Als Kooperationsmanager zur fotocommunity -wir brauchen weitere Unterstützung

  .

Wir haben eine neue Stelle als Kooperationsmanager zu vergeben.

Bei Interesse:

  • hier klicken und dann bei entsprechenden Voraussetzungen
  • beherzt bei uns melden (hblume@fotocommunity.net)

7 Kommentare


  1. Ich möchte hiermit bitten meine Anmerkungen zu löschen, denn es gehört hier nicht hin zu dieser Stellenausschreibung. Es waren meine spontanen Gedanken zu später Stunde auf die ich nicht weiter eingehen möchte. Ich kann verstehen, dass Herr Schwabenstreich sich gekränkt fühlt, aber auch hier werde ich mich auf eine weitere Diskussion nicht einlassen.

  2. Ich habe nie geschrieben, Frau Frick wäre dumm und geschmacklos. Diesen Schuh ziehe ich mir nicht an. Mein Kommentar bezieht sich allein auf den Kommentar von Frau Frick. Wenn man die Anmerkungen unter den Fotos der FC liest, kann man doch mit Fug und Recht behaupten, daß es meist jüngere FCler sind, deren Anmerkungen stilistisch und grammatisch sehr zu wünschen übrig lassen. Ich habe den Kommentar von Frau Frick als eine grobe Herabwürdigung der älteren FCler betrachtet. Es war ein Kommentar zu der Stellenausschreibung gefragt und nicht die Bemerkung über ältere FCler. Ob Frau Frick als Sterbebegleiterin gefragt ist, steht nicht zur Debatte. mfg Schwabenstreich

  3. Seltsame Gedanken werden hier publiziert. Abgesehen von den Inhalten frage ich mich: Was ist der Sinn einer Kommentarfunktion zu einer Stellenanzeige?

  4. Hm, Schwabenstreich, ich glaube die Metabotschaft sollte eine andere sein, als sie sich auf den ersten Blick erschließt.

  5. Ja, Frau Frick ist wohl dumm und geschmacklos und das Bedürfnis nach Anerkennung grenzenlos :-(

  6. Der Kommentar von Frau Frick ist dermaßen dumm und geschmacklos, daß ich erhebliche Zweifel habe, daß sie als Sterbebegleiterin die Richtige ist. Ich bezweifle sogar, daß sie die Fähigkeit hat, Kindern oder Enkeln ein pädagogisches Vorbild zu sein. Nur gut, daß sie nicht ewig jung bleibt. Wenn man ihre Seite mal durchgeht, merkt man,daß sie ein sehr großes Bedürfnis für Anerkennung hat, Offensichtlich bekommt sie die nicht . Schwabenstreich

  7. Das hört sich recht interessant an,aber ich wäre da eher als Sterbebegleiterin in der Seelsorge geeignet. Da ist doch sicher Bedarf , denn es gibt hier ja sicher einige, die im fortgeschrittenen Alter sich mit dem Thema Tod befassen müssen.