Die Umfrage ist ausgewertet!

Habt vielen Dank für Eure Teilnahme an unserer Umfrage zu den neuen Funktionen! Fast 5.000 user haben gevotet – und hier kommt eure Funktions-Hitliste:


1. Model-Datenbank
2. Auf Wunsch öffentliche Favoriten
3. fotocommunity Widget
4. Erweiterte Freundes-Liste
5. Tagging
6. Verbesserte FotoMails und Quickmails
7. Neue Text-Foren
8. Neue Foto-Homepage

Die Top 3 der von euch gewünschten Funktionen werden in der angegebenen Reihenfolge realisiert. Auch bei den übrigen Punkten versuchen wir, der Hitliste so nah wie möglich zu folgen, auch wenn die Umsetzung natürlich auch noch von anderen Faktoren abhängig ist.

130 Kommentare


  1. Ich habe gerade durch Google diesen Eintrag gefunden. Er ist bereits ein Jahr alt. Wie siehts aus, mit der Umsetzung? Ein Widget gibts scheinbar immernoch nicht…???

  2. Für eine bezahl Fotocommunity würde man sich aber folgende Punkte wünschen.
    1. Sehr schneller Zugriff auf Bilder. Manchmal ist das so langsam das man schon gar keine Lust hat nach Bilder zu schauen.
    2. Keine Überlastung des Servers. Ganz plötzlich mitten im Bilder-Surfen kommt ständig die Serverwartung Seite hoch, von der man noch nicht mal wieder zurück kommt.
    3. Stabilität
    Manchmal ist das so langsam das Bild Kommentare schon gar nicht mehr verarbeitet werden, oder Bilder nicht angezeigt werden können.
    3.1 Bild Kommentare
    Bin mir nicht ganz sicher aber ich habe den Eindruck das Teilweise Bild Kommentare wieder verschwinden und sich auflösen.
    4. Belonungssystem für Bild Kommentar Schreiber.

  3. Schade, ich hatte ebenfalls keine Gelegenheit, an der Umfrage teilzunehmen, hatte das aber vor, nachdem ich die Mail gesehen hatte.
    Mittlerweile ist nicht mal mehr der Fragenkatalog einsehbar, ich weiß also nicht, was ich verpaßt habe, die Ergebnisse sind nicht vergleichbar mit dem Angebot. :-(
    Deshalb einfach aus dem Kontext gerissen: Was sich in meinen Augen wirklich ändern muß, damit es sich lohnt, Mitglied in diesem (ich sage das betont) "Foto-Club" zu bleiben, ist die Art und Weise, wie "Voting/Galerie" und "Buddy-Listen" Einfluß auf das Verhalten der Mitglieder, den inhaltlichen und sozialen Umgang miteinander haben. Nur meine 2 Cents. Nun ja. Einen schönen Tag noch. :-)

  4. die Umfrage hatte ich auch nicht mitbekommen – und meine Prioritäten wären auch nicht bei den ersten drei Plätzen gewesen…

  5. um nochmal auf meinen beitrag zurück zu kommen und um einfach ganz konkret zu werden:
    nachdem ich mich eingeloggt habe und ich mich also auf meiner übersichtsseite befinde, steht dort oben auf der menüleiste unter anderem auch:
    "Contest" (?? – "Wettbewerb" würde JEDER verstehen, ist wohl aber für die gleich breit sein sollenden navigationsschalter ungünstig?(design ändern!)), "Youth" (ich weiss bis heute nicht, was das eigentlich heißen soll!), "Digiart", "myPics", "vote", "upload" und zu guter letzt "logout".
    zur not (!) lasse ich mir ja "logout/login", "upload" und "home" noch gefallen, weil es allgemein internetweit übliche bezeichnungen sind, aber wenn man es mit barrierefreiheit (oder wenigstens barrierearmut), zugänglichkeit und (selbsterklärender) verständlichkeit, also mit GUTEM design ernst meint, sollte man über solche dinge sehr gewissenhaft nachdenken – und bitte auch schlüsse ziehen und umsetzen!
    wir haben dann noch "visits", "credits", den "account", das "user-level" und den "power-user".
    wie weit man das nun auf den anderen seiten hier überall in der fc treiben kann oder soll, vermag ich nicht zu sagen.
    aber eins weiß ich:
    mich als DEUTSCHES ZAHLENDES mitglied der DEUTSCHEN FOTOCOMMUNITY (warum gibt es nicht die adresse: http://www.fotogemeinschaft.DE ?! wenn man es mit der globalisierten welt und der englischen sprache so ernst meinte, sollte man ja korrekterweise PHotocommunity heissen.) STÖRT ES SEHR!
    und da mir mein spruch so gefällt, kommt er gleich nochmal (er birgt so schön wahres!):
    wenn "die fc" nicht mit meiner freien meinung leben will, muss sie ohne mein geld leben.

  6. Endlich mal jemand, der sehr genau und treffend alles beschreibt. Danke Detlef Jahn! Hast mir aus der Seele geschrieben!
    Äh, kleine Anmerkung: Es gibt in der fc ja schon die Möglichkeit der Fotografensuche, wobei diese Suche eher eine Mitgliedersuche ist. Gewiß, sie bei weitem nicht so ausgefeilt wie eine Modeldatenbank, gleichwohl kann ich dort aber über "Model" durchaus suchen.
    Mit Deinen Ansichten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und dem Gebrauch der deutschen Sprache bist ganz gewiß nicht allein. Ich kannte mal jemanden der hier auch Mitglied war, und der wurde, weil er dieses Thema etwas weiter vertieft hatte, von der FC rausgeschmissen!
    Insgesamt bringst Du mit Deinem Beitrag sehr vieles sehr gut auf den Punkt!
    Bleib Deiner Linie treu!
    SOPHOSAURUS

  7. Repräsentative Umfrageergebnisse wie bei der BILD.

  8. Habe die Umfrage auch verpasst.
    Punkt 5 bis 9 sind aber durchaus interessant und wichtig. Hätte ich dafür gestimmt!
    Gruß Heiko

  9. 1. ich habe an der umfrage nicht teilgenommen.
    2. ich bin der meinung, dass zu einer community unbedingt eine datenbank gehört, wo sich mitglieder mittels suchkriterien finden lassen.
    2.a. da nun die modelle und die fotografen, die menschen fotografieren (wollen), zwei sehr spezielle arten sind, die sich (gegenseitig) finden müssen, um ÜBERHAUPT die gewünschte art bilder machen zu können, ist eine spezielle datenbank für eben diese art mitglieder nicht nur gerechtfertigt, sondern NOTWENDIG.
    2.b. KANN man natürlich auch der ansicht sein, dass es nun auch nötig sei, eine entsprechedne datenbank für sehenswürdigkeiten, landschaften, bahnhöfe… geben solle.
    der unterschied hierbei ist aber schwerwiegend:
    modell und fotograf sind jeweils beide voreingenommen und haben konkrete vorstellungen, was sie machen wollen oder was nicht. und erst, wenn beide mit übereinstimmenden interessen zueinander finden, kann eine zusammenarbeit erfolgreich werden (oder überhaupt erst stattfinden).
    der bahnhof steht auch noch morgen da und hat keine abweichende meinung von der des fotografen über das zu machende foto. die landschaft vertritt keine eingenen interessen, die nicht mit denen des fotografen übereinstimmen. der sehenswürdigkeit ist es schlicht scheißegal, wer sie wann und wie im bild festhält…
    3. nur weil alle (oder zumindest eine mehrheit oder vielleicht auch nur eine große anzahl) etwas tun (oder unterlassen), ist es noch lange nicht richtig!
    3.a. jawohl, wir leben hier in DEUTSCHland.
    3.b. nicht nur amts-, sondern auch KULTUR- und vor allem unsere MUTTERsprache ist nun mal DEUTSCH.
    3.c. solange es für einen (fremdsprachlichen) begriff eine deutsche entsprechung gibt, die leicht(er) verständlich und unkompliziert anwendbar ist, SOLLTE diese deutsche entsprechung verwendet werden!
    beispiel:
    (der?) download -> fällt mir keine wirklich gute entsprechung ein
    aber schon beim verb sieht es (in der praxis) furchtbar aus:
    to download -> laden, nachladen, (aus dem internet) herunterladen
    auszug aus einer info-meldung auf meinem rechner:
    “sie können das programm nun downloaden!
    wer zeigt mir bitte das wörterbuch der englischen sprache oder ihrer ableger, wo ich die verbform “downloaden” oder “gedownloadet” finden kann?!!
    beispiel mit dem “kaffee zum mitnehmen” ist mehr als zutreffend!
    solange es separate srachfassungen gibt, sollte auf der deutschen plattform auch DEUTSCH gesprochen und geschrieben werden!
    eine eherne regel im webdesign lautet, dass man die bedienung und übersichtlichkeit (stichworte: barrierefreiheit, zugänglichkeit und selbsterklärende verständlichkeit) für diejenigen gestalten solle, die noch nie was mit der materie und/oder dem internet zu tun gehabt haben – bei denen, die ahnung von der materie haben und die design für seinen eigentlichen zweck, nämlich dem endnutzer zu DIENEN, ernst nehmen und die wert auf qualität ihrer arbeit legen…
    wenn ich ein lexikon, übersetzungshilfen und dann vielleicht noch ein technisches studium benötige, um eine website bedienen zu können und mich auf ihr zurechtzufinden, habe nicht ich als besucher, sondern der betreiber was falsch gemacht!
    wenn ich mich nicht zurechtfinde oder nur mit umständlichen umwegen, gehe ich, komme nie wieder und verteile negative werbung.
    wenn ich ohne umstände und zeitverlust sofort den nutzen aus einer website ziehe, den ich erwarte, empfehle ich die adresse sehr gerne weiter und komme (oft) wieder.
    diese grundlegenden prinzipien treffen genau so auf bedienungsanleitungen, werbeplakate, firmenslogans zu und alle anderen dinge, von denen eine zielgruppe einen nutzen haben soll.
    und da sind wir bei punkt
    4. die fc ist KEIN kulturstiftendes oder gar -bewahrendes, sondern ein auf gewinn orientiertes wirtschaftsunternehmen.
    4.a. und da das zahlende mitglied eine wichtige zielgruppe darstellt, sollte dieses zahlende mitglied besonders genau gekannt werden und das handeln “der fc” sollte auf genau dieses zahlende mitglied ausgreichtet sein (und zwar AUSSCHLIESSLICH!!)
    warum?
    – die mitgliedsgebühren sind eine (relativ) sichere und vom umfang her bedeutende finanzquelle und damit eine GRUNDLAGE für das unternehmen.
    – wenn viele mitglieder da sind, ist die fc für werbe kunden interessant (eine weitere wichtige einnahmequelle)
    – wenn neubesucher sich nicht zurechtfinden (siehe “kaffee zum mitnehmen”…!), werden sie kaum zahlende mitglieder und bringen auch kaum weitere mit.
    – wenn zahlende mitglieder unzufrieden sind, stellen sie die zahlungen ein und gehen woanders hin und verbreiten aktive negativwerbung -> verlustgeschäft -> mögliche pleite
    – der interessent und besucher von angeboten im internet verspricht sich einen für ihn interessanten oder sogar wichtigen NUTZEN, einen mehrWERT. wenn dieser nutzen oder mehrwert nicht auffindbar oder nur schwer und umständlich erreichbar ist -> schlecht fürs geschäft. wenn nutzen und mehrwert sich problemlos und unkompliziert ergeben -> gut fürs geschäft.
    seine schlussfolgerungen möge jeder selbst gewinnen.
    anmerkungen:
    1. ich bin nicht wirtschaftlich abhängig von der fc und erhalte auch keine vrgütungen irgendwelcher form von der fc.
    2. ich bin zahlendes mitglied.
    3. wenn “die fc” nicht mit meiner freien meinung leben will, muss sie ohne mein geld leben.
    ps:
    orthografische unkorrektheiten dürft ihr behalten.
    ich bin GEGEN die rechtschreibreform!

