ganz anderen Dingen abhängt… ;-)

  119. interessant könnten auch andere häuser sein. die klingelschilder von den bewohnern, verraten viel von ihren gewohnheiten. das treppenhaus kann täuschen! DIE EINGANGSTÜR EVENTUELL. der bewohner nicht.

  120. ich als absoluter neuling möchte mich auch noch melden. jetzt bin ich erst gute zwei wochen bei euch. ich bin erstaunt, wie willkommen ich war in der FC. ein persönliches mail begrüsste mich und führte mich ein. das habe ich sehr geschätzt und ich glaube, dass auch dieser umgang sich in all den kontakten und den anmerkungen wiederspiegelt. der umgang untereinander ist ausgesprochen angenehm, kritisch wie auch wohlwollend. ich fühle mich wohl, habe glaub die wichtigsten mechanismen begriffen. wenn ich an die bestehende qualität denke, wäre ich sehr vorsichtig und zurückhaltend, zuviel richtung marktöffnung und mitglieder zunahme zu unternehmen. die qualität der fotos, UND UM DIE GEHT ES DOCH LETZTHIN? ist meines erachtens, wunderbar. subtil, gekonnt und experimentell.
    ich danke euch fürs lesen und verständnis.
    andreas

  121. wäre schön wenn man sich die vielen konstruktiven Vorschläge von Mitgliedern vor der letzten “Renovierung” noch mal genauer ansieht und diesmal versucht einiges davon wirklich umzusetzen.

  122. der vergleich mit dem HAUS gefällt mir!

  123. Das mit dem Haus ist schon irgendwie ein schöner Vergleich ;-))
    Im Wohnzimmer hängt der röhrende Hirsch neben der Gelsenkirchener Schrankwand, im Partykeller gibts zum Eierlikör den Sonnenuntergang auf Capri, vor den Fenstern hängen die Geranien und umrahmen den Blick aufs Vogelhäuschen….

  124. wbart -

    Ich fände es sinnvoll wenn man seine “eigene comunity” schaffen könnte. Sprich mehr Gruppen bilden könnte. Da wären z.B. einmal die Leute die man persönlich kennt von denen man aber nicht jedes neue Bild sofort sehen muß. Dann gibt es da Fotografen die man für sich entdeckt hat von denen man tatsächlich jedes Bild sofort sehen will. Dann vielleicht noch eine Profi Gruppe. Bei allen Mitgliedern sollte man auch entscheiden können ob man sie der gesamten Comunity mitteilt oder nicht. Anzahl und Gestalung der Gruppen sollte frei konfigurierbar sein. Auch die Kommunikation zwischen diesen Personen sollte vereinfacht werden, so dass sich vielleicht wirklich auch mal reale Kontakte ergeben können. Im Augenblick findet viel Kommunikation noch über Facebook statt. Eigentlich überflüssig, das könnten wir auch direkt in der Comunity.
    VG

  125. Bitte nehmt die Anzeige von persönlichen Anmerkungen in der Statuszeile mit auf, damit man nicht immer erst einen E-Mailordner öffnen muss.
    VG

  126. Es wäre sicher auch im Sinne vieler Bewohner, wenn man eine kleine technische Veränderung bei der Aufzugtechnik implementieren würde. Ich meine den Aufzug, in den man die Fotos reinschieben kann damit sie entweder in die staubige Abstellkammer im Keller befördert werden oder ganz nach oben ins schicke Penthouse, wo sich nur die Besten der Besten aufhalten und 29 Stunden am Tag über Qualität, Farben und Schärfe philosophieren. Es wäre sicherlich gewinnbringend, die Zufriedenheit einer Mehrheit der Bewohner zu steigern, indem man den Knopf mit dem Pfeil nach unten (also in Richtung staubige Abstellkammer) so manipuliert, dass er sich automatisch selbst deaktiviert, sobald ein ordentlich fokussiertes Foto eines hübschen Tieres in den Aufzug gepackt wird. Damit erst gar keine Missverständnisse aufkommen können und sich Qualität immer durchsetzen kann.

    Alternativ könnte man aber auch einfach denen die Mietverträge kündigen, die aus völlig unverständlichen Gründen in solchen Fällen den Aufzug nach unten fahren lassen möchten.

    Oder man reißt den Aufzug einfach mal raus, mauert die Löcher in den Wänden zu, pappt eine bunte Fototapete drüber und der Apfel ist gegessen.

  127. Was ich vllt. besser finde, wenn ihr eure Vorhaben nach und nach verändern tut. Das heißt, dass ihr nicht alles mit einmal Verändern sollt. Somit könnt ihr, wenn es Probleme gibt, alles nach und nach ändern.

  128. Und was ist mit Verbesseungen für die 3D-Sektion? Nix Player zur Darstellung unterschiedlicher 3D-Formate? Andere Plattformen bieten das schon lange. Die o.a. “Verbesserungen” bringen mir nichts, was es Wert wäre, als Bezahlmitglied zurück zu kommen.