  10. Hallo, HAALLOOOO, jemand da von den FC-machern?
    Ich glaube langsam ist Klärung angesagt! WAS soll der ganze Schwachsinn??? Die User verlangen Klartext!!!

  11. Model-Datenbank ist kommerziell gesehen wohl interessant :-)
    was die Gestaltung der Umfrage betrifft, gäbe es wohl ein korrekteres Vorgehen…..
    für mich persönlich ist es von Punkt 5 an interessant geworden
    aber wie versprochen, werden ja alle Funktionen füher oder später verbessert werden…
    lieber füher als später :-)

  12. AN Gi -

    über die reihenfolge der *verbesserungen* mache ich mir auch so meine gedanken …
    platz 1-3 mal in verbindung gesehen lässt eigentlich nur einen schluss zu…
    hier sollen demnächst bilder *vermarktet* werden …
    fein einfach und zeitsparend dann mit schlüsselwort und den bereits selektierten favoriten für die sogenannten *suchenden*
    schade schade….
    na ..ich trink erstmal ein tässchen tee …..
    :)

  13. Ich finde es gut, dass es eine Abstimmung gab. Dass dabei nicht das herauskommt was ich persönlich für “wichtig” halte ist normal und wird in einer “Demokratie” immer so sein. Damit muss man leben. Wenn man allerdings dann hingeht und die Richtigkeit der Auswertung in Frage stellt, dann sollte man sich fragen, ob man wirklich Mitglied sein will oder nicht.
    Es ist legitim zu kritisieren, es ist legitim unzufrieden zu sein, nicht akzeptabel finde ich es aber “betrug” zu unterstellen. Dann müsste man logischerweise seine Konsequenzen ziehen.
    Ich finde dass die FC seit der Startseite “dazugelernt” hat und uns eine Abstimmungsmöglichkeit gegeben hat. Wer das Angebot nicht annehmen will/wollte, sei es weil man keine mails von der FC bekommen will oder einfach keinen Bock auf Abstimmung hat, der darf sich auch nicht beschweren.
    Es kann durchaus sein, dass die Mehrheit derjenigen die mit abgestimmt haben selber odels sind oder mit Models arbeiten. Vielleicht ist das einfach der aktivste Member-Anteil der FC. Ich persönlich brauch sowas auch nicht, aber wenn das das Ergebnis ist, dann ist das eben so. Ich wollte das Widget, ist auch unter den ersten drei, alles andere war mir ehrlich gesagt wurscht. Glück gehabt. Ich komme mit den QM und FM wie sie sind klar. Da bin ich nicht anspruchsvoll. Aber so ist es eben jeder hat andere Prioritäten. Und wenn man zu einer Abstimmung eingleaden wird und dann nicht versteht was “Tagging” “Widget” etc bedeuten, dann kann man ja auch mal fragen, oder googlen und es selber rausfinden.
    So sehr mich die Startseite (die ich immer noch nicht besuche) immer noch nervt, genauso honoriere ich aber die diesmalige Abstimmung. Man muss auch mal die persönlichen Vorlieben und Abneigungen wegstecken können und das Positive in den Dingen erkennen. Deswegen muss man ja noch mit allem zufrieden sein, aber der Versuch objektiv zu sein hat noch niemand geschadet.

  14. n’ Abend zusammen,
    also..
    zum einen konnte man nur “sicher” teilnehmen, wenn man die fc-news/fc-specials bestellt hat(wenn man sich die Anmerkungen hier durchliest) – denn wer nutzt schon die Startseite…
    zum anderen vergibt man doch immer “Schulnoten” von 1-6 (hier bis 8) und auch ich musste mich erst an dieses (gewollt) verkorkste System gewöhnen
    Für mich hat auch Platz 6-8 gewonnen, weil die meisten sich da bestimmt “vertan” haben *g*
    Lg, Bert

  15. da sollen die Wünsche aller sein??? mehr als fragwürdig! fragwürdig auch die Laufzeit der Befragung! seltsam, seltsam!

  16. Hallo Freunde,
    wir haben ja schon einiges an Unverschämtheiten erlebt, aber das ist doch zuviel. Da schreibt einer,der sich selbst Lama nennt – und das scheint noch stark untertrieben – folgendes:
    …..wenn es euch nicht passt, könnt ihr ja getrost gehen. ihr werdet bestimmt nicht vermisst.
    Von Marc das Lama | 10.07.07 20:08
    Ich meine, auf so ein Kamel – das Lama zählt ja zur Familie der Kamele – können wir alle verzichten, oder wird ihn einer von Euch vermissen?

  17. Hmm.. jaa… ich fand die Zeit auch etwas kurz.
    In der Zeit hatte ich z.B. keine Internetzugang und als ich bei der Umfrage mitmachen wollte war es schon wieder vorbei.
    Etwas Chaotisch organisiert wie ich finde.
    Und mir fällt auf das der Großteil der hier aufgelisteten Kommentare eher negativ sind. Vielleicht sollte man schon alleine deswegen die Umfrage wiederholen und auch nicht gerade in der Ferienzeit starten lassen?!
    Liebe Grüße, Theresa

  18. Woici -

    loooooooooooooooooool
    modeldatenbank auf platz 1… :-)))))
    da wage ich doch mal ganz leise zweifel anzumelden… für mich ist der grund für diese platzierung ziemlich eindeutig

  19. also diese Modeldatenbank hallte ich auch für völlig sinnlos , was wollen denn die meisten damit tun? Vor allem wenn man bedenkt das sich sicher gute models hier nicht eintragen würden geschweige denn von denn meisten leistbar! Ich glaube es gibt sicher was wichtigeres als das !

  20. Also auf die Model-Datenbank kann ich deutlich verzichten… ich hoffe, ich kann die ausblenden…
    Bin trotzdem mal gespannt.
    lg Iris

  21. also, ich habe an der umfrage teilgenommen.
    muß allerdings zugeben, daß ich auch erst nach einigen hin- und herscrollen gemerkt habe, daß die oberen einfach gelöscht werden, sobald weiter unten der gleiche wert eingegeben wurde. denke, das hat im endeffekt das ergebnis verfälscht…..
    entweder, weil man diese vorgehensweise nicht bemerkt hat, oder deshalb eine gewichtung eingeben mußte, die man bei freier wahl nicht eingegeben hätte.
    bin aber trotzdem froh, daß die user gefragt wurden und werden.
    ….. und bin guter hoffnung, daß die fm’s und vor allem die qm’s verbessert werden….. ;-)

  22. Karl H -

    Model-Datenbank! Lachhaft!

  23. alles mochte ich nicht lesen, möchte aber, obwohl ich kunde der einfachsten art bin, ein paar sachen kommentieren:
    a) ich habe den aufruf per mail gekriegt
    b) ich habe nicht für die model-db gestimmt (falls das jemanden interessieren sollte)
    c) ich finde 5 tage definitiv zu kurz als umfragedauer und
    d) was solls, sprachen haben sich schon immer geändert, das ist der normale lauf der zeit (“denglisch” in schutz nehmend)
    lg, andy

  24. Es ist jetzt mal wieder interessant zu sehen, das die Fotografen, deren Augenmerk mehr auf Natur geht, hier wieder kollosal gegen die People-Fotografen wettern.
    Warum soll man denn eine Modeldatenbank nicht einführen, wenn viele User sich das wünschen? Man muss sie ja nicht nutzen, wenn es einem selbst nichts bringt.
    Und ich fnde auch, das eine Umfrage von 5.000 Usern mehr als repräsentativ ist. Auch wenn man eine Umfrage Monate hätte laufen lassen, hätte das am tatsächlichen Endergebnis Null geändet, da das Verhältnis zählt.
    Na ja, ich hätte auch nichts dagegengehabt, also als People-Fotograf, wenn man eine Datenbank der schönsten Bachläufe eingestellt hätte, soviel Tolleranz zu anderen Aufnahmestilen muss schon sein. Aber leider merke ich immer wieder, das scheinbar viele Naturfotografen Null-Toleranz zu der People-Fraktion haben. Was ich schade finde und nicht zu verstehen ist.
    Wir sollten uns alle an eins erinnern: Wir haben ein gemeinsames Hobby: “DIE FOTOGRAFIE”, ist das nicht ein schönes Hobby (oder auch Beruf) um an einen Strang zu ziehen?
    LG, Mario.

  25. ich kann mich einigen Vorrednern nur anschließen. Der der sich diese Umfrage ausgedacht hat, kann nicht allzu viel Ahnung haben von so etwas.
    Warum konnte man jede Platzierung/Priorität nur 1x vergeben. Ich fand viele Dinge völlig unwichtig, warum soll ich da noch eine Abstufung machen müssen? Das verzerrt doch nur das Ergebnis.
    Am besten, Ihr macht Euch mal etwas mehr Gedanken und startet das ganze nochmals neu, wenn Ihr tatsächlich ernsthaft Interesse daran habt, besser zu werden.
    lg
    Dieter

  26. *Schmunzel*
    Aha, Modeldatenbank?! *LOL*
    Ja, also irgendwie war die ganze Aktion wohl in klarer Satz mit X, das war wohl niX ;-)
    Schade, eine gute Chance wurde verpasst…
    Dort, wo den Usern wirklich der Schuh drückt, zum Beispiel das Voting-Verfahren, wird nichts gemacht. Aber die kommerziellen Modelle, was haben die hier eigentlich verloren?, bekommen ihre Datenbank. Was soll denn der Schmarren?
    Wieder einmal enttäuschte Grüße,
    Axel

  27. grapf -

    Das kann ja wohl einfach nicht ernst gemeint sein!
    Wer braucht denn bitte schön eine Model-Datenbank?!
    Wenn die fc irgendwas wirklich braucht, dann eine zeitgemäße Technik für die direkte Kommunikation (Quiickmails und Fotomails)!
    Alles andere ist Trillefitz.
    Sorry, da finde ich keine milden Worte für. :-(

  28. Da es um die Verbesserung aufgrund der Mitflieder-Wünsche geht, finde ich es wirklich schade, daß vielfach geäußerte Wünsche bezüglich der “neuen Startseite” nicht umgesetzt wurden, obwohl schon viel Zeit vergangen ist.
    ** Die deutschlandweiten Termin-Ankündigungen sind kaum von Interesse. Statt dessen sollte man nur die lokalen Anzeigen. (Entweder anhand des PLZ-Gebietes, in dem man wohnt oder anhand der PLZ-Gebiete, bei denen man per e-mail über Termine informiert werden möchte.)
    ** Die aktuell heiß besprochenen Foren-Themen würden gut auf die Startseite passen. Dafür wäre rechts unten auch noch Platz. Schade, daß das nicht umgesetzt wurde.
    Dennoch danke ich den fc-Machern sehr dafür, daß sie (auf Wunsch vieler Mitglieder) die Seite “Neue Fotos global” erstellt haben, nachdem diese Übersichts-Funktion der alten Startseite wegfiel.

  29. leute,
    wann begreift ihr endlich, dass die fotocommunity keine virtuelle Fotografen-WG ist sondern ein Wirtschaftsunternehmen. Der fc-Gründer Andreas Meyer macht das ganze hier doch nicht aus Altruismus!
    >>..(die fc ist).. die erste Anlaufstelle für Firmen, die mit Ihrer Online-Werbung eine hochspezialisierte, kaufkräftige und innovationsfreudige Zielgruppe erreichen wollen.<<
    Zitat aus dem Impressum.
    Das ganze gilt natürlich auch für flickr, modellkartei etc pp.
    Insofern interessiert der User nur als Konsument und wenn viele Konsumenten bereit sind dafür zu zahlen, nach Modellen suchen zu können…
    just my 2 cents

  30. Ich halte das ganze für einen verspäteten Aprilscherz! Wie schon in Sachen Modeldatenbank bemerkt wurde “sehr wichtig”! Und die wirklich brauchbaren Sachen bleiben links liegen! Leute, ich muß jetzt erstmal 10 min. in’s Sauerstoffzelt -)))
    Gruß Ralf.

  31. Leute, die Model-Datenbank umfasst auch willige Libellen und Hörnchen. Das sollte das breite Interesse erklären ;-)
    Grüße
    Thomas

  32. SisX -

    ich würd gerne mal wissen, ob jetzt auch bald was kommt..
    vor einem Monat hieß es “in 2-3 Wochen”…

  33. Ute A. -

    Lese gerade durch Zufall von dieser Umfrage und bin mehr als überrascht über dieses Ergebnis!!!
    Eine Model-Datenbank auf Platz 1 der Userwünsche… ich fass es nicht. Kann mir nicht vorstellen, dass das representativ ist! *kopfschüttel* …zudem mache ich mir Gedanken über den Sinn dieser FC!!!!
    LG Ute

  34. Hallo!
    Ich habe von der Umfrage per E-Mail erfahren.
    Das Punktevergabesystem habe ich auch nicht gleich durchschaut.
    Letztendlich aber hat es auch bei mir geschnackelt.
    Zwar bin ich täglich mal im Internet, habe mich aber auch gefragt, was zum Teufel Widgets und Tagging sind.
    Als Nicht-Informatiker, sehe ich eigentlich auch keinen Grund mich mit solch seltsamen neuen Begriffen auseinander zusetzen.
    W.´s und T.´s habe ich bislang nicht benötigt.
    Wenigstens eine eindeutige Erklärung für solch unwissenden Leute wie mich hätte es aber an dieser Stelle geben dürfen!
    Das Ergebnis selber überascht mich doch sehr.
    Sollte es hier so viele Modells und Modellphotografen geben?
    Vielleicht ist das die Vorbereitung auf eine weitere Kommerzialisierung der FC, als “Modell-” und
    “Akt-Photographenbörse”.
    Mal sehen, in welche Richtung sich die FC noch weiterhin entwickelt.
    Gruss
    Dirk

  35. Das scheint mir auch sehr fragwuerdig, dass die Model Dateibank an erster Stelle steht . hmmmmm ?

  36. Manche ausufernden Kommentare kommen mir schon arg kindisch vor. Lasst uns doch einfach mal zusammenfassen:
    1. Benachrichtigung
    Es wird wohl kaum jemand etwas dagegen haben, dass er auf wirklich wichtige Vorgänge beim Öffnen hingewiesen wird.
    2. Regeln
    Klar und unmissverständlich schildern
    3. Sprache
    Wenn schon englisch unumgänglich, dann kann doch einer Erläuterung nicht so schwer sein
    4. Dauer
    Rechtzeitig ankündigen, dann müssen doch 2-3 Wochen ausreichen
    5. Fehlerfreiheit
    Das vorher ein Testlauf (möglichst mit “Dümmsten Anzunehmenden Usern – DAU) stattfindet sollte doch wohl selbstverständlich sein, ein Plausibilitätscheck ebenso.
    6.Ergebnis
    Es gibt Zeiten des Wandels und der Erkenntnis, Zeiten des Diskutierens und den Zeitpunkt der Entscheidung. Wenn die vorstehenden Regeln eingehalten werden, dürfte es bis zur nächsten Umfrage keine Diskussion mehr geben, höchstens Denkanstöße.
    Es ist eigentlich ganz einfach, dennoch bin ich skeptisch, dass solch rationale Gedanken viel Gehöhr finden werden, unser gewählten und gebildeten Politiker geben da ja genügend Gegenbeispiele..
    Ich wünsche mir einfach etwas mehr Sorgfalt, etwas mehr Gelassenheit, etwas mehr Achtung und etwas mehr Disziplin.

  37. Na das ist wirklich sehr umstritten.
    Wenn es tatsächlich die ALLGEMEINE Meinung der user hätte sein sollen, hätte man doch sicher auch eine Mail an jeden schicken können, oder geht sowas nicht?
    Ich habe es per Zufall entdeckt und mitgemacht, aber der Platz eins war bei mir der letzte…..
    Und bei vielen hat das ja mit dem Formular nicht so hingehauen, wie ich mitgekriegt hatte. :-/
    VG I.-L.

  38. Ja die Umfrag. Gut ich habe mitgemacht. Doch bis auf die Modeldatenbank, hatte ich keine besonderen Wünsche. Doch das Ergebnis war klar. Wenn man nur wenige Wochen zuvor in einem Newsletter ankündigt, das es eine neue Modeldatenbank geben wird.
    Ja, ich bin auch einer der Naturfotografen, die mittlerweile auch ganz gerne mal Portraits macht. Da die Blume eben nicht sprechen kann.
    VG Michael

  39. also bei mir hatte das umfrageformular einen bug. liegt wohl an meinem verwendeten browser….?
    eine ständig hohe performance des systems hätte seitens von mir erste priorität!

  40. bruno. -

    primär würde ich mir zuerst einen schnelleren und besseren support wünschen. das gleiche gilt bei der perfomance des systemes.
    sorry, meine meinung

  41. Auch auf die Gefahr hin, Prügel zu beziehen, aber wie wurden wir denn über diese Umfrage informiert? Wurden diese Punkte vorgegeben und es wurde dann abgestimmt, oder gab es freie Wunsch-Wahlen?
    Ich bin im Moment seltener on, ja, aber trotzdem fallen mir wieder vermehrt Ausfälle und technische Probleme auf, und ich würde mir zuallererst wünschen, dass diese Dinge behoben werden, bevor Neues kommt. Ich hätte Bedenken, dass Löcher mit Löchern gestopft werden, und das machen schon zuviele vor.
    Verbesserte FM und QM wiederum finde ich gut.
    VG Britta

  42. Die ermittelte Prioritätenreihenfolge ist für mich in keinster Weise nachvollziehbar – dachte Community hat was mit kommunizieren zu tun und hätte mir dir Gewichtung eigentlich mehr in dieser Richtung gewünscht.