  129. Mir geht es da doch auch eher wie blendzweikommacht. Technische Erneuerungen sind natürlich auch immer wichtig, um aktuell und attraktiv zu bleiben.
    Aber das eigentlich Problem, weswegen ich mich hier auch schon vor langer Zeit zurück gezogen habe,sind inhaltliche. Die besagte Galerie, die seit Jahren in der Diskussion ist und in meinen Augen eine gute Sammlung für einen Postershop ist. In den contests gewinnen oft Bilder, die einfach nur Kopfschütteln auslösen. Und die Kommentarkultur beruht im Wesentlichen auf dem “Schreibst du mir was nettes schreibe ich dir auch was nettes” Prinzip.
    Die Veränderungen weisen in die Richtung mehr und schneller, aber nicht in Richtung qualitativ anspruchsvoller. Das ist schade für die Fotografie, für das, was die Menschen hier eigentlich verbindet.

  130. Schön geschrieben !
    Eigentlioch habe ich nix große zu Meckern, FC läuft gut und schnell, Service war bisher immer super (zumindest bei mir), und Kleinigkeiten gibt es immer zu tun…logisch.
    Bin gespannt was kommt und solange Ihr die Finger von der “Fotoschwarm-Sekte” lasst ist alles i.O. :-)
    Degen sind hier die kleinen Problemchen quasi nicht vorhanden…
    Weiter so..
    Grüße
    Michael

  131. “Nur noch das Einstellen eines Termins, bei dem eine Teilnahmegebühr zu entrichten ist (z.B. Workshops oder Ausstellungen), wird in Zukunft kostenpflichtig sein.”

    Ich wusste garnicht das die teilnahme an ausstellungen gebührenpflichtig ist. I.d.R. sind User der FC. doch froh wenn ueberhaupt jemand kommt.

  132. Till.P. -

    was mal schön wäre, wenn man nicht Zahlen müsste um in einer Woche mehrere Bilder hochzuladen. Ich denke, dann würde hier alles populärer werden.

  133. Alter Falter, was soll denn dieses ständige vergleichen mit einem Hausbau bzw. einer Sanierung? Haltet Ihr eure Member für dämlich dass sie sonst nicht begreifen könnten was ihr meint? Ohne den ganzen Vergleichskrempel wäre der Text wesentlich verständlicher. Da kann ich echt nur den Kopf schütteln…

  134. “Und dann sollte vielleicht auch einmal überprüft werden, inwieweit die preisliche Positionierung noch dem allgemeinen Mietspiegel entspricht.”

    das ist gut

    wo bei der Trend zu überteuerten Mieten in Deutschland Schule macht

  135. Das ist ja eine riesenkatastrophe. Wen interessiert denn der Upload. Der jetzige ist nicht schön, aber für die 1-2 Bilder am Tag, die man hier max hochlädt doch vollkommen in Ordnung. Und das soll jetzt die zentrale Verbesserung sein? Die Probleme liegen doch ganz woanders. Immer weniger und belanglose Anmerkungen, weniger Klicks, miserabler Ton, Galerie voller vogelvieh, immer mehr gute Fotografen wandern ab oder sind schon weg.

    Was ist denn mit dieser Editor Choice? Darauf hatte ich mich gefreut.

    Daniel, du hast ja überhaupt keine Ahnung von fotocommunities oder von Fotografie. Wen hast du denn hier gefragt? Mich nicht. Und keinen, den ich kenne. Und ich kenne hier einige. Eigentlich sollte doch alles mit unsrem Feedback passieren? Gerade wenn man keine Ahnung hat, ist es wichtig, auch mal andere zu fragen.

    Nee, so wird das für mich nichts mehr hier. Schade, war mal echt schön…

  136. “Wenn man dazu den alten Bauplan hat, fällt das leichter. Wenn der nicht existiert, muss man ihn neu erstellen.”

    Seit Jahren also die Zahlmember über die FC-Probleme hingehalten und nur an der Oberfläche geputzt,Planlos.
    Das nenn ich mal ein Zugeständnis.
    Fazit: Als Gast besuche ich gerne die Langzeit-Baustelle wieder und seh mir hin und wieder die Fortschritte an, wenn es sollte welche geben.

  137. Fassade neu streichen? Schon wieder?
    Kümmert euch doch bitte erstmal um die alten Baustellen.

  138. Das hört sich sehr gut an. Wenn Ihr es dann noch schafft, dass ich meine Bilder auch Fremden attraktiv präsentieren kann und in meine eigene Internetseite integrieren, dann bin ich happy. Der Aktuelle Fotohome ist ohne Programmierkenntnisse einfach nicht nutzbar.