  43. Es ist doch schon sehr ungewöhnlich, das wenn etwas von der FC gestartet wird, scheinbar alle am meckern und dagegen sind. Ich habe an der Umfrage teilgenommen, obwohl ich kein Hardcoreuser bin also habe ich auch von der Umfrage erfahren. Irgendwie Merkwürdig……..?

  44. Oben rechts gibt es ein Kästchen "BLOG ABONNIEREN". Auf den Link klicken und mit dem richtigen Browser oder einem Newsreader kann man dann nichts mehr verpassen. So bin ich auch rechtzeitig auf die Abstimmung gestossen und habe teilgenommen.

  45. @Thomas Wiesemann
    Ist halt nur schade das man noch einen Blog abonnieren muss obwohl man schon die fc-News bekommt. Also brauche ich für ein “System” schon wieder mindestens zwei Informationskanäle .-(
    Gruss
    gunter

  46. Sorry, Punkt Widget hat sich erledigt, hab es gefunden……………

  47. Model auf Platz 1, das ist ja der Lacher….
    FM und Qm kann ich mir gefallen lassen unter Top3
    und was bitte ist Fotocommunity Widget?
    *drübel*

  48. ..oh, hier ist ja helle Aufregung.
    Nun, ich hatte auch anders gestimmt, aber was solls.
    Allerdings möchte ich ganz neutral und unaufgeregt erwähnen, dass auch ich nicht gemerkt habe, dass man jedes Ergebnis nur einmal anklicken kann, somit ist meine Abfrage also auch nicht "gültig"
    Selber schuld bin ich, sag ich mir, und zahle hiermit mein Lehrgeld :-)

  49. jetzt geht die alte seite wieder nicht. ging ziemlich schnell :)

  50. GILB -

    @ Michael
    Na tolle Wurst! Geben wir also unsere sprachliche Identität auf und beugen uns dem Sprachimperialismaus der Maschine. Es hat nichts mit Deutschtümelei zu tun, wenn ich meine sprachliche Identität bewahre. Und die PISA Studien geben mir da recht!

  51. Ich gebe Michael Reutlinger recht. Aber ich bin ja auch Ja-Sager und willfähriger Sklave der Sprachimperialisten. So ein gequirlter Schwachsinn… und dann die eigene Pseudoargumentation auch noch mit der Pisa-Studie vermengen, kommt immer schön kritisch, auch wenn’s in diesem Zusammenhang vollkommen daneben ist.
    Tagging und Widgets sind her eindeutig belegte Begriffe, so man sie denn kennt. Gegen die Unkenntnis hilft Nachschlagen, so wie schon seit Generationen bei Fremdwörtern und Fachtermini, die anderen Sprachen entlehnt sind, und die unsere sprachliche Identität aber sowas von bedrohen… *bibberzitterfürcht*

  52. @GILB: Und genau diese Einstellung der Franzosen finde ich unmöglich im Zeitalter der Globalisierung und der "grenzenlosen" Kommunikation durch das Internet. Aber nunja, ich denke es ist sicherlich auch in Deutschland ein Unterschied wo man aufgewachsen ist und was einem wohl wichtig erscheint.
    Und, seit wann ist denn das Internet ein Amt? ;-)
    lg michael

  53. also, wenn mich keiner auf die Umfrage aufmerksam gemacht hätte, hätte ich sie mit Sicherheit auch übersehen und das ist schon komisch.
    auch find ich die QMs und FMs deutlich wichtiger,als Modeldatenbänke, die es auf anderer Ebene zur Genüge gibt.
    Ich zweifle daher das Ergebnis auch an , wie auch die meisten Abstimmungen für die Galerie. Ich hab da schon Bilder geshen, da fragte ich mich, was daran toll sien soll und die schafften es und andere, die wirklich traumhaft und einmalig waren wurden in Grund und Boden verdammt und das von Usern, die auf ihrer Profilseite kein einziges eigenes Bild hatten.
    vielleicht sollte auch dieser Abstimmungsmodus mal überdacht werden, aber was rede ich nur .
    Könnte alles meinem Friseur erzählen und der würde mir vielleicht sogar zuhören :-((
    micha

  54. GILB -

    @ Michael Przegendza.
    Im Rahmen des Galerieclubs hast Du in Deiner Aufzählung aber noch ganz wesentliche, wie ich finde, Dinge vergessen, als da wären:
    Neben der eigentlichen visuellen Darstellung ist es von nicht zu unterschätzender Bedeutsamkeit, WER das Bild gemacht. Weiterhin sehr wichtig: VON WEM wurde es vorgeschlagen. Diese beiden Parameter bestimmen in nicht unerheblichen Maße den Erfolg eines Bildes. Und vor einiger Zeit gab es hier auch jemanden, der von den zuvor genannten Punkten völlig losgelöst auch noch den Bildtitel in seine Bewertung hat mit einfließen lassen.
    Zusammenfassend stelle ich fest, daß der Galerieclub doch sehr stark von persönlichen Befindlichkeiten und Animositäten geprägt ist, die sich einer wie auch immer geprägten Objektivität vollständig entziehen.

  55. Danke – nun weiß ich zumindest, was 'Widgets' sind und was 'Tagging' bedeutet: das erste ist ein sicher nettes Zubehör, letzteres halte ich persönlich für überflüssig (Ausnahme: ich beabsichtige, zu rigendeinem Zeitpunkt X die FC mal als einen riesigen Pool für Stock-Fotografie nutzbar zu machen) – aber ich kann natürlich mit beidem leben. Solange ich wählen kann, ob ich das nutze oder nicht.
    Ein Teil der Verbesserungen resultiert aus meiner Sicht schlicht und ergreifend aus dem Umstand, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben: die großen, bedeutenden Alternativen zu FC laufen unserem Clübchen hier in punkto Funktionsumfang und Benutzerfreundlichkeit bereits seit geraumer Zeit den Rang ab: Zeit also, zu reagieren (Agieren ist natürlich stets besser – aber dafür muss man sein Ohr sehr nah am Markt haben) und das alles hier auf aktuellere Beine als bisher zu stellen. Gut so!
    Ich schätze, die nächste Umfrage (sollte es denn noch mal eine geben?) wird anders kommuniziert und aufgebaut sein: es war (so weit ich mich erinnern kann) die erste dieser Art – da passieren schon mal kleine Fehler. Aus denen lässt sich ja lernen :-)
    Bleibt abzuwarten, welche der Verbesserungen wann tatsächlich umgesetzt werden: das Thema 'Model-Datenbank' (ja, ich kann verstehen, dass es Natur-Fotografen nicht wirklich interessiert – es bringt aber insbesondere Anfänger und auch Fortgeschrittene in der People-Fotografie ein gutes Stück weiter) ist schon gut und gern vier Jahre alt – die Beteuerungen des Teams, nun werde es "aber wirklich rasch umgesetzt" sind nicht viel jünger :-)
    Seid nett aufeinander!
    :-)))

  56. Auf diese Umfrage würde ich mich nicht verlassen. Ich habe sie nicht abgeschickt, weil ich nicht mehrere Vorschläge als völlig unwichtig kennzeichnen konnte, z.B. die 3 “Preisträger”. Erst später dämmerte mir, dass ich eine Reihung machen sollte. Aber da hätte ich mich nicht entscheiden können, was total unwichig oder völlig unwichtig ist.

  57. GILB -

    Genau Ohlsen: Immer schön anpassen, alles fein brav mitmachen und stets JA sagen. Um eine Vorschreiberin zu zieteren: Unter *.de ist die Amtssprache noch immer deutsch. Wir sollten uns da mal ein Beispiel an unseren freundlichen Nachbarn, den Franzosen, nehmen. Die haben da weitaus weniger Probleme. Und Deine Denkkapsel scheint da ein wenig borniert zu sein. Oder sehe ich da etwas falsch?

  58. GILB -

    @ Jürgen:
    Ganz große Klasse! Hab mich wirkliche gar köstlich amüsiert! Toll auch, daß das aus der Bundeshauptstadt kommt… ;-)))
    @ Lutz:
    Hm – um eine Verschlagwortung wirst Du aber früher oder später nicht herumkommen. Stell Dir nur mal vor, daß Du vielleicht 20.000 Bilder auf Deinem Rechner hast. Wie willst Du denn da einzelne Bilder finden? Und nehmen wir mal an, Du würdest Autos fotografieren. Da kannst Du dann Baujahren, Marken, Farben, Anwendungsbereiche, Einsatzorte und und und verschlagworten. Und auf das eine oder Andere Foto finden dann auch schon mal sagen wir 20 verschiedenen Schlagworte Anwendung.
    Ich benutze das Programm Photoshop elements. Dort gibt gibt es neben dem eigentlichen Bearbeitungsprogramm auch eine Fotoverwaltung. Und dort kann man wirklich ganz wunderbar mit Schlagworten, die sich dort “TAG” nennen, arbeiten. Ich finde, daß eine Verschlagwortung auch schon bei weniger Fotos durchaus sinnvoll sein kann.
    Kannst Du mal Beispiele für große und bedeutende Alternativen zur FC nennen? Falls Du das nicht öffentlich machen willst, schicke mir eine Kurznachricht. Danke Dir!

  59. @Ohlsen
    Mir ist die Sprache egal, solange es noch verständlich und die Wörter in Bezug auf die Bedeutung nicht mehrfach belegt sind.
    Tagging und Widgets sind halt nunmal nicht eindeutig.
    Unter Verschlagwortung und Zusatzfunktionen kann man sich einfach mehr vorstellen.
    Aber was sag ich, in einer Zeit in der Fotos gedownloadet statt heruntergeladen werden werd ich eh nicht auf offene Ohren stoßen.
    “Guten Tag, sie stehen hier gegenüber dem ‘coffee to go’ wissen sie was das ist?”
    “Klar weiß ich dat, dat Kafee Togo is so ne Afrikansiche Kneipe”
    (Originaldialog in Berlin)

  60. Dass hier mal eine Umfrage stattgefunden hat, finde ich gut, aber die Art und Weise eher schlecht. Im Übrigen kommt das Ergebnis (dessen repräsentative Richtigkeit ich auch bezweifle) der FC wohl sehr entgegen, hat man doch jetzt eine Rechtfertigung dafür, dass man die von den Usern schon sehr lange gewünschte Verbesserung des Forums, vor allem der Suche wieder nach hinten stellen kann. Und was die Userzahlen betrifft, sehe ich das schon lange wie Herwig, viel mehr als 5000 richtig aktive User wird es hier nicht (mehr) geben!
    LG Charlotte

  61. Genau! Welche Begrrräffe äm änternatäonalen Rest des Änternets öbläch sänd, änterrressiert doch kaine Sau! De fotocommonäty soll aine Änsel des Doitschtoms sain! Öberhaupt sollte da Gebrrauch von Wörtern, de erst nach dem Krrääg hia Ainzog gefonden haben, verboten werden!

  62. GILB -

    @ Norbert G. M. Probst
    @ Rike M.
    @ Hans Jürgen Schmidt-Jever
    Ui ui ui – Leute, wißt ihr eigentlich was ihr da schreibt? Gewiß – mir sprecht ihr da aus tiefster Seele. Aber Obacht: Dies anzumeckern kann in dieser FC zum Zwangsausschluß führen. Ja ja!
    Wenn ihr z.B. in der Galerie mit „Kontra“ stimmt, weil sich euch die Sinnhaftigkeit eines englischen Bildtitels nicht erschließt, dann kann das schon zu ganz erheblichen Unmut bis hin zu Beschwerden bei den befehlsempfangenden Administratorleins führen.
    Und wenn ihr das dann auch noch darin gipfeln laßt, dieses Bild [fc-foto:9052453] für die Galerie vorzuschlagen, dann, ja dann habt ihr es schon –fast- geschafft. Ihr müßt dann nur noch die die ganzen Kurznachrichten, deren Niveau in aller Regel weit unterhalb der Grasnarbe verläuft, entsprechend, ob deren Massierung, beantworten, und schwupps ist der Sack zu und ihr seid draußen.
    Schaut Euch mal die Kommentare zu folgendem Bild an: [fc-foto:8134009] . Tja, und P. KRALLEMANN ist leider zwangsausgeschlossen worden und mit ihme ach alle seine Kommentare. Ein Jammer!. Wo steckt der bloß??? Das Profil des damaligen Beschwerdeführerleins, „EYE IMPACT“ (wahrscheinliche irgend so eine arme impotente oder frigide Sau) kann ich leider nicht mehr finden. Nun ja, und wie soll eine vertrocknete Pflaume wie Frau A. auch anderes reagieren? Schade nur, daß der Petrosilius Krallemann aufgegeben hat. Er war mit seiner Meinung ja nicht allein, siehe euch beide, er hat nur am lautesten gemeckert. Aber ich glaube, ihm war es einfach nur zu doof, für den Galerieclub auch noch Geld zu bezahlen. Er hat mir nämlich noch kurz vor seinem Fortgang verraten, daß er seine Mitgliedschaft sowieso gekündigt hatte, und sein Zwangsausschluß ca. 2 Stunden vor dem Ablaufen seiner regulären Mitgliedschaft erfolgte.
    Allen Mitgliedern die für diesen Laden bezahlen: Euer Geld wäre bei der Heilsarmee besser aufgehoben!
    GILB
    P. S. „Tagging“ könnte man auch mit „Verschlagwortung“ übersetzen. Eigentlich ein heißes Thema im Rahmen von „WEB 2.0“. Vielleicht auch mal hier schauen: http://web-zweinull.de/index.php/was-ist-web-2/

  63. Und im Zweifel kann man ja wikipedia.de zu den unbekannten Wörtern befragen… Was sich manche anstellen im Bezug auf neue Dinge
    Ich finde, wenn man schon eine "neue" Technologie benutzt, sollte man sich auch nicht scheuen mal mit neuen Begriffen umzugehen.
    Tagging ist heute im Community Zeitalter ja allgegenwärtig (in Blogs wird wie wild Verschlagwortet) und Widgets werden einem in Zukunft auch öfter begegnet bei MacOS gibt es diese und bei Windows Vista heißen sie nur ein wenig anders nämlich Gadgets
    Links:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinschaftliches_I
    http://de.wikipedia.org/wiki/Widget_(Desktop)
    cheers
    michael

  64. Erklärungen zu den einzelnen Umfrage-Punkten (wie es sie auch in der Umfrage gab ;):
    – Erweiterte Freunde-Liste (früher: Buddy-Liste)
    Du kannst Deine Freunde in Gruppen aufteilen, um einen besseren
    Überblick zu erhalten. Außerdem kannst Du auf Wunsch einzelne Freunde
    auf Deiner Profilseite öffentlich verlinken. Dafür ist die Genehmigung
    des jeweiligen Freundes erforderlich.
    – Model-Datenbank
    Wenn du ein Model bist, kannst Du Dir eine Model-Sedcard erstellen.
    Fotografen, die nach Modellen suchen, können alle registrierten
    Modelle komfortabel nach verschiedenen Kriterien suchen.
    – fotocommunity Widget
    Du erhältst ein Werkzeug, mit dem Du neue Fotos aus der fotocommunity
    automatisch auf Deiner Homepage oder Deinem Blog anzeigen kannst.
    Beispielsweise könntest Du die Vorschaubilder Deiner neuesten drei
    Uploads automatisch auf Deiner Homepage einblenden lassen. Sobald du
    in der fotocommunity ein neues Bild hochlädst, aktualisiert sich Deine
    Homepage automatisch.
    – Tagging
    Mit Tagging kannst Du jedem Foto ein oder mehrere Schlüsselwörter
    zuordnen. Damit kannst Du Deine Fotos ordnen und einfacher in eine
    sinnvolle Struktur bringen, als es bisher mit den Fotohome-Ordnern der
    Fall ist. Außerdem kannst Du Dich bei einem gemeinsamen Projekt mit
    anderen Fotografen auf ein Schlüsselwort einigen und so ein
    Spontanprojekt gründen, welches anhand des Schlüsselwortes aufgerufen
    werden kann, ohne dass eine öffentliche Sektion durch die Admins
    erstellt werden muss.
    – Verbesserte FotoMails und QuickMails
    Derzeit kannst Du nur Deine empfangenen FotoMails aufrufen. Durch
    diese Verbesserung kannst Du auch alle gesendeten FotoMails
    abspeichern und später wieder aufrufen. In einem kleinen Fenster
    kannst Du immer sehen, welche Deiner Buddies online sind und schneller
    QuickMails versenden.
    – Favoriten auf Wunsch öffentlich stellen
    Mit dieser neuen Funktion kannst du per Knopfdruck Deine Favoriten
    veröffentlichen. Andere Fotografen können dann sehen, welche Fotos Du
    in deinem Favoritenordner gespeichert hast.
    – Neue Foto-Homepage (früher: Fotohome)
    Mit dem Fotohome kannst Du Deine Fotos, die Du in der fotocommunity
    hochgeladen hast, im eigenen Design unter einer eigenen
    Internetadresse veröffentlichen. Durch diese neue Funktion machen wir
    die Erstellung und Verwaltung Deiner Foto-Homepage einfacher. Du
    kannst zwischen viel mehr fertigen Designs auswählen.
    – Neue Text-Foren inkl. besserer Suche
    Das Text-Forum soll modernisiert werden und besser durchsuchbar sein.
    Außerdem kannst Du in einer neuen Ansicht komfortabel Themen verfolgen
    bzw. Themen finden, an denen Du Dich beteiligt hast.

  65. >…Thorsten's Texte muss ich zwei Mal lesen …
    das ging uns allen mal so, bevor wir lesen lernten. :) wenn ich im glashaus sitze, dann werfe ich nicht mit steinen. :)

  66. Die Modeldatenbank ist sowas von unwichtig. Überlasst doch solche Sachen professionellen Agenturen. Das sol doch hier eine Fotocommunity sein, oder?
    So'n paar Mitarbeiter mit adäquaten Rechtschreibkenntnissen wären auch nicht schlecht … Torsten's Texte muss ich zwei Mal lesen …

  67. habe ich da was verpasst, die alte Startseite ist wieder da? :)
    Wie kommst das ?
    Der Link funktioniert ja wieder und ich fuehl mich schon fast wie in alten Zeiten :)

  68. —————————————-
    1. Model-Datenbank
    2. Auf Wunsch öffentliche Favoriten
    3. fotocommunity Widget
    4. Erweiterte Freundes-Liste
    5. Tagging
    6. Verbesserte FotoMails und Quickmails
    7. Neue Text-Foren
    8. Neue Foto-Homepage
    es wird doch was getan, und mit ein etwas geduld werden evtl. alle 8 abgearbeitet. allein das sollte auch mal anerkannt werden – auch wenn das nicht meine favs sind – so what…
    und wenn die o.g. punkte wirklich so sehr stören, warum werden dann nicht support-anfragen generiert?
    danke an das FC team…

  69. es ist schlicht eine zumutung, wenn man mit anderen kommunizieren will, dass eigene fotomails nicht gespeichert sind. die quickmails "verschwinden" sofort … auch nicht gut.
    dies zu ändern wäre das mindeste, wenn man das wort "gemeinschaft" ernst nimmt, das die FC ja vorgibt zu sein.

  70. Oder meinen die statt widget eigentlich gadget und blickens blos nicht?
    Bitte erklär mir einer den Quatsch. HILFE

  71. Was ist denn jetzt tagging und widget?
    Also ich hab Informatik studiert und kapier den Käse nicht.
    Taggen heißt bei uns in der Informatik etwas kennzeichnen und widget wird statt dem ugs. Dingsbums verwendet.
    BLOS WAS ZUM TEUFEL IST tagging und widget IN DER FC ??????????????????