  139. wer zum teufel ist daniel? dachte immer andreas ist der haus herr

  140. Kurz und knapp: Weniger Foto, mehr Community.

  141. muhahaa, die fc trifft immer die richtigen konsequenzen im interesse der fotografie, deshalb sind wir doch alle schon immer hier, stets stilsicher und anspruchsvoll =)

  142. Das noch jemand daran glaubt, dass hier etwas “im Interesse der Fotografie” geschieht, finde ich lustig.

  143. ALBEDO hat die Problematik in meinen Augen zutreffend dargestellt, hoffentlich erkennen auch die FC-Verantwortlichen diese, und hoffentlich ziehen sie aus den Ausführungen die richtigen Konsequenzen im Interesse der Fotografie.
    LG Gerald

  144. genau, noch schneller, noch einfacher, Masse ohne Klasse!!

  145. Anoli -

    Ich bin gespannt! Das klingt nach großen Veränderungen. Hoffentlich mit Augenmaß….;-)
    ALBEDO stimme ich zu. Hier geht es nicht darum, möglichst zeitnah Bilder zu teilen, sondern BILDER zu zeigen. Die dürfen ruhig erst mal zu Hause ausgewählt werden, – Masse ist im Falle der FC nicht Sinn der Sache.
    LG Ilona

  146. schön geschrieben.

  147. Ich kann A L B E D O nur recht geben,
    Das mit dem Smartphone Upload ist Schwachsinn,
    Hier gehören nicht alle möglichen Handy Fotos hin

  148. BORfoto -

    Obwohl ich als techn. Angestellter in der Elektronik-Branche täglich mit IT etc. zu tun habe kann ich mich nur vehement dem Kommentar von ALBEDO anschliessen. Was ich hier, erst seit einigen Tagen dabei, wohltuend empfunden habe ist das Nichtvorhandensein der Gimiks wie Facebook, Smilies, blinkende Texte o.ä..
    Ja, ich bin ein Purist, auch dem Neuen gegenüber aufgeschlossen aber nicht um jeden Preis.
    Diese Community (geht das nicht auch deutsch?) schätze ich als Foto-Forum, der Fotografie wegen. Lasst sie nicht zur Spielwiese der Kids verkommen.

  149. Eine Verbessserung des Upload seitens Smartphone in die Fc …

    Ein meines Erachtens zwiespältiger Plan.
    Ich weiß, sinnvolle und gute Bilder sind meist nicht abhängig von der Technik.
    Ich weiß, dass das der Smartphone-Upload ein Trend der Zeit ist.

    Ich befürchte aber auch, dass dadurch eine Upload-Zunahme in die FC von Knipsbildchen entstehen könnte die möglicherweise mit niveauloser Aufnahmetechnik und oberflächlicher, gar fehlender Auseinandersetzung des Fotografen mit seinem Motiv doch eher in anderen Foren oder Communitys aufgehoben wären.

    Vielleicht muss man nicht jedem Zeitgeist im Namen der Quantität folgen.
    Vielleicht muss man nicht jeden Kunden gewinnen der irgendein Objekt in Händen hat das Bilder machen kann.
    Vielleicht sollte man manchmal einfach dem Weg der Qualität versuchen weiter zu folgen.
    Selbst wenn man als Unternehmen Geld nachhaltig verdienen muss.
    Oder vielleicht sogar gerade deswegen?

    Manchmal ist eben weniger – mehr.
    Selbst auf die Gefahr hin, dass das ein oder andere Handybildchen uns allen vorenthalten bleibt. ;-)

  150. SisX -

    lasst bloß die Finger von der 222222 :-))))))))

  151. bei den Upload-Interfaces bitte auch an die Opensource – Gemeinde denken: Digikam

  152. na dann … viel Erfolg und gutes Gelingen. wir sind gespannt.
    vG; Andreas
    Nachtrag:
    ja … eine gute Kommunikationsanlage wäre prima … ;-)

  153. @Ralf1957: in der Tat! Allerdings gibt es sehr viele Dinge, die noch überarbeitet werden müssen. Die “Kommunikationsanlage” gehört ebenfalls dazu. Wir haben aber nur begrenzte Ressourcen, so dass wir nicht alles gleichzeitig erledigen können. Aber das Thema steht auf unserer langen To-Do-Liste und wird nicht vergessen.
    BG, Daniel

  154. Hört sích erstmal gut an, jo.
    Wir werden sehen was kommt…

    Wenn aber eh soviel umgebaut wird wäre es schön, wenn man nicht mehr nach einiger zeit automatisch ausgeloggt werden würde. Oder man zumindest die Möglichkeit hat beim Login einen Haken zu setzen “eingeloggt bleiben bis ich mich abmelde”.

  155. Das hört sich doch gut an. Dann wünsche ich dir viel Erfolg, bei der Umsetzung deiner Ideen.
    LG Chris

  156. man darf wieder gespannt sein.
    aber das seit jahren versprochene emailsystem bitte nicht vergessen.
    zu einem gute haus gehört auch eine gute kommunikationsanlage, oder?
    vg, ralf