  72. Auf mich wirken Durchführung und insbesondere "Auswertung" der Umfrage wenig professionell. Und eine Wahlbeteiligung von 1% spricht nicht nur gegen gleichgültige Nutzer. Die halbe Million User schien mir aber auch schon vor der Umfrage großzügig aufgerundet zu sein. Ich würde mich freuen, wenn weitere Umfragen anders verlaufen. Als Schritt in die richtige Richtung hat mir der Ansatz trotzdem gefallen. Manchmal zahlt sich Mitgliederschwund doch aus. Danke an die Admins.
    lG
    P

  73. Mein Gott was ist denn hier schon wieder los. Also meine Favoriten haben ganz gut angeschnitten. Und das Leute die mit Peoplefotografie (ja es gibt da noch mehr als Akt!!!) nichts zu tun haben den Sinn einer Modeldatenbank nicht verstehen überrascht mich nicht. Mitbekommen konnte die Umfrage jeder der wollte. Man hätte sie vllt aber schon etwas länger machen können.

  74. @catha: mich wundert das nicht, dass es viele nicht gesehen haben….mich wundert das in der fc ganz und gar nicht…(wir werden schliesslich hier dazu erzogen..zum schnellen klick…).
    @phil: solltest du u.a auf mich anspielen: ich habs schon im forum gesagt, mehrfach, ich brauche keine modelldatenbank, bei mir stands nicht auf platz 1. ich bin lange über das stadium hinaus, wo ich sowas benötige. aber… ich habe vielleicht ein ganz anderes grundlegendes grundverständnis, warum das ergebnis so ist…nicht nur aufgrund der fakten, die auch bereits im entpsprechenden fc-thread genannt wurden (mind. 1/6 der täglichen ul in der fc sind modellbilder – die anteile von anderen genres sind allerdings nicht gegengezählt, dürften aber deutlichst (!) kleiner sein…), sondern aufgrund eigener erfahrung zu beginn meiner arbeit…für viele user, die noch nicht so fitt sind, ist gerade das finden eines geeigneten modells oft der schwerste schritt.
    und nein? es ist nicht repräsentativ…?
    ist das so schwer zu verstehen?
    1.) alle user der fotocommunity wurden benachrichtigt
    (wurde ja am anfang auch anders behauptet von anderen wirklichen lautschreiern …)
    2.) das verfahren selbst war klar und deutlich beschrieben (an einem gewichtungsverfahren in einer statistischen umfrage ist inhaltlich nichts auszusetzen…)
    3.) nachdem an 3 tagen 4960 umfrageergebnisse eingingen (möglicherweise sogar mit fallender tendenz…das wissen wir aber nicht), kamen am tag 4 40. also an den vortagen kamen 1653 rein, dann 40. und diese 40 sahen nicht anders aus als das davor. okay, man hätte zwei weitere tage zur verifizierung warten können. stimme ich zu.
    4.) punkt 3.) gibt einen signifkanten hinweis, dass wir gar nicht soooo viele aktive user in der fc haben, sondern seeeeeehr viele dateileichen…. (setzt man das in beziehung zu dem, was andreas meyer hin und wieder öffentlich mal verlauten lässt oder zum finanzierungsmischkonzept der fc aus userbeiträgen und werbeeinnahmen wirds noch deutlicher). es steht (aus meiner sicht) anzunehmen, dass bei 5000 usern ein absoluter grossteil der userschaft bereits abgestimmt hat! mehr is nich. man darf sich nicht von der zahl 500000 blenden lassen!!!!
    5.) selbst wenn punkt 4.) falsch sein sollte, dann ist – wie ebenfalls im thread bereits erwähnt – die umfrage unter rein mathematischen gesichtspunkten trotzdem repräsentativ. wäre dem nicht so wären sämtliche stichprobeumfragen von allensbach und konsorten ebenfalls nicht repräsentativ….
    lg – und ich hab das jetzt ganz leise gesprochen…:)
    h

  75. Hier gibt es einige Personen, die meinen, wenn sie laut schreien/energisch schreiben haben sie Recht – man sollte jedoch hinters Profil schauen, um zu merken – dass auch diese nur ihre Interessen vertreten – was sie ja anderen vorwerfen. Also des wegen mal etwas leiser und auf´s eigentliche Problem schauen!!
    Wie gesagt, es geht nicht darum das diese "Modeldatenbank" (die ja der FC, wie man im Forum liest, weiterbringt) an erster Stelle steht sondern vielmehr darum, dass dies Ganze auch wieder halbherzig war – hier im Blog werden so viele unwichtige Dinge tagelang stehen gelassen – warum in dieser Sache nicht (vor allem da es ja ein positives Licht auf die FC-Macher hätte werfen können) Warum die Auswertung nicht einen Monat laufen lassen – vielleicht hätte es auch weiter gute Anregungen gegeben die man zu Gold hätte machen können – warum also diese Eile??
    Und was ich über ein repräsentatives Ergebnis denke, ist ja bereits weiter oben erwähnt.

  76. "Wir haben die Umfrage heute beendet, weil kein neuen Meldungen mehr rein kam. Seit gestern war es nur noch 40 neue Antworten… An dem End-Ergebnis hat sich seit Sonntag nichts mehr geändert.
    Wir sehen die Umfrage als representativ!"
    toll, da kommen pro tag 40 antworten und man stoppt die umfrage nach wenigen tagen? es ist schon verwunderlich, dass überhaupt 40 leute pro tag die umfrage gefunden haben. unr representativ ist wirklich was anderes.

  77. herwig + boris:
    aye, ist im nachhinein für mich nicht mehr nachvollziehbar. vielleicht war ich schusselig, vielleicht war es nicht deutlich klargestellt. sei´s drum, ich finds nur merkwürdig, dass es augenscheinlich mehrere nicht mitbekommen haben…. obwohl ich nicht denke, dass dadurch wirklich gravierende unterschiede in der endauswertung zustande gekommen wären.
    boris, nö, ich kontrollieren das nie. denn normalerweise werde ich bei umfragen auf fehlende oder falsche antworgen hingewiesen ;-)
    letzten endes ist der ruf nach einer modeldatenbank hier, seit ich mich erinnern kann.
    dass nicht jeder persönliche wunsch sich in der liste wiederspiegeln kann, sollte allerdings klar sein. insofern verstehe ich die aufregung so mancher hier auch nicht – erst nach beteiligungsmöglichkeit schreien und sich dann darüber mokieren, wenn diese gegeben wird aber – da ja auch durchaus andere user sich beteiligen – nicht 100%ig nach den eigenen wünschen ausfällt. erinnert mich an den kindergarten meiner tochter.
    und letzten endes sind die anderen punkte doch nicht vollkommen vom tisch, wenn ich (dies mal *G*) richtig gelesen habe.
    was ein "widget" und ein "tagging" ist, wüsste ich jedoch auch gern… kann man das nicht für normalsterbliche formulieren? :(

  78. @catha: wir sind ja alle nicht mehr newbies was die internetnutzung anbelangt. auch wird es nicht die erste umfrage sein die ein jeder hier ausgefüllt hat. ich selbst kontrolliere alle eingaben welche ich abschicke grundsätzlich noch einmal bevor der "Senden" knopf gedrückt wird. Einfach um sicher zu sein ob auch alles so ist wie ich es wollte.

  79. meine güte…
    es stand dort breit und fett, dass man eine prioritätenliste damit erstellt und jede punktzahl nur einmal vergeben werden kann. oben drüber. deutlich. in deutscher schrift und deutschen buchstaben (okay. eigentlich ist es ja lateinische schrift…egal).
    es tut mir leid, wenn ich jetzt mal ausfallend und deutlich werde, aber wenn man des lesens nicht mächtig ist, sollte man an gar keiner abstimmung teilnehmen.
    die schuld für seine eigene schusseligkeit bei anderen zu suchen ist schlicht
    ein höchst merkwürdiges sozialverhalten….
    lg
    h

  80. Es ist von vornherein schon mal jeder ausgeschieden, der in den eigenen Einstellungen dafür gesorgt hat, nichts von solchen Aktionen mitzubekommen. Wer sich also dagegen entschieden hat, an der Community teilzuhaben und sich nur für einen bestimmten Teil interessiert, braucht hier nicht zu meckern!
    Wer es binnen fünf Tagen nicht schafft, auf eine Email zu antworten, ist daran auch nicht interessiert. Selbst schuld. Die ewig gestrigen haben mit Sicherheit auch jeden Blick auf die Startseite veweigert, seit diese geändert wurde, und auch dadurch nix mitbekommen. Auch hier liegt das Problem nicht bei der FC.
    Sich dann aber hinzustellen und über das Ergebnis einer durchaus repräsentativen Umfrage zu meckern ist absolut peinlich! Die fadenscheinigen Begründungen, warum dieses oder jenes wohl so oder so falsch war, nur weil das Ergebnis für den Einzelnen unverständlich erscheint, wirkt auf mich nur noch kindisch, sorry.
    Die Modeldatenbank steht ganz oben, weil die Models hier nun mal nicht als Fotografen gelistet sein wollen. Auch die People-Fotografen (und ich rede nicht nur von Akt!) freuen sich mit Sicherheit auf eine vernünftige Datenbank, welche die Modelsuche durchaus erleichtern wird.
    So was erschließt sich allerdings nur dem, der auch mal über seinen eigenen Tellerrand hinausschauen will.
    Aber genau das ist ja hier nun gar nicht gefragt, nicht war? Jeder tönt hier über erwünschte Kritik, aber wenn dann tatsächlich kritisiert wird, kommt das einer persönlichen Beleidung gleich. Schlägt man vor, dies oder jenes mal anders zu probieren, heißt es gleich "Bloß nicht, ist doch alles toll so!".
    Ich erinnere da nur an die neue Startseite. Wie im Kindergarten ging das hier ab!
    Endlich wird nun mal der User einbezogen in die Entscheidungsfindung, darf mit seiner Stimme über Änderung oder nicht entscheiden und selbst das ist Euch nicht recht.
    Das soll noch jemand verstehen, ich nicht.
    Gruß,
    roland

  81. die art durchführung der umfrage mag nicht ganz gluecklich gewaehlt worden sein.
    dennoch:
    warum sollte eine stichprobe von 5000 usern nicht ausreichen um repraesentativ zu sein? bei den unterstellten 500.000 gesamtusern waeren das schon 1% (ich denk das reicht dicke), bei den anzunehmenden regelmaessigen usern von vielleicht 25.000 ist das schon ein erheblicher anteil.
    warum sollen sich nebenbedingungen wie urlaubszeit, schlechte bekanntmachung etc. auf die repraesentativitaet auswirken? fahren modelle nicht in urlaub? starten aktfotographen immer ueber die homepage?

  82. Sehr schade: Ich habe rein gar nichts von dieser (wichtigen) Umfrage mit bekommen :(
    Das in dieser Liste keine Renovierung des Voting/Galeriesystems auftaucht, halte ich für einen schlechten Witz!

  83. Die Lösung ist doch ganz einfach:
    Setzt alle 8 Punkte um und schaut nach, ob anhand der abgegebenen Zusatzkommentare noch Verbesserungspotenzial vorhanden ist.
    Fertig ist der Lack und alle sind zufrieden.
    Im übrigen gehört die Liste tatsächlich andersrum aufgehängt. ;-))
    Schöne Grüße
    Sabine
    P.S.: Die Amtssprache ist deutsch! ;-)))

  84. boris, warum sollte ich bei einer umfrage von so wenigen fragen noch mal kontrollieren… und vor allem – WAS? ich gebe die bewertung ab und klicke auf ok.
    da finde ich schon, hätte explizit darauf hingewiesen werden müssen… das war mir auch nicht bewusst. wenn man jetzt also drei mal volle punktzahl gegeben hat, kommt beim anschließender auswertung ein vollkommen abstruses ergebnis raus. normalerweise erhält man bei umfragen auch einen hinweis, dass ungültige bewertungen abgegeben wurden.. .auch das ist hier nicht geschehen.
    insofern ist die verärgerung einiger personen dann schon verständlich.

  85. :-))))))))
    Wer hat denn da das Blatt falsch herum gehalten?
    Wenn man sich die Channels anschaut, weiß man was man von der angeblichen Nr.1 zu halten hat ;-)

  86. Also dass die Wertung nur einmal vergeben werden kann und damit ein zuvor bereit vergebener Punktwert einfach gelöscht wird, ist mir nicht aufgefallen. Sollte dies tatsächlich so gewesen sein, d.h. vom einzelnen User eine Reihenfolge eine Reihenfolge gefordert gewesen sein, dann wurde dies weder kommuniziert noch sonst irgendwie deutlich. Diejenigen, die es so wie ich nicht gemerkt haben, haben unabsichtlich damit ein Ergebnis produziert, das genaugenommen falsch ist. Ich erinere mich nicht mehr genau, aber wenn die Frage nach der Modeldatenbank eher später kam, als andere, dann hats das Ergebnis total verzerrt!
    Macht die Umfrage einfach neu und berücksichtigt die Anmerkungen, die hier bereits gefallen sind.
    lg Mammi

  87. Also ich muss mal ein Stab hier brechen,
    seit Monaten wird hier gemotzt das die User nicht gefragt werden (besonders von mir)
    Nun habe die Admins mal zumindest an User gedacht, weiter so, über die Qualität kann man geteilte Meinung sein, ok, aber besser als nichts!
    Also ihr lieben Admins, mit so was vermittelt ihr zumindest im Ansatz dass die FC eine Community ist!
    Wieter so!

  88. Ganz ehrlich, seid lieb miteinander =)
    Ich bin mir sicher, dass es bald für alle Tier-Makro-Fotografen einen Grashüpfer und Co Versand geben wird und für alle Landschaftsfotografen ein Diorama-Panorama-Shop.
    Ich weiss auch nicht wie das manche Menschen schaffen an allem einfach nur das negative zu sehen.
    Manchmal hab ich ein wenig das gefühl hier verhalten sich alle so als währen Sie nicht zur Wahl gegangen, beschweren sich aber über das Ergebnis.
    Wer nicht gemerkt hat dass das überschreiben von Punkten nicht möglich ist, ist selber schuld. Normalerweise kontrolliert man seine Eingaben noch einmal bevor man sie abschickt.
    Freut euch doch einfach dass hier mal was geht. Bewegung ist immer besser als Stillstand. Auch wenn es nicht immer in die gewünschte Richtung eines Users gehen kann. Denn Recht machen kann man es schlussendlich nicht jedem einzelnen.

  89. *grübel*
    wie, punkte konnten nur einmal vergeben werden?
    das raff ich jetzt irgendwie nicht….

  90. Leider verstieß die Struktur der Umfrage gegen alle Regeln seriöser Erhebungen, schon dadurch, dass jede Punktzahl nur einmal vergeben werden durfte und bei versehentlichem Ankreuzen zweiter gleicher Bewertungen die erste wegfiel. Auch hätte die Umfragedauer mindestens vier Wochen betragen müssen. Der Kritik an dem in der fc grassierenden Denglisch schließe ich mich an; ich finde es einfach widerlich. Und warum müssen eigentlich wildfremde Mitmenschen geduzt werden, als seien wir alle Schüler oder Studenten?

  91. Modell-Datenbank? *lächel*
    Ja, echt wichtig. Sehr wichtig.

  92. Ich dummer Eingeborener weiß nicht, was ein Widget ist ,und auch über Tagging habe ich nur verschwommene Vorstellungen.
    Wollt ihr überhaupt von Normalmenschen verstanden werden? Auffälligerweise fehlen in den Übersetzungssprachen,die ihr anbietet,die amerikanischen Ausdrücke fast ganz !
    Hans Jürgen Schmidt-Jever

  93. Eine Albi-Umfrage, wie sie im Buche steht! :-(((
    Schreibt doch endlich mal auf die Startseite, für welchen Kurs zu Zeit die fc zum Verkauf steht!

  94. Und umbenannt wirds dann in modell-flickr-community-kartei.de!

  95. das gute ist….das sich etwas tut…ich bin sehr erstaunt über die umfrage und die wohlmögliche schnelle umsetzung….
    das schlchte….ich kann kaum glauben das niemand oder zu wenige die sotierfunktion auf der eigene my pics seite nicht aufgeführt haben…..denn wer mag schon unordentlich seiten….aber was solls…es tut sich was…und das ist gut so…

  96. Verwunderlich, dass die Modelldatenbank auf Platz 1 ist…
    War in der Umfrage sichergestellt, dass die Abstimmung nur einmal pro User durchgeführt werden konnte?
    Ansonsten ist eine Abstimmung durchaus in Ordnung.
    Persönlich hoffe ich ja, dass das Tagging, also das Verschlagworten eines Bildes, bald auch in der FC möglich sein wird. Diese Funktion schätze ich bei den Konkurrenzseiten wie Flick (Buuuuh!!!) und auch Ipernity besonders.

  97. Erst hinterher im Forum hat man erfahren, das jede Bewertungszahl nur einmal abgegeben werden konnte und somit die vorherigen automatisch gelöscht wurden. Leider konnte man das nach dem scrollen nicht mehr verfolgen und rückgängig konnte man es auch nicht machen. Schon das finde ich irgendwie seltsam und nicht ausreichend erklärt.
    Mir hätte auch am ehesten Punkt 6 gefallen.

  98. Was ich persönlich an dieser Umfrage ziemlich traurig fand, war, dass ich mehrere Dinge für völlig unwichtig hielt, diese aber dann doch für wichtig halten musste, weil ich jeden Wert nur einmal nehmen durfte. So mussten mir Dinge wichtig werden die mich überhaupt kein bisschen interessieren. DAS ist der Witz an der ganzen Sache. Nun gut … ich glaube so ähnlich wird auch der amerikanische Präsident gewählt …

  99. da gerätselt wird ob die Anzahl der User repräsentativ sei – hier ein kleiner Hinweis:
    Repräsentativ ist eine Umfrage, wenn die Befragten so ausgewählt werden, dass sie die gesamte Userschaft repräsentieren oder eben den Teil, dessen Stimmung, Vorlieben oder Meinungen abgebildet werden soll. Um das zu erreichen, müssen die zu Befragenden nach Alter, Geschlecht, Wohnort usw. ausgewogen ausgewählt werden. Fehler können entstehen, wenn die Meinungsforscher bei der Auswertung nicht beachten, dass bestimmte Personen oder Gruppen an der Befragung nicht teilnehmen konnten, z. B. weil sie telefonisch nicht zu erreichen waren, oder nicht wollten, weil sie an der Frage kein Interesse hatten.
    nach meinem Wissen war dies hier nicht der Fall – es war eine zufällige Auswahl
    Viel wichtiger als Repräsentativität sind für die Qualität einer Umfrage aber andere Kriterien, wie z. B. die Art der Fragestellung bzw. Ansprache der Befragten. Hiermit könnten – beabsichtigt oder unabsichtlich – bestimmte Antworten nahe gelegt oder ausgeschlossen werden. Bei Ranglisten ist es entscheidend, wie detailliert nachgefragt und wie stark bei der Auswertung differenziert wird. Dass eine Umfrage repräsentativ ist, unabhängig davon, ob der Anspruch auch erfüllt wird oder nicht, dient häufig nur als Etikett, um das Ergebnis aufzuwerten.
    Nun, was die Qualität angeht – die wurden hier selbst von den stärksten Verteidiger angezweifelt – hinzu kommt noch dass die Umfrage ohne Zeitangabe gestartet und nach belieben beendet wurde
    Also ist diese Auswertung für die Tonne genauso wie die lapidare Aussage der Admins – sorry, aber manchmal muss man vorsichtig sein mit dem was man sagt und tut.
    Möchte aber keinen Streit anzetteln sondern eher zum Nachdenken anregen.

  100. Ich habe zwar keinen Schimmer, was 'Widgets' sind – aber bei den anderen Dingen harre ich der Dinge, die da kommen mögen … is' ja schließlich nich' das erste Mal, dass wir von derlei Dingen hören … :-)

  101. Also wenn ich mir vorstelle, wie lange die Userschaft nach neuen Textforen ruft, dann kann Eure Auswertung und/oder Umfrage nicht korrekt gelaufen sein. Es wird ja nicht erst seit gestern nach einer neuen Version der Foren gefragt, sondern mindestens seit 2-3 Jahren. Unter dem Aspekt ist das Ergebnis definitiv nicht representativ bzw. ist der beste Indikator dafür, daß da irgendetwas schief gelaufen ist.

  102. Re Vo -

    Ist das jetzt ein verspäteter Aprilscherz?
    Ich hab manchmal das Gefühl, das die FC von Models und deren shootern regiert wird! Model-Datenbank, wer braucht das ?

  103. SisX -

    aaaaha…! ich weiß es..!
    ihr habt in euren Mail-Einstellungen alle den Newsletter abbestellt..
    tja, wer keine Mails von der fc will, kriegt auch keine :-))

  104. SisX -

    übrigens wurde die Umfrage per Mail mitgeteilt..
    ich verstehe gar nicht, wieso ihr alle keine bekommen habt..?!?

  105. SisX -

    ich hatte beim Ausfüllen des Formulars auch nur zufällig bemerkt, daß meine Kreuzchen oben wieder verschwinden, wenn ich unten was doppelt angekreuzt habe…
    wie viele haben das vielleicht nicht gemerkt und trotzdem abgeschickt..?!?

  106. das Umfrage-Tool hatte einen Bug. Vielleicht deshalb das absurde Ergebnis.

  107. Ich hab den Eindruck, die Umfrage wurde in umgekehrter Reihenfolge ausgewertet. "Model-Datenbank", das wird doch nicht auf Platz Eins "der Mehrheit" der Nutzer stehen.
    Unabhängig der Umfrage sollte Punkt 6 der Hitliste vorrangig behandelt werden.

  108. Mich hat's auch sehr gewundert. Aber macht doch einfach nach den Sommer-Ferien nochmal so ne Aktion und schon hatten alle die Möglichkeit abzustimmen. Wir wollen ja nichts überstürzen, oder?
    Frank

  109. Uaaa – muss es denn immer Denglisch sein….schwätzed Deutsch: Was ist “Widget” und “tagging” …. und wisset: “Powered by emotion” heitßt nicht “Kraft durch Freude” …

  110. Marc das Lama -

    war ja klar, gemotze gemotze gemotze.
    ist ja klar, dass man es nicht allen recht machen kann, aber leute, akzeptiert das resultat und wenn es euch nicht passt, könnt ihr ja getrost gehen. ihr werdet bestimmt nicht vermisst.

  111. Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen: Ankündigung und Laufzeit der Umfrage schließen von vornherein aus, das die representativ ist. Dazu noch in der Urlaubszeit und übers Wochenende, wo die meisten nicht grad vorm Rechner hocken.
    Die angekündigten Neuerungen sind jedenfalls die unwichtigsten überhaupt.
    Chance vertan, schade
    Angela

  112. Wie – schon zu Ende?
    Naja, ich hätte mir eh nur ein Redesign der Startseite gewünscht. Der Rest steht deutlich weiter hinten an, die nun feststehende Reihenfolge ist mir aber ebenfalls rätselhaft.

  113. Immer wird gemault.
    Ich find es gut das sich etwas verändert und ihr uns beteiligt.
    Dickes Lob von mir.
    Auch wenn ich jetzt wieder Haue bekomme.
    Daggy

  114. Finde das Denglisch dieser Auflistung von der übelsten Sorte. Genauso wie euer Navigationsmenü und die Umgangssprache hier. Wo sind wir eigentlich? Entweder Englisch oder Deutsch!

  115. Nummer 6 war auch mein Favourit, aber naja. Dafür war es eine Umfrage. Und über die wurde hier ja schon einiges geschrieben, den ich auch zustimmen kann.
    Was mich nur wundert, wieso brauch die FC eine Model-Datenbank. Geht es hier nicht um die Fotografen und ihre Fotos? Eine Model-Datenbank gehört für mich auf eine eigene Homepage und nicht hier her. Ich hoffe mal diese Datenbank wird so dezent gehalten, das ich sie nicht stendig wiederfinde, denn mir sind hier die Fotos wichtiger.
    LG Bianca

  116. die mehrheit der leute, die diese umfrage mitgemacht haben, schon… das kann ich mir vorstellen.
    die meisten dürften diese umfrage gar nicht mitgemacht haben – sind aber selbst schuld, denn über diese ist auf der startseite informiert worden.
    *Denk*
    @ torsten: dankööö :)

  117. Ich hoffe auch, dass das genau so ausgewertet wurde wie Carmen sagt ;-) Sprich links = 8 war das “beste” und rechts = 1 war das uninteressanteste …
    Nicht dass das am Ende quasi wie Schulnoten gehandhabt wurde *g*
    lg
    michael

  118. Also ich verstehe die Hitliste so:
    Nr. 6 – 8 sind die Winner!! Da in der Umfrage 8 die höchste Punktzahl war, die gevotet werden konnte – aber vielleicht irre ich mich ja auch….
    Gruss von Carmen

  119. Naja, da sieht man mal, dass der Abstimmungsmodus doch etwas zweifelhaft und ergebnisverzerrend war. Ich kann mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Mehrheit der User das Widget und öffentliche Favoriten wirklich wichtiger sind als die seit Urzeiten verbesserungsfähigen FMs und QMs…
    Die Modeldatenbank finde ich äußerst entbehrlich. Aber daran, dass die Userschaft bei demokratischen Entscheidungen murkst, hat man sich in der FC ja gewöhnt. *gg*

  120. Oh schade, da war ich wohl zu spät dran, jetzt ist schon alles gelaufen.

  121. Hm, das Ergebnis hätte ich nun wirklich nicht erwartet. Sowohl das interne Mailsystem als auch eine Erneuerung der Textforen wäre m.E. viel notwendiger gewesen und ist ja auch eigentlich von allen Seiten immer wieder gefordert worden. Aber nun ja……..
    was Mario Link schrieb, ist so abwegig nicht…..
    es ist Urlaubszeit, und viele werden die zeitlich wirklich knapp bemessene Umfrage verpaßt haben. Und davon abgesehen erstaunt mich die Aussage von Thorsten, das diese Umfrage jetzt representativ ist…..
    das bei insgesamt 500.000 Membern nur 5000 abgestimmt haben, sollte meiner Meinung nach die Verantwortlichen ins Grübeln bringen, ob das denn wirklich alles im Sinne des Erfinders war.
    Schade!

  122. hm…

  123. Eine Umfrage die innerhalb von 5 Tagen gestartet und beendet wird. Ich habe noch nichtmal mitgekriegt, das es überhaupt eine gab.
    Das
    1. Model-Datenbank
    2. Auf Wunsch öffentliche Favoriten
    3. fotocommunity Widget
    wirklich die TOP 3 Wünsche aller FC-User sind die an der Umfrage teilgenommen hätten, wenn sie denn davon gewußt hätten, glaubt ihr wirklich? :-)
    Eine brauchbare Umfrage hätte man auf mehreren Wegen erheblich lange vor der Umfrage angekündigt und dann mindestens 4 Wochen laufen lassen, um auch Urlaubern die Chance zu geben mitzumachen.

  124. für was nur ne Model-Datenbank?? hier sind doch die meisten eh Natur- oder Architektur Fotografierer – taugt ja wohl nur für den Aktbereich oder um das Geschäftsfeld der FC zu erweitern.
    Auch Frage ich mich, wie schnell Ihr auswertet – die Umfrage wurde am 05.07 (in der Ferienzeit) gestartet und am 10.07 bereits beendet 5.000 – wie viel % sind dies von allen hier gemeldeten User??
    Auch finde ich es schade, dass ich nur zufällig etwas davon mitbekam!
    fraglich, fraglich……………
    aber nun gut

  125. *laut lach*
    ich kann mir jetzt auch ned sooo unbedingt vorstellen, dass sich die mehrheit hier für eine modeldatenbank entschieden hat…
    aber gut… :o)))))))))))))))))))))

  126. …vielleicht lag es ja auch daran, wie für die Umfrage geworben wurde – oder tue ich euch gar Unrecht und es wurde in einem Rundmail dafür Werbung gemacht und ich habe sie versehentlich nicht erhalten??
    …Ich frage ja nur, da ich die Diskussion über die Startseite mitbekommen habe und aus der schließe, dass der Größtteil nicht mehr auf diese schaut.
    Aber wie gesagt, der Ansatz war schon mal gut – hiefür mein Lob ,o)

  127. @Catha
    Es kamen über 700 einzelne Anmerkungen rein. Wir werden die nächsten Tage die Anmerkungen auswerten – auf jedes einzelne Feedback können wir leider nicht reagieren.
    Wir lassen uns von allen Anmerkungen kreativ inspirieren ;)
    @Phil
    Wir haben die Umfrage heute beendet, weil kein neuen Meldungen mehr rein kam. Seit gestern war es nur noch 40 neue Antworten… An dem End-Ergebnis hat sich seit Sonntag nichts mehr geändert.
    Wir sehen die Umfrage als representativ!
    Viele Grüße aus Bonn
    Torsten

  128. fein… was ist eigentlich mit den kommentaren, die man unabhängig davon geben konnte – werden die ebenfalls ausgewertet oder bekommt man da ein feedback? *grübel